Beiträge von Ried-Frank

    Meine Bilder des Tages, oder besser, Bilder der Woche, kommen nach einer Woche aus der Ägäis, sind aber teilweise durchaus Motorrad-spezifisch:handgestures-thumbupright:. Insgesamt in 8 Tagen dort gut 1000 km mit dem Auto dort gefahren, fast nur Landstraße...ich kann Euch sagen, das hat mir fast schon körperlich weh getan, dort keine AT unterm Hintern zu haben :-) (Region Izmir - Kusadasi )

    Nachdem ich erfahren habe, das ja ein Autoreisezug von Villach nach Edirne fährt, bin ich echt am überlegen ob ich das nächstes Jahr nicht mal machen soll, das wäre mal was.....


    Apropos Winterreifen fürs X-mas Treffen Feldberg, die gibts in der Türkei auf Rollern öfters:


    Symphatisches Land übrigens, die Bullerei fährt dort auch, na was wohl? Nachdem ich ein Bild meiner AT gezeigt hatte, durfte ich deren AT`s auch fotografieren:


    Nette Unterkunft:


    Wohl ne alte AWO? :


    Traumhafte Aussichten:


    Roller oder Motorrad?


    Relax-Time in Didyma:


    Kleiner Olivenbaum, bestätigtes Alter > 1.200 Jahre:

    Wenn die Öllampe sich während der Fahrt meldet, kannst du so schnell nicht mehr anhalten bis der Motor steckt :-)


    Was mir aber gerade heute aufgefallen ist beim Ölstand prüfen, offensichtlich ist bei der 1100er die Ölmenge zw. der min - und max - Markierung recht gering, Bei mir war heute der Ölstand kurz vor min, und ich habe aufgefüllt. Das ging schon nach gefühlt wenig auffüllen flott wieder hoch auf max, hat schon jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Meine Bilder des Tages, eine Mini Herbstliche Helloween-Tour im Pfälzer Bergland heute am späten Nachmittag / Abend, nachdem es so schön aufgeklart hat:


    Ideen mit Kürbis:


    Andere fahren deutlich größere Geschütze auf:


    Mein Star, ganz alleine auf der Bühne:


    Herbstfarben:



    Mein "Sundowner" heute:

    Hallo Gemeinde,


    hier ist ein interessanter Beitrag von NTV zum Thema Motorradlärm im Weserbergland. Unter anderem kommt dort ein System aus Frankreich kurz zur Sprache, welches offensichtlich im Vorbeifahren automatisch Lärm misst und beim Überschreiten einer Grenze ein "Blitzerfoto" schießt, weiß jemand mehr da drüber?


    https://www.n-tv.de/mediathek/…aerm-article22819071.html


    Sollte das System zuverlässig funktionieren, fände ich das garnicht so schlecht, um die "Schwarzen Schafe" damit etwas einzubremsen, was meint Ihr?

    Ich für meinen Teil kann es eh nicht verstehen, wie man bei einem derart erstklassigen, hervorragend abgestimmtem Schaltgetriebe, im Verbund mit einer spielerisch leichtgängigen, gut dosierbaren Kupplung, und dem entsprechendem gutem Kraftschluß, das Mehrgewicht und den höheren Preis für ein automatisches Getriebe in Kauf nehmen kann :-)


    Sorry, das mußte ich jetzt einfach mal loswerden, und ich möchte keine (erneute) Diskussion über Schalter oder Automatik anstoßen.

    Ist einfach meine Meinung. Mich stört einfach grundsätzlich, wenn Fahrzeuge etwas machen, was ich nicht (richtig) steuern kann.


    Grüsse Frank

    Auch eine kleine Feierabendrunde, heute mal mit der V-Strom auf kleinen Straßen unterwegs.

    Meine Bilder des Tages:


    Wo Licht ist, ist auch Schatten:



    Am "Rechenmacherbrunnen" in Börrstadt:


    Meine "Lieblingsstraßen":



    Grüsse aus der Pfalz

    Kleine FA-Tour heute, mit der AT auf den Spuren der Pilger :-) im Herbstlichen Rheinhessen:



    Rast mit Aussicht:


    Ein einladender Spalier-Weg:


    Altgedient gegen Neu:


    Völlig ausreichend für die AT


    Höhenparcour:


    Dolle Herbstfarben:



    Grüsse aus Rheinhessen

    Meine Mini-Tour heute Nachmittag war nicht speltakulär, aber trotzdem sehenswertes Rheingau, wie ich finde:


    Altes Wasserwerk, toll verpackt:


    Die Aussicht von dort ist gratis - ganz im Hintergrund die Skyline von Frankfurt:


    Platz ist in der kleinsten Hütte:


    Die Ghostbusters brauchen wir hier nicht, die Geister kommen hier in die Mühle zum shreddern:


    An dem Spruch ist wohl ein Körnchen Wahrheit dran:


    Wohlfühlareal:


    Und wieder gut heimgekommen, da gibts zur Belohnung ein Fläschchen Bier: