Original 12 Volt Steckdose Leistung?

  • #22
    Zitat von HaraldS50

    An der Buchse unter dem Sitz, die direkt an der Batterie hängt, oder an der Power-Bank im Koffer :dance:

    Ja super, dann hätte ich mir die Originalsteckdose auch sparen können.


    Dann werde ich mir die neu verkabeln und anders absichern, oder wie Du, eine weitere unter dem Sitz montieren.


    @ManfredK: In der Anleitung (deutsch und englisch) habe ich nichts von Aufkleber und 2 A und 24 Watt gelesen. Sonst hätte ich bestimmt anders geplant.

    CRF1000D Tricolor SD06 TKC70, HEED Bunker, TomTom 410 + Navigon Cruiser :auto-dirtbike:

  • #24
    Zitat von ArAl

    @ManfredK: In der Anleitung (deutsch und englisch) habe ich nichts von Aufkleber und 2 A und 24 Watt gelesen. Sonst hätte ich bestimmt anders geplant.


    Die Montage des Aufklebers ist als einer der letzten Punkte in der Montageanleitung beschrieben, die Leistung in der Bedienungsanleitung der Steckdose.

  • #25

    Ein klein wenig Off-Topic. Ich hab mit der SuFu nichts passendes gefunden, oder ich war einfach zu blöd zum richtig suchen. Verzeiht mir also bitte ;)


    An die, die keine originale Bordsteckdose verbaut haben. Wie habt ihr die angeschlossen? Gibts da am Kabelbaum ne Kupplung? Oder habt ihr einfach nur die Drähte vercrimpt?


    Danke schon mal und einen schönen Abend.
    Gruß Twinner

  • #26

    Guude,


    die originale wird an an einem Stecker hinter der Cockpitmaske angeschlossen.
    Aber viele, die sich auf dem Aftermarket eine andere Steckdose holen (so wie ich)
    schließen die an einem selbst angefertigten kabelbaum am Sicherungskasten an - evtl sogar über ein extra Relais.


    guggst du hier: http://trueadventure.de/forum/viewtopic.php?f=13&t=163

  • #27

    Bei der 1000er-Inspektion habe ich angesprochen, dass mir der Aufkleber fehlt und dass ich gerne wüsste, was drauf steht.


    Der Meister hat gesagt, dass viele keine Aufkleber am Moped haben wollen und die den bei der Montage wohl weggeworfen haben.
    Er sagte, dass da 2A draufsteht, man also, je nach Voltzahl 24 bis ca. 30 Watt anschließen könne.


    Inzwischen habe ich die Hinweise in der "Bedienungsanleitung für Originalzubehör" gefunden (danke ManfredK):
    "Die maximale Nennleistung für angeschlossenes Zubehör liegt bei 24 W (12 V, 2 A)."
    und zur Sicherung:
    "Verwendern Sie eine Sicherung mit 7,5 A, wenn Sie die Sicherung in diesem Zubehör-Kabelbaum austauschen. Verwenden Sie dafür keine andere Sicherung."


    Wer also mehr als nur Handy oder Navi daran anschließen will (z.B. Kompressor) dem kann ich von der Original-12V-Steckdose nur abraten.
    10 A, also ca. 120 W sollten es meiner Meinung nach schon sein und dafür braucht es dickere Kabel (1-1,5 mm2) und eine geeignete Steckdose und Sicherung.

    CRF1000D Tricolor SD06 TKC70, HEED Bunker, TomTom 410 + Navigon Cruiser :auto-dirtbike:

  • #28

    Guude,


    was wissen wir mittlerweile?


    - im Zubehörkabelbaum gibt es eine Sicherung, die mit 7,5 A angegeben ist.
    somit macht der ominöse 2 A Bapperl Sinn.


    - wenn man mehr an die original Dose dranhängen will, sollte man dieses
    über einen eigenen Kabelbaum mit mindestens 1,5 mm² anschließen.
    Dies wurde allerdings auch schon in anderen Threads ausgiebig erörtert.


    Was wir nicht wissen - und darum ging es ursprünglich in diesem Thread:


    Wie (bzw. wo)hat der HH die Dose angeschlossen?
    Hier schweigt der Threadersteller.
    Er schreibt, das beim anschließen des Kompressors dieser irgendwann nicht mehr funktionierte und das Cockpit dunkel wurde und nach
    Austauschen der entsprechenden Sicherung ("Illumi Stop" ..)das Cockpit wieder funktioniert hat.
    Leider schreibt er aber nicht, ob die Dose nun auch wieder funktioniert. War diese Sicherung auch defekt und wurde diese auch getauscht? Und welche mußte getauscht werden, die 10 A OP Sicherung oder die im Zusatzkabelbaum?
    Keine Ahnung, der TE hüllt sich in Schweigen.
    Da aber aufgrund seiner Beschreibung beim Betrieb der Dose auch die Cockpit Sicherung ausfiel,
    komme ich zu dem Schluß, das der Händler, der die Dose lt. TE ja wohl eingebaut hat , irgendwo einen Fehler gemacht hat. Denn - wie bereits erwähnt, hat die Cockpit Sicherung "Illumi Stop" absolut gar nix mit der "OP Sicherung" zu tun.


    Und solange wir keine Rückmeldung oder Aufklärung von TE bekommen, ist ein Diskutieren über dieses von Ihm beschriebene Problem sinnlos!

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!