Beiträge von onkel Michi

    Hallo ManfredK,


    vielen Dank für Deine tolle und sehr kompetente Antwort. Diese hilft viele, mit gesegnetem Halbwissen, geführte Diskussionen hier im Forum in die richtige Richtung zu lenken.


    Ich muss gestehen, dass ich aber auch flenne. Echter V, unechter V..... ich hätte gerne solch einen in der neuen AT dringesehen, seufz.

    Ja, aber ein Einzylinder hat dann hat weniger Leistung und ist in der Regel nicht vollgasfest. Das heisst, die Autobahnhast, die bei Touren immer mal wieder vorkommt, verträgt ein Eintopf nicht so gut. Ich mag die 800'er GS auch nicht. Aber nur weil sie hässlich ist. Ich möchte mich nicht vor jeder Tour übergeben müssen, nur weil ich mir das Moped vor der Fahrt logischerweise wieder angeschaut habe. In Sachen Qualität, Wiederverkaufswert etc. steht die 800'er GS natürlich gut da. Eben BMW. Äh? In was für einem Forum bin ich hier? Ja, die Africa Twin, das wird mein nächstes Bike. Qualität, Zuverlässigkeit und schöne Optik. Alles hat sie. Es macht doch nur Spaß, schöne Mopeds zu putzen.

    Ich fahre ja auch eine Harley und hatte mal eine Duc Monster. V-Motoren find ich megageil. Der Reihen-Twin der neuen Africa Twin wurde meines Wissens aus Kostengründen gewählt. Ist halt billiger als ein klassischer V und baut etwas breiter. Durch den Kunstgriff des Hubzapfenversatzes suggeriert er eine V-Charakteristik. Hauptsache der Motor der neuen Africa Twin ist robust und haltbar?

    Ich habe mir gestern, wie ich eingangs angekündigt habe, die neue Africa Twin mal in natura angesehen. Ich muss sagen dass ich begeistert bin! Ein sehr schönes und tolles Bike. Die Sitzhöhe ist mit der Normalstellung für meine 1.82 cm passend. Alle sachlichen Kriterien, alles für und wieder im Vergleich zu KTM 1050 sind mir jetzt egal. Die Africa Twin ist meine Favoritin. Neidlos musste ich aber feststellen, dass Ergonomie und Sitzposition und Sitzkomfort auf der anschließend beim BMW-Händler probegesessenen GS LC noch einen Tick besser ist. Aber eine GS gefällt mir optisch nicht und die ist einiges teurer, sodass der Vergleich hinkt. Ich habe jedenfalls meine Entscheidung getroffen und fiebere der Africa Twin entgegen. Meine Anschaffung muss noch so zwei Monate warten.


    Grüße


    Onkel michi

    Danke für die Info. Ich bin bis jetzt leider noch keine von Beiden probegefahren. Rein theoretisch müsste die KTM aufgrund der mit dem geringeren Raddurchmesser und den damit verbundenen geringeren Kreiselkräfte, handlicher und kurvenfreudiger sein. Ich möchte jedoch Beide mal fahren und dann entscheiden.

    Am kommenden Samstag werde ich zum ersten mal die neue Africa Twin zu Gesicht bekommen und bin sehr gespannt darauf? Mir stellt sich die Frage, was Sie im Vergleich zur KTM 1050 Adventure, die ich als direkte Konkurrentin ansehe, besser kann? Zumal die KTM seit geraumer Zeit von einigen Händler für sagenhafte 8.995 Euro pfleilgeboten wird. Eine Africa Twin, ohne DCT (brauche ich nicht, ohne es je ausprobiert zu haben), kommt so 3.500 Euro teurer. Ist das gerechtfertigt, zumal der zu erwartende Händlerpreisnachlass eher vernachlässigbar bei Honda sein dürfte, weil das Ding ja brandneu ist? Hier wie da ähnliche Leistungswerte, wobei die KTM einen richtigen V-Motor hat. Die Africa Twin hat Speichenfelgen, was besser ist. Aber ist dieser nicht unerhebliche Mehrpreis gerechtfertigt? Wahrscheinlich entscheidet mal wieder mein Bauchgefühl? Schön ist die Africa Twin ja.