Zumo 595 oder doch über ne App

  • #11

    Sehe ich auch so.

    Zumo 660 seit zigg tausend Kilometern im Gebrauch.

    Jährlich 10 Tage reine Navigationsfahrt. Zum Teil alles Zuhause geplant und aufs Navi gespitzt, der andere Teil ins Zielgebiet gefahren und dort anhand einer Touri- Karte von Tag zu Tag direkt mit dem Navi schöne strecken gesucht.

    Die Rechengeschwindigkeit ist wohl beim XT deutlich besser, das 660er kommt aber mit meiner Ansage-Ignorier- Taktik durchaus zurecht...


    Entscheidend ist, dass man sich mit den Geräten und deren Möglichkeiten auseinandersetzt.

    Grüsse aus der Schweiz

    Michi


    Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst da eh nicht lebend raus...

  • #12

    Beim Smartphone betrifft es ja oft höherwertige Geräte mit einer optischen Bildstabilisierung (hört man auch am leichten klackern wenn man das Gerät schüttelt). Geräte ohne diesen sind daher auch unempfindlicher gegen Vibrationen.

    Die Zumos sind halt sehr robust und lassen sich auch gut mit Handschuhen bedienen. Ich lasse mein Hauptphone dazu lieber in der Tasche wie am Mopped.

    Beim Zumo XT kann man auch mit anderen Apps Routen planen und dann per BT ans Navi senden. Nutze das bei meinem GPSMAP 66s.

    Man kann auch das mit dem Handy und einer günstigeren Klemmhaltung erst mal testen ob es einem taugt und wenn nicht immer noch zum Zumo wechseln.

    Ich würde dannaber gleich ein XT nehmen da das bei Helligkeit, Ablesbarkeit und Bedienung schon ein großer Sprung zu den Vorgängern war.

    2018er SD06 DCT in schönem Candy Chromosphere Red ;-) 1035986.png

  • #13

    OK das hatte ich ja garnicht aufm Zettel.

    Ein "NaviHandy" würde alle Probleme lösen.

    Da ich einen Halter habe, aber kein Reservehandy und trotzdem was brauche muss ich wohl alles neu bewerten.

    Fakt ist das ich seitens Hardware was Vernünftiges brauche um die Vibartionen auch auf das Handy zu minimieren.

    Dazu sollte das gute Stück auch noch IP68 haben....dann kann ich mir ja auch den Halter nutzen.


    Nach weitere Recherche können beide Systeme ähnlich Gutes.

    Alles hat seine Vor - und Nachteile, aber ich denke ich sollte einfach den Navihalter nutzen.


    Danke euch:romance-grouphug:

    Leistungsfähigkeit ist 90% mental.....den Rest muss der Kopf machen:music-rockout:

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!