Beiträge von Motociclista

    Er hält heißt was in deinen Augen?

    Die Pointe verstehe ich nicht.

    Das heisst in meinen Augen, dass es ein Vorurteil wäre, von einem solchen Reifen anzunehmen, er sei vielleicht auf der Strasse nicht gerade tauglich. Meine Erfahrung auf Asphalt habe ich im Sätzlein "Er hält!" zum Ausdruck gebracht. Und das Bild zeigt, dass ich ihn auf die Kante fahre. Alles klar?

    Gruss, Alf

    ..gestern hat es mich wieder an den schönen Vater Rhein gezogen. Das Weltkulturerbe Mittelrheintal zIeht mich immer wieder an. Die Bilder zeigen wieder den Heimatort Oberwesel von unserem AT-Freund Gunther. Dieses mal habe ich mich beim fotografieren so positioniert, dass der Tank der AT den 1. verhüllten Kirchturm verdeckt.😀

    Es hat wieder großen Spaß gemacht...am Rhein. Weitere Bilder folgen.

    Ihr könnt ja froh sein, dass sich der Name Rhein so eingebürgert hat, auch in Rheingold, Vater Rhein und den ganzen Dialektvariationen.

    Denn inzwischen weiss man, dass in der Schweiz die Aare, die in Koblenz in den Rhein fliesst, hydrologisch das grössere Gewässer ist: das grössere Einzugsgebiet und viel mehr Kubikmeter Wasser pro Sekunde. Eigentlich müsste der Fluss ab Koblenz Aare (römisch Arula) heissen. Das wäre etwas: Mütterchen Aare in Rotterdam und der Nibelungenschatz in der Aare, die Aaretöchter Wellgunde, Woglinde und Floßhilde etc.!

    Eine schlüssige Erklärung dafür, dass der Rhein eben Rhein heisst, gibt es nicht, nur Vermutungen. Etwa die, dass der Rhein halt in Koblenz gerade aus fliesst und die Aare dort einen Bogen macht und scheinbar in den Rhein einfliesst. Oder die, dass der Rhein halt schiffbar war schon zu römischen Zeiten und die Aare dort eventuell durch ein Sumpfgebiet floss.


    Ein Gedicht aus später Stunde dazu:


    Auf der Aare, auf der Aare,

    da kannst du runter fahre

    bis ans Meer,

    das ist sehr –

    schön.


    8)


    Gruss, Alf

    Dann warst du ja in Solothurn oder zumindest nahe dran :-)
    Oder sogar auf dem Weissenstein ... :lachen:


    Sehr sehr schön im Norden des Eigers ...

    Yep, über den Weissenstein, Oberdorf, Lommiswil nach Selzach, hatte dort zu tun (nicht beim Bapst!), und über den Grenchenberg (Picknick und Fotos) zurück nach Norden.

    Gruss, Alf

    Ich habe auch lange geübt, an verschiedenen Fahrzeugen immer wieder neu. An der AT mit mindestens drei verschiedenen Scheiben. Mit Batzen-Versteller undundund.

    Meine jetzige Lösung, fast perfekt, an einer normalen AT von 2018. Eine V-Stream-Scheibe mit einem MRA-Spoiler. Und Tunnel-Spoiler, klar.

    Gruss, Alf

    Meine fährt sich ruhiger, mit weniger Verwirbelungen, wenn ich das originale Topcase weg lasse. Mittlere Reisen also nur mit Seitenkoffern und Gepäckrolle. Für längere Unternehmungen (>2 Wochen) muss halt das Topcase trotzdem mit.

    ciao sono

    italiano delle marche.

    vicino ai monti Sibillini, la zona del terremoto

    Ciao Daniele,

    Ho fatto un giro di quasi 4 settimane l'anno passato. Niente autostrade, niente città, soltanto colline, monti, cittadine e villaggi. Ho visitato anche le tue regioni. Da Spoleto sono arrivato a Norcia, sono andato su a Castelluccio, ad Amatrice e a l'Aquila. Che disastro! Speriamo il meglio, anche in questi tempi strani. Saluti, Alf

    Das ist Quatsch. Er meint, um über der Verstärkung jedwelche Tasche fixieren zu können.

    Ciao Daniele, che sorpresa! Da dove sei?

    Saluti, Alf