Beiträge von TheComedian

    Hallo beisammen
    Ich habe mir vorletzte Woche mal die Träger von Touratech (wiederwilig...) gekauft da diese die neutralsten Träger waren die ich gefunden habe und sie nicht spezifisch für die Taschen/Koffer eines Herstellers gemacht sind.
    Zusätzlich habe ich noch die Givi GRT709 Softtaschen bestellt... mal sehen wann diese ankommen (in Italien bestellt). Wenn die Taschen dann da sind werd ich euch mal n Foto dsvon machen.

    Hi,
    Was ich mich bei den Revit Jacken frage ist eigentlich worin nun der große Unterschied zwischen der Sand3 und der Offtrack besteht... da blicke ich noch nicht so ganz durch. Bei den Hosen das selbe nachdem meine Motorraadhose bald Ersatz braucht und meine Lederjacke zwar ganz nett ist aber wenn es einen zwischen Meran und München im Monsurmregen anpisst dann ist man doch recht schnell nass bis auf die Knochen.
    Andererseits solltenich der Lederjacke eventuell mal ein wenig Pflege zukommen lassen...

    Um mal ein wenig weg vom Zelt zu kommen werfe ich meine Kombi in den Topf.
    Ich campiere immer in der Hängematte. Doppellagige Hängematte mit Moskitoschutz, Underblanked damits mir den Rücken nicht abfriert (hält selbst bei eisigen Temoeraturen den Rücken warm), ein Tarpnund noch meinen Schlafsack. Alles bis auf den Schlafsack habe ich von DD-Hammock und bin zutiefst zufrieden :)


    Hi


    SINNLOSE Diskussion
    5 Seiten für so ein Thema, da kann ich nur lächeln...……………
    Gruß


    Natürlich ist es sinnlos aber nunmal interessant und halt auch ein Hobby....
    Im NC700 Forum gab/gibts n Typen der sich daran gemacht aus der 700s mehr Leistung rauszukitzeln was bei dem Ding ein enormer Aufwand ist. Der ist auf über 60ps gekommen. Sinnlos ja aber es macht ihm Spaß.

    DAS macht natürlich Sinn :D
    Und die Laufleistung ist voll iO.


    Ich fahre einen Kettenöler aus Faulheit und damit ich diesbzgl. nix mitnehmen muss, wenns mal weiter/länger weg geht. Auf meiner Felge sind weniger Spritzer als bei der Maschine mit manuell geölter Kette, lediglich der Kettenschutz wird dreckig, aber dafür ist er ja da.



    Der Trick ist halt in Kombination mit der Faulheit einfach so weniger oft zu reinigen. Ich muss herlich gestehen dass ich bei meiner alten 700er NC in all den Jahren nie gezielt die Kette gereinigt habe und alle heiligen Zeiten mal Kettenspray draufgemacht habe. Der Wechsel erfolgte vorletztes Jahr nachdem nach meiner Englandtour einfach schon zuviele Glieder schwergängig waren bei etwa 26k Tourenkilometern.
    Ist alles in allem nicht die Welt. Wenn ich mir die Ketten in den Großanlagen ansehe die ich repariere und neu aufstelle... da läuft ne Kette gerne mal 5 Jahre im Dreischichtbetrieb und wird nur vorsorglich getauscht....

    So nach langem hin- und her habe ich mich nun dazu durchgerungen meinen zweiten Reisekoffer mit dem schwereren Montagegerät aus dem Auto zu holen.
    Ich habe den Bügel in den Schraubstock gespannt, abgetaped, mit dem Montageeisen ordentlich Druck ausgeübt und dann ein paar Schläge mit dem Kunststoffhammer folgen lassen.
    Dann wieder das Ding ans Moped gehängt und nun ist die Halbschale mit ein paar sanfteren Schlägen des Hammers endlich soweit aufs Rohr gerutscht dass ich mit den Schrauben zumindest einen Gewindegang zu greifen bekommen habe...
    ...nun fehlen zwar an dieser Stelle die Scheiben aber dass ist bei dem Lochdurchmesser eh s***** egal die Kraft wird optimal übertragen und die Muttern sind vollständig drauf.
    Alles in allem ist der Bügel trotzdem noch parallel, keine über das nötige Maß hinausgehende Spannun auf dem Rahmen und alles sitzt bombenfest.


    Der Comedian ist glücklich und kann sich nun guten Gewissens aus der Kälte zurückziehen und morgen das gute Stück ein wenig in den Wald ausführen um zu sehen was die Reifen so zu nassen Waldwegen sagen.
    :dance: