Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!

Honda Africa Twin Forum | CRF1000L Forum

Honda CRF1000L Africa Twin Forum
Aktuelle Zeit: Mi 22. Nov 2017, 12:13

Alle Zeiten sind UTC+01:00


 Africa Twin Zubehör

 Partner:

 Statistik
Insgesamt
Beiträge insgesamt 55981
Themen insgesamt 2980
Bekanntmachungen insgesamt: 9
Wichtig insgesamt: 10
Dateianhänge insgesamt: 6776

Themen pro Tag: 3
Beiträge pro Tag: 49
Benutzer pro Tag: 1
Themen pro Benutzer: 2
Beiträge pro Benutzer: 37
Beiträge pro Thema: 19

Mitglieder insgesamt 1527
Unser neuestes Mitglied: Timtim



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Leider keine kleine AT, was nun?
BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 11:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 23. Okt 2014, 12:55
Beiträge: 1848
Vorname: Kurt
KM-Stand: 11500
modell: Africa Twin mit DCT
Wohnort: Salzburg-Österreich-Europa-Erde
Zitat:

Es geht NICHT um extreme Geländefahrten, ausgewiesene Endurotouren oder soetwas.
Na passt doch! Da würde ich mich nicht selbst beschränken, und mein Spektrum auf 19/17 erweitern. Es gibt zwar auch etliche Reiseenduros mit 21/17 ... aber halt noch mehr mit 19/17. Schlechte Straßen/Schotterpisten sind nicht so sehr ein Problem der Reifengröße, sondern mehr eine Sache von ausreichenden Federwegen ...

Ich bin 2004 mit meiner Varadero (19/17 Gußalufelgen) auch die (damals noch nicht planierte und sanierte) ligurische Grenzkammstraße gefahren. Ist gegangen ... und abgesehen vom Gewicht der Varadero, sogar ganz gut.

BTW ... ist zwar kein neues Motorrad mehr, aber meine Frau schwört seit vielen, vielen Jahren auf die TransAlp. Sie fährt noch die alte 600er ... aber die TA gibts ja als 700er auch schon mit Einspritzung, ABS, und 19/17 Rädern (und somit auch nicht so hoch).

'tschuldigung fürs abschweifen ... :oops:

_________________
Lieber Universaldilettant als Fachidiot!

Meine Touren
www.majortours.at


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 13:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 8. Dez 2015, 16:26
Beiträge: 263
Vorname: ADri
KM-Stand: 13199
modell: Africa Twin mit DCT
Wohnort: Ulm
Hatte die Tiger bevor ich auf die AT gewechselt bin. Kann auch nichts schlechtes sagen.
Die AT berührt mich halt emotional etwas mehr... :)

_________________
Grüßle
ADri


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 14:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Sep 2016, 18:21
Beiträge: 1460
Vorname: C..
KM-Stand: 19000
modell: Black + DCT
Ich bin die Tiger mal probegefahren. Der Motor klingt in meinen Ohren schrecklich. Ansonsten fährt die auch.

_________________
Hier gehts zur redaktionellen CRF1000-FAQ Linkliste


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 14:33 
Offline

Registriert: Mi 13. Sep 2017, 19:45
Beiträge: 14
Vorname: Timo
KM-Stand: 700
modell: Africa Twin mit DCT
Die Tiger kommt bei Beladung an ihre Grenzen. Sie hat einen relativ hohen Schwerpunkt und ist bei Langsamfahrt im Groben schwer zu balancieren. Der 3Zylinder ist ein grandioser Straßenmotor, giert aber nach Drehzahl. Das ist genau das, was du oft im Gelände im 1. und 2. Gang nicht hast. Für mich ein tolles Tourenbike, aber kein Vergleich zur AT.

_________________
Finde jeden Tag einen Traum, für den es sich lohnt aufzustehen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Leider keine kleine AT, was nun?
BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 14:49 
Offline

Registriert: Mo 6. Mär 2017, 22:44
Beiträge: 83
Vorname: Frank
modell: XT1200Z DP01
Zitat:
Wir werden auch ganz sicher nicht unsere REISEenduro mit dem PKW per Trailer bis an eine ausgewiesene Schotterpiste transportieren, diese dann paar mal hoch und runter brettern und danach mit dem Auto wieder heim fahren .. das ist nicht das, was wir unter "Motorradreise" verstehen. [...] -da gehören auch mal 700km Autobahn dazu.
Sehr begrüßenswerte Einstellung! :clap: Sollte hier auf die Startseite des Forums :whistle:


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 15:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 7. Mai 2016, 15:20
Beiträge: 68
Vorname: Alex
KM-Stand: 22500
modell: Africa Twin Schalter
Wohnort: Köln
Hallo,
ich kann Gerhard nur zustimmen,der Tiger ist ein tolles und zuverlässiges Motorrad,in Sachen Qualität Honda mindestens ebenbürtig.
Bin allerdings auch nur die Straßenversion gefahren,ohne Geländeeinsatz dafür auch 26tkm ohne technische Probleme.
Der Motor ist fantastisch,muss man allerdings mögen,klingt etwas turbinenartig in höheren Drehzahlen,untenrum knurrt er herrlich.
Sitzbank war ein Graus und die Inspektionen sind sehr teuer,mehr negatives kann ich nicht berichten.
Mit der richtigen Bereifung sollte die Strassenversion auch abseits von Asphalt gut zurecht kommen.
Ansonsten vielleicht auf die KTM 790 warten? Keine Ahnung was die für eine Sitzhöhe haben wird.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 15:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Okt 2016, 14:10
Beiträge: 24
Vorname: Gerhard
KM-Stand: 60
modell: Africa Twin ABS+TCS
Wohnort: Wiener Neudorf
Zitat:
@Gerhard
Danke für den ausführlichen Bericht!
Es gibt ja die XR und die XC, wobei die 2018er XC leider nicht als LOW angeboten wird :(.
zZ haben wir die "alte" XCX LOW im Visier. Was genau hattest du für ein Modell?
Uns welche ist deinen Meinung nach näher an der AT dran?
Hallo Gert!

Damals (2013) gab es nur die Tiger 800 (19" & 17") und die Tiger 800 XC (21" & 17") und eben den schon erwähnten niedrigeren Sitz als Zubehör.

Anmerkung: Habe gerade gesehen, dass ich zuvor statt 17" immer 18" geschrieben habe - sorry.

Die XC Ausführungen der Tiger sind sicher näher an der Africa Twin.

Ohne jetzt Werbung machen zu wollen eine gute Seite wo man sehen kann wie die XC im Gelände bewegt wird ist: https://www.bike-on-tour.com/. Die Videos sind auch auf Youtube zu finden.

Liebe Grüße,

Gerhard


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 15:54 
Offline

Registriert: Fr 3. Feb 2017, 17:10
Beiträge: 91
Vorname: Gert
KM-Stand: 15200
modell: Africa Twin mit DCT
Zitat:
... Sie hat einen relativ hohen Schwerpunkt und ist bei Langsamfahrt im Groben schwer zu balancieren. Der 3Zylinder ist ein grandioser Straßenmotor, giert aber nach Drehzahl. Das ist genau das, was du oft im Gelände im 1. und 2. Gang nicht hast. Für mich ein tolles Tourenbike, aber kein Vergleich zur AT.
Hm.. sollte sie kippliger sein als die AT? Die ist ja im Vergleih zur NC auch ziemlich hochbeinig.
Wie gesagt, mein Schatz kommt von der NC, da ist sie, was den Schwerpunkt betrifft, schon etwas verwöhnt. Da mach ich mir natürlich meine Gedanken. Fakt ist aber auch, dass man auf der "750 S" nicht wirklich vernünftig im Stehen fahren kann.

Bin mal gespannt, ob es möglich ist eine Tiger XCX "LOW" für eine Probefahrt aufzutreiben, die Anfrage läuft.
Wobei man das Langsamfahren mit Gepäck auch nicht wirklich vorab probieren kann :think:.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 16:33 
Offline

Registriert: Mo 7. Aug 2017, 22:54
Beiträge: 26
Vorname: Kutte
KM-Stand: 1
Die Inspektion der Tiger ist wirklich sehr teuer.
Das sollte man bedenken.
Auch sind einige Teile der Konstruktion eher nicht auf Geländefahrt ausgelegt.
Vom Dreizylinder sind oft alle begeistert.

Zum Thema Motorrad und Autobahnfahrt kann ich nur sagen das ich in all den Jahren (ca. 15TKM pro Jahr! ) nicht mal in der Summe (!) auf 700 km Autobahnfahrt komme.
Jede Nebenstraße ist mir lieber, (Autobahn fahr ich nur mit dem Auto; und werfen mich immer weg wenn ich dann auch die 1200erGS Fahrer mit drei Koffer sehe).


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 16:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jun 2017, 11:11
Beiträge: 150
Vorname: Hans
KM-Stand: 99999
modell: Africa Twin mit DCT
Bild

Ich sage es nochmal obwohl du deine entscheidung schon gemacht hast und eigentlich diesen thread zu kann;
Eine bessere allrounder fuer kleines Geld findest du fuer dein Schatz nicht.

Lass sie doch mal probefahren.

_________________
Honda CRF1000DH Schwarz DCT
Yamaha XS650

Jeden Tag erhöht sich zwangsläufig die Zahl derer die mich am Arsch lecken können!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 17:04 
Offline

Registriert: Fr 3. Feb 2017, 17:10
Beiträge: 91
Vorname: Gert
KM-Stand: 15200
modell: Africa Twin mit DCT
Zitat:
Zum Thema Motorrad und Autobahnfahrt kann ich nur sagen...
Na ich denke, es hat jeder seine Präferenzen und das ist auch völlig ok so.
Mit der AT geht eben vieles. Wenn ich aber möglichst treffsichere Antworten haben möchte sollten die Leute schon wissen, wie mein (bzw. unser) Nutzungsprofil und unsere Grundeinstellung aussieht, nur desshalb habe ich es geschrieben.

Übrigens: meine Liebste fährt ein ganzes Stück mehr als 15000km im Jahr, da ist trotz Geländeambition die Straßentauglichkeit schon ein wichtiges Kriterium!


Zuletzt bearbeitet von 1 am GerLitz; insgesamt 0 mal bearbeitet

Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 17:20 
Offline

Registriert: Fr 3. Feb 2017, 17:10
Beiträge: 91
Vorname: Gert
KM-Stand: 15200
modell: Africa Twin mit DCT
@ Shifty
Ich glaube einfach, dass beispielsweise bei Längsrillen und Sand das Vorderrad einfach nicht groß genug sein kann, daher möchten wir 21" => das hat die V-Strom nicht
Die Tiger hat eine Sitzhöhe von 790mm, genau wie die NC750S => V-Storm min 815..

Ich denke, die V-Strom liegt viel näher an der NC 750X als an der AT, da könnten wir auch bei Honda bleiben (was wir auch viel lieber täten, da wir mit unserem FHH sehr zufrieden sind). Die NC 750X hatte ich vorher selber, den Unterschied kenne ich also.

Und nein, das Thema kann nicht zu! Ich möchte gerne Erfahrungen sammeln von Leuten die die Tiger, die AT und die NC vergleichen können...

PS:
Es geht natürlich nicht nur um´s große Vorderrad sondern um das gesamte Fahrwerk! (Federwege, Upside-Down-Gabel usw.) Für mich war Anfang des Jahres die Probefahrt mit der AT eine regelrechte Offenbarung!
Ich bin zu Hause all die löchrigen Feldwege entlang gebrettert die ich vorher schon mit der 750X gefahren bin und kannte. Dieses Gefühl, wie souverän das Fahrwerk die Unebenheiten wegschluckt und dabei bockstabil bleibt war schon beeindruckend. Wär der Unterschied nicht so gravierend gewesen, hätt ich die X behalten. Aber so? Ich würd mich einfach freuen, wenn mein Schatz ein Motorrad in die Hand bekommt, mit dem sie ähnliche Erfahrungen macht. Und ja, ich würde gern bei unseren Touren den off-Road-Anteil erhöhen :)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 20:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 7. Mai 2016, 15:20
Beiträge: 68
Vorname: Alex
KM-Stand: 22500
modell: Africa Twin Schalter
Wohnort: Köln
Das sind eine Menge spezieller Wünsche/Anforderungen die Ihr habt,da dürften unterm Strich nicht mehr als 3-4 Kandidaten übrig bleiben.
Die muss Mann (Frau) dann eben mal Probe fahren und entscheiden.
Oder schauen was man im nachhinein noch tieferlegen kann.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de