Beiträge von mgr

    Wichtig ist auf jeden Fall bei kleiner als Index H, dann muss der als M+S gekennzeichnet sein. (bei meiner 1100 ATAS).

    Hatte letztens das Problem, dass der Reifenhändler einen mit max 180km/h bestellt hatte (ohne M+S) und ich extra beim TÜV nachgefragt habe. Diesen darf ich nicht fahren ( auch nicht mit 180kmh-Aufkleber) , aber mit M+S sind die max 160kmh erlaubt.


    ok, das kann Sein. Aber ich meine nicht das allererste klicken / Brummen bei Zündung ein (das ist vermutlich die Benzinpumpe), sondern Zündung ein, Motor nicht starten und am Gasgriff aus der Null-Lage drehen. Dann ertönt jedes mal ein Klicken (klinkt wie wie die Drosselklappe aus der Nulll-Lage heraus.)

    Wenn ich den Gasgriff dann ganz aufdrehe kommt auf dem letzten ca 5mm noch so ein Geräusch. Vielleicht ist das der Kickdown / Drosselklappenstellung.

    Bei Zündung an und Motor aus ist es etwas dumpferes Klicken und beim Fahren ist der Ton gefühlt höher (ist vermutlich das gleiche, hört sich aber anders an).


    Ich muss Mitte Juli zum 12TKm Kundendienst, dann werde ich mal nachfragen.


    Gruss mgr

    Ich hatte das Klicken bisher nicht bemerkt, auch nachdem ich hier darüber gelesen hatte und darauf geachtet habe.

    Gestern abend wars dann soweit. Und ja es nervt ein wenig. Es Klickt immer nur, wenn der Gasgriff minimal aus der Nullstellung bewegt wird, danach nicht mehr.

    Da weiter oben beschrieben wird, dass es vermutlich mit der Temperatur zusammenhängt, habe ich heute bei kaltem Mopped in der Garage (ok, da ist jetzt auch schon warm) nur die Zündung eingeschlatet (nicht den Motor gestartet) und auch da ist das Klicken zu hören. Beim Fahren klingt es wie ein Microschalter im Gasgriff, aber im Stand hört man, dass es irgendwo von weiter unten herkommt Richtung Motor/unterm Tank.

    Also mal abwarten bis es wieder etwas kühler wird oder ihr bzw der FHH eine Lösung dafür habt.

    Gruss mgr

    Sind die Windschilder der SD08 und SD09 untereinander kompatibel, also Abstand der Schraubenlöcher? Ich frage, weil ich für den Sommer ein kleineres Windschild für meine ATAS suche und der Gebrauchtmarkt mehr hergibt für die SD08.


    Danke

    Gruß mgr

    ausprobieren, was DIR besser gefällt. Ich bleib bei meinem alten tomtom Rider 2013.

    Bei google maps ist auch nur der halbe Bildschirm als Karte und die linke Hälfte die routenanweisungen. Finde ich nicht so toll. Andere navi apps habe ich noch nicht probiert, da die z.t. als Abo laufen. Weiterhin ist meine online Datenrate noch begrenzt ist und im Ausland wirds je nach Vertrag teuer.

    Gruss mgr

    du kannst beim eera schon noch etwas mehr einstellen. Offroad, soft, mittel, hart. Dann jeweils vorne und hinten in drei Stufen weicher oder härter und die federvorspannungen in je 24 stufen. Wenn du deine einstellung gefunden hast, kannst du diese in 2 benutzermodi abspeichern.

    a) schon mal das forkshield getestet. Hilft bei mir für das niedergrequente geblubber und die Scheibe muss oben etwas breiter sein. Siehe mein Profilbild. Die kleinen honda Windabweiser helfen auch ein wenig.

    B) stört mich auch, dass Konstantfahren nicht einfach ist bei 30 und auch bei 50 (bin verwöhnt von der cbf1000 im 6. Gang Bei 50kmh ohne probleme). Werde morgen mal die kette spannen/ einstellen. Vielleicht hilft es. Ansonsten: geiles Mopped.