Beiträge von RalfS

    Vielen Dank erstmal für die Hilfe.


    Es war alles so unlogisch, dass es nichts nützte, der Tank musste hoch, damit ich druntersehen konnte. Jetzt hat sich einiges geklärt: von hinten kommt 12V Zündungs-Plus über rot und schwarz(!!) zusammengecrimpt für jeweils Steckdose und Heizgriffe (Oxford). Beide holen sich am Massepunkt jeweils ihre Masse dazu.


    Bleiben noch die Nebler: Die 12V von hinten gehen direkt in den 'Steuerblock' und die 12V von vorne laufen über den Schalter. Das ist dann wohl die Steuerspannung, damit die auch angehen. Und somit hätte ich alles gelöst.


    Ich hab also tatsächlich Steckdose, Heizgriffe und Nebler auf der gleichen Sicherung. Mal weiter beobachten ...


    Viele Grüße vom Ralf

    Naja, ich hätte sie auch eher unter der Sitzbank gehabt, aber jetzt isses halt so. Ich sollte beim Abdampfen etwas aufpassen. Die Buchse ist mit zwei fetten Kabeln direkt an der Batterie angeschlossen, das dritte Loch dient wahrscheinlich nur dem Verpolungsschutz, aber ich sehe von hinten nicht ran.


    Vielen Dank für die prompte Hilfe, jetzt kann ich mir gleich den passenden Stecker fürs Ladegerät besorgen.


    Viele Grüße vom Ralf

    Hallo zusammen,
    Unterhalb des Sitzbankschlosses gibt es so eine dreipolige Buchse, die hat Dauerplus.
    Könnte man da nicht ein Batterieladegerät anstöpseln? Für was ist die eigentlich? Im Handbuch steht nichts


    Viele Grüße vom Ralf


    Gesendet von meinem unknown mit Tapatalk

    Hallo liebe Twinner,


    Meine frisch gekaufte Gebrauchte hat eine Steckdose und Nebler eingebaut. Ich wollte mir mal anschauen, wie denn die Verkabelung gemacht ist und dabei ein paar Sachen festgestellt. Vorab: mit Elektrik konnte ich mich noch nie richtig anfreunden und mehr als Kabel verfolgen und ggf Stecker irgendwo draufcrimpen übersteigt meine Fähigkeiten.


    Die Steckdose hat 2 x rot/schwarz als Anschluss. Eins geht zum Heck, das zweite wurde für die Nebler durchgeschleift.
    Am Heck kommen zwar rot und schwarz an, am Zubehörstecker (Zündungsplus) ist aber nur das rote Kabel angeschlossen. Das schwarze hat noch eine Sicherung eingebaut, endet dann aber so wie's aussieht im Nirvana. Damit man das besser sieht, hab ich einen weißen Karton druntergeschoben.
    Frage 1: Das ist Unsinn oder? Das Kabel hätte man gar nicht nach hinten ziehen müssen..


    Von der Steckdose geht das 2. Pärchen in ein zylindrisches Bauteil und von dort neben weiteren Kabeln zum Nebler-Schalter im Armaturenbrett. Vom Schalter geht's weiter zum frontseitigen Zubehörstecker. Dort ist aber nicht nur das Kabel für die Nebler-Anzeige im Tacho angeschlossen, sondern nochmal 12V (rot). Wenn ich den Frontstecker ziehe, gehen die Nebler nicht, wenn ich dem Heckstecker ziehe, auch nicht.
    Frage 2: Ich krieg doch schon Strom über die Steckdose (von hinten). Warum brauche ich vorne nochmal Strom?


    Falls die Fragen doof sind, tuts mir leid. Ich möchte gerne dazulernen.


    Ach ja, Frage 3: gibt es eine Stelle, wo üblicherweise Heizgriffe angeschlossen werden?


    Viele Grüße vom Ralf


    Gesendet von meinem unknown mit Tapatalk

    Hallo zusammen,


    Ich wärm diesen Thread nochmal auf.


    Hab mir ebenfalls den TT iBracket zugelegt und möchte ihn am Rohr über dem Tacho befestigen. Wie schon erwähnt kann man ihn da nur horizontal betreiben, weil er sonst Geschwindigkeit und Drehzahl verdeckt.


    Deshalb hab ich ein bisschen gebastelt: wenn man die Rohrschelle in der ursprünglichen Position um ihre untere Schraube nach unten dreht, verschiebt das den Halter genau um den Betrag nach oben, dass er senkrecht verwendet werden kann. Man braucht nur noch eine Verlängerung der Grundplatte nach unten, um die Schelle festzuschrauben - ich hab dafür einen etwas dickeren Baumarktwinkel flachgeklopft. Zwei zusätzliche Schrauben und selbstsichernde Muttern ganz oben und ganz unten rein - fertig.


    Siehe Bilder.


    Gruß Ralf


    PS. Leider ist mir beim Montieren der Scheibe eine Gummimutter in die Verkleidung gesegelt, aber das ist eine andere Geschichte und den passenden Fred nebst Video hab ich auch schon gefunden


    Gesendet von meinem unknown mit Tapatalk

    Boah, die sind richtig, richtig schön. Die Idee, die linke Seite auf die gleiche Breite wie die rechte zu bringen inkl. Zusatz-Stauraum dahinter, ist ja genial.


    Werde mich mal bei den Satteltaschen umschauen. Mal gucken, was insgesamt teurer kommt - Träger plus zwei Koffer oder das hier und große Taschen. Nach 20 Jahren Zega-Kübel vielleicht mal was schlankeres ..


    Gruß, Ralf