Beiträge von Takis

    Was ich dabei nicht so richtig verstehe, ist der Ölstand. Im Honda Werkstatt Handbuch steht 95 mm auf der Touratech Seite steht 180 mm und im Hyperpro Handbuch steht 200 mm. Beim letzteren steht, dass die Feder erst nach dem, der richtigen Ölstand eingestellt wurde, eingeführt werden soll, was eigentlich die 200 mm erklären würde (Verdrängung). Nun was ist den richtig? ch habe letztes Jahr die Touratech Feder mit + 20mm eingebaut.

    Hallo,


    ich muss die Simmerringe in meiner Gabel austauschen und bei Gelegenheit auch das Öl erneuern. Kann mir jemand ein Öl empfehlen? Und weißt auch jemand wie viel ich davon brauche?


    Mein Mechaniker sagte mir das ich dünnflüssiges Öl nehmen soll und ich dachte, um die gabel etwas strammer zu machen sollte ich ehe dickflüssiges Öl nehmen. Was meint ihr dazu?

    Also ich bin schon mit meiner AT 2017 DCT eine menge kilometer gefahren, sowohl auf guten strassen wie auch auf sehr schlechten pisten. Ich war mit meiner AT im Flachland und auch in den Bergen. Obwohl die AT von der Presse und Youtubern so gelobt wird, finde ich das Motorrad nur OK und nicht mehr. Das Motorrad wird als Reise Enduro verkauft aber davon finde, ich ist die AT weit entfernt. Es fängt schon mit der hinteren Gepäckbrücke, 10 kg Zuladung ist einfach nur lächerlich, bei den seitlichen Koffern ist es auch nicht viel besser. Die Befestigung der Frontscheibe ist einfach nur Schulkind mäßige Lösung und ist bei weiten keine Ingenieurlösung. Mir ist diese Befestigung bereits zwei Mal gebrochen, nur meine eigene Lösung (ohne Zusatz Investitionen) hat bis jetzt gehalten. Die Handbremse bei der DCT ist ein witz, bei einer strassenneigung von 1% rutch das motorrad, was aus meiner sicht nicht sein soll, wenn ich das mit einem PKW vergleiche. Das Abschalten des Motorrads mit eingelegten Gang funktioniert auch nicht. Es ist nur mein Gefühl aber ich finde allgemein die Bremsen nicht besonders gut. Es bedarf schon eine menge kraft, wenn man das Motorrad im Notfall zum stehen bringen möchte. Ich finde das es nicht sein kann das die Hinterbremse einfach so aufhören zu funktionieren, weil die zu heiß werden. Und jetzt für diejenigen die meinen ich hätte den Fuß immer auf der Bremse muss ich enttäuschen das habe ich nicht. Die Motorbremse ist viel zu schwach.

    Was gefällt euch bei euren AT nicht?

    Nun ich brauche mein Smartphone nur zur Bedienung meiner GoPro. Also nur Aufnahme starten und Aufnahme beenden. Ich Habe mein Smartphone auf Handschuh Modus eingestellt und der Hinweis mit dem feuchten Handschuh funktioniert bei mir bis jetzt ganz gut. Ich habe diese Einstellung nicht so richtig während der Fahrt getestet. Ich starte morgen meine Südost Asien Tour (Thailand Kambodscha Laos und Vietnam) werde mit Sicherheit genügend Gelegenheiten haben und das in aller Ausführlichkeit zu testen und vielleicht fällt mir unterwegs noch was Besseres an.


    Sollte das so sein werde ich das hier berichten.

    Hallo,


    das Smartphone mit Motorradhandschuhen zu beginnen das wissen wir ist nicht möglich, außer man hat spezielle Handschuhe. Ich habe mir einige filme im YouTube angeschaut und einige Artikel gelesen. Einige der vorgestellten Lösungen habe ich ausprobiert aber leider keine davon funktioniert.



    Wie macht ihr das? Was ist eure Lösung?



    Grüße
    Christophe

    Eigentlich wäre ich mit meinem bereits fast 20 Jahren Schlafsack zufrieden, wenn da nicht diese Riese Packmasse wären. Damals war ich mit dem PKW unterwegs da spielten die Masse keine Rolle. Mit dem Motorrad würde mir der Schlafsack sehr viel kostbaren Volumen kosten. Ich habe den Schlafsack damals für Island gekauft, der Schlafsack ist für bis -10 Grad ausgelegt. OK für waren Länder ist es zu warm aber man kann sich auch anders helfen. Bei mir wo ich wohne brauche ich kein Schlafsack es reich, wenn überhaupt eine sehr leichte decke.


    Ich habe gestern so einen Schlafsack kompresionsack gefunden. Ist das überhaupt sein Geld wert oder kann man sich das sparen?

    Hallo zusammen,


    meine AT hat bereits mehr als 55000 km und es sieht so aus, als ob die Simmerringe anfangen würden undicht zu sein. Ich bereite mich in Moment auf eine sehr lange Tour und um sicher zu sein, möchte ich die Simmerringe tauschen. Bin allerdings nicht gewillt, wenn es nicht unbedingt sein muss 70 € (original Honda) für etwas Plastik auszugeben. Bei Ebay habe ich gesehen das es auch Simmerringe für 10 € gibt. Für mich stellt sich die frage welche soll ich nehmen?


    Hat jemand vielleicht eine Empfehlung und angaben zur Größe?


    Und bitte fängt nicht eine Diskussion über original teile oder nicht. Honda macht die Dichtungen auch nicht selber, sondern kaufen die irgendwo ein und kleben nur das Markenzeichen darauf ein.

    Hallo Rainer,
    ich kann diese Video empfehlen. Zwar spricht Andrej auf russisch, aber man kann auch ohne Wörter alles verstehen.

    [/media]
    Er bedient sein Motorrad immer selbst und hat viele gute Lernvideos für die AT Besitzer gemacht.
    Gruß
    Dimitri


    Hallo Dimitri


    schade das Rusisch spricht, sieht sio aus ob er ganz gute und interessante Videos macht. Den Simmerring zu tauschen schein ja eine größere operation zu sein.

    Hallo zusammen,


    ich bin auf der Suche nach einem kleinen und leichten Schlafsack. Bei meiner Suche ist mir ein Überleben Schlafsack aufgefallen, mit einem Gewicht von 128g und einem extrem kleinen Packmaß. Hat jemand von euch damit bereits Erfahrung? Ist dieser Schlafsack auch etwas für warme Gegend als auch für kalte Gegend? Wie ist der Schlafkomfort?


    Gibt es hier vielleicht jemand der etwas empfehlen kann? Der Schlafsack sollte möglichst klein sein und für kalte(minus grade) als auch warme Gegend nutzbar sein.


    Grüße Christophe