Beiträge von Fred_L


    Schau mal bei koboltbike.it nach. Da habe ich meine Alu-Toploader ohne Gestänge im Sommer gekauft...es werden nur die Original Honda Aufhängepunkte und Fußrastenhalterung wie bei den Plastik Honda Koffern verwendet. Ich bin nach 2000 km bisher sehr zufrieden....


    Werden die Alu-Koffer von koboldbike nicht hinten/unten mit einem Gestänge miteinander verbunden?


    Gruß
    Fred

    Da die eh Honda Scheibe eh Macken hat kann ich da dann auch 2 Löcher rein bohren.


    so bin ich auch vorgegangen. Nach meinen vielen Versuchen habe ich für mich festgestellt, dass die hohe Honda (Touring-)Scheibe die ruhigste Anströmung auf den Helm bringt. Trotzdem sind die Turbulenzen auch mit dieser Scheibe vorhanden.
    Da habe ich dann angesetzt und mit Versuchen mit dieser Scheibe begonnen. Meine erste Scheibe sieht aus wie ein Schweizer Käse - soviele Spoiler und Spoiler-Stellungen habe ich probiert. Hab mir dann ne neue Scheibe gekauft nachdem ich mir klar darüber war welcher Spoiler wohin muß.


    kleiner Hinweis: wir sind in unser Gesamtgröße zwar ca. 7 cm auseinander - aber der Unterschied unsere 'Oberkörperhöhe' wird deutlich geringer sein. Deshalb mein Hinweis auf den Batzen mit +2 oder +4 cm


    Probiere es aus - bin auf deine Ergebnisse gespannt.


    Gruß
    Fred


    PS: du mußt 4 Löcher bohren :dance:


    Was nun?


    Meine Gedanken dazu:
    Du siehst den Spoiler lediglich als Scheibenerhöhung. Das bringt aber keine Änderung der starken Wirbel, die an der steilen AT-Scheibe entstehen.
    Der Spoiler soll aber den Luftstrom nach oben verbreitern und 'weicher' machen. Die Höhe der oberen Scheibenkante ist nicht so wichtig. Sollte meiner Meinung nach unterhalb bis deutlich unterhalb der unteren Visierkante deines Helmes liegen.
    Setz den Spoiler mal auf eine Position wie im Bild gezeigt - also ca nur 1 bis 2 cm höher als die Scheibe. Der Trichter nach oben zwischen Spoiler und Scheibe in der weitesten Position aufgespreizt.


    Ich könnte mir vorstellen, dass du den Batzen nicht benötigst oder die Scheibe nur in der Grundstellung auf dem Batzen (Scheibe 2cm höher) oder weitere 2cm nach oben versetzt.
    Unterhalb der Scheibe wird allerdings deutlich mehr Luft durchkommen - damit mußt du leben - oder den Batzen weglassen.


    Noch was: ich habe mich lange gegen Versuche mit Helmen gewehrt - bis ich dann mal bei einem Fachhändler war. Nach 2 Stunden probieren und testfahren habe ich jetzt einen knallengen Shoei Neotec II - dessen Enge ich allerdings auch bei Tagesfahrten gut aushalte und fast als angenehm sicheres Gefühl empfinde.


    Bei mir wummert oder vibriert nix mehr.


    Gruß
    Fred


    Edit: Ich habe die Motorschützer von AQ dran. Der Praxistest hat gezeigt, dass die gut schützen! ;)


    Hallo Alf,
    ich habe auch die Motorschützer von African Queens angebaut. Passen gut zum Moped.
    Aber - von der hinteren Halterung bin ich etwas enttäuscht - ist nur an einer dünnen Verkleidungsschraube festgemacht.
    Bei deinem 'Test' hat der Motorschützer aber trotzdem seine Funktion gut erfüllt?
    Gruß
    Fred

    Hi Karsten,
    ich werde meine AT auch mal zum Handstand animieren - vielleicht gehen dann mehr rein als die 16,5 l.


    Gruß
    Fred