Beiträge von Varaudo

    Ich denke auch das das Abkleben, egal womit, die beste und einfachste Lösung ist.


    Und ganz wichtig: JETZT!!!


    Weil jetzt hab ich das Problem, muß den Schaden reparieren und in weiter Folge meine Reparatur durch abkleben schützen.


    Das war der Grund meines Schreibens darauf hinzuweisen was passieren kann und andere Forumsmitglieder vor Schaden zu bewahren.

    Das Fahren mit der AT ist wie ein Jungbrunnen, aber das weißt du ja genauso gut wie ich:thumbup::)!

    Hallo Lele,

    du hast schon recht, dass gehört halt zum Reisen dazu.


    Bei meiner Twin muß ich jetzt aber Hand anlegen, das wäre im Vorfeld zu verhindern gewesen, deshalb schreib ich auch.

    Vielleicht klebt der Eine oder Andere so eine durchsichtige Folie im gezeigten Bereich ans Motorrad, somit ist Korrosion kein Thema mehr.


    Ich denke das wäre das kleinste Übel.


    Über die Falten im Gesicht denk ich besser nicht nach... :)

    Unterbodenschutz vorne auf den Rahmen!?

    Das ist ja noch schlimmer.


    Eine Folie ist wohl die beste Idee. Das kann man immer wieder mal erneuern oder gar entfernen wenn es gar nicht gefällt...

    Das war eine kluge Entscheidung!


    Ich werde den Lack ausbessern und dann auch was draufkleben. So geht das gar nicht.


    Und eine Kotflügel Verlängerung wäre wohl auch ein Ansatz, aber das schaut, aus meiner Sicht, auch nicht gerade super aus.

    Hallo Leute,

    nach meiner Rückkehr aus Island hab ich einiges an Zeit investiert um die Twin wieder sauber zu bekommen.


    Und was muß ich leider feststellen, der Lack ist ab. Und zwar genau am Rahmen zwischen den beiden Krümmern.


    Dabei bin ich nicht wirklich viel Schotter gefahren, aber dort haut es offensichtlich die Steine vom Vorderrad hin.


    Also für alle die den Lack behalten wollen, empfehle ich in diesem Bereich eine Folie an den Rahmen zu kleben.


    Die braun schwarzen Punkte sind kein Dreck, das ist Metall!

    Heute 36.000er Service an der 1100ATAS ohne DCT 227,4€, bei der Motorradklinik (Filiale Graz).

    Ich hatte einen Termin, bin pünktlich drangekommen und nach einer Stunde war der Spuk vorbei.


    Aus meiner Sicht passt das :):thumbup:

    Ich bin derzeit bei Km36.000 auf meiner ATAS 2021.

    Ich bin ein Schmierer, nach jeder Ausfahrt. Und ich hab die Kette nicht geschont, ich hab die Dicke einige Mal aufs Hinterrad gerissen und das ist das Schlimmste für eine Kette (glaub ich halt).

    Lange Rede kurzer Sinn, ein paar tausend km sollte sie noch halten, bin in der Mitte vom grünen Bereich.


    So lang hat bei mir noch keine Kette gehalten...

    Vielen Danke für deine Hilfe!

    Genau das brauchten wir!

    Sorry ob der späten Antwort, ich bin inzwischen wieder in Dänemark, aber mein Kollege ist wieder mobil!


    Dank Euch Allen!!!


    Varaudo