Beiträge von Marrr


    Naja, sowohl die GS als auch die die AT sind alt eher REISEenduros und entsprechend mit Technik und Gewicht in die Richtung entwickelt. Wer etwas mehr Leidensfähigkeit auf der Anfahrt mitbringt und am Zielort oder daheim auch mal eine deutlich leichtere und wendigere ReiseENDURO fahren möchte, der wäre mit der Maschine deutlich besser bedient.


    Mir persönlich haben zwei Probefahrten mit der Tenere das Defizit der AT Gewicht nochmal deutlich aufgezeigt. Vielleicht fehlt mir einfach die Kraft, aber die AT in der Garage oder im Dreck zu rangieren/manövrieren, gehört zu den Dingen, die mir weniger Spaß bereiten. .. wenn sie einmal rollt, hebt das viele Kilos auf


    Ich glaube nicht, dass die Journalisten hier einen schlechten Job machen, es ist halt eben immer die Frage was man haben will oder aus Presseberichten herauslesen will^^

    Ich habe für diese Tage die Temeni-Kombi von Vanucci. Die hat wirklich großflächige Belüftungsfenster, keine Membran und ist relativ erschwinglich.


    Eine Kühlweste von Rev`it hab ich mir aber gerade eben zusätzlich noch gekauft zur Anprobe. Im Zweifel hilft die auch auf der Arbeit und beim Sport ... vielleicht

    Ich finde im Forum nichts zum oben genannten MT90 A/T
    Hat den mal jemand ausprobiert und kann was dazu berichten? Meine Frau hatte den auf ihrer NC und war ganz zufrieden. Wenn ich mir das Profil so anschaue, sollte der wohl nicht "schlechter" sein als ein TKC70

    Wahrscheinlich ist es eine überflüssige Frage und ich stehe grade arg auf dem Schlauch, aber ist der TKC70 nun ein Schlauch- oder schlauchlos-Reifen?


    Die Produktbezeichnung auf der homepage von Continental bezeichnet TKC70 mit H-Index als "TL", was doch für tubeless steht.
    In der Reifenfreigabe für das gleiche Produkt wird jedoch eine Schlauchverwendung (B1) vorgeschrieben.
    Könnt ihr mir da mal kurz weiterhelfen?^^

    Entgegen einen Angaben habe ich von TÜV und ADAC übereinstimmend die Information erhalten, dass ein derartiger Tempomat eintragungspflichtig sei, da er gerade in die Motorsteuerung eingreift.
    Bezüglich deiner Annahme dass die Tempomateinheit der "SD04er" (Seilzug) zulässig seien, da sie ja nicht in die Motorelektronik eingreifen, gab man mir zu verstehen, dass eine Fehlfunktion einem "Festklemmen" des Gaszuges gleichkomme und entsprechend das gleiche Prüfverfahren durchlaufen müsse, sprich: ABE oder Abnahme.


    Ich möchte deine Fachkenntnisse nun nicht in Abrede stellen, jedoch traue ich da dann doch eher meinem TÜV-Sachbearbeiter, welche die Maschine eh in absehbarer Zeit unter die Adleraugen bekäme^^




    Das hält mich nun aber noch nicht wirklich davon ab. Jedoch müsste das Steuergerät von McCruise für eine erfolgreiche Abnahme CE-zertifiziert sein, so weiter der TÜV, und das sei es nach Angaben des Herstellers selbst zurzeit nicht, ein entsprechendes update sei aber in Planung/Bearbeitung:


    "Hi Man,
    I am afraid you need to await our new product which will be CE approved in due course. I am unable to advise when final approval will be given at this time.
    "
    Tony Guymer, McCruise