Bilder vom Tage

  • #10.441

    Aus dem Kletterbereich kenne ich nur groessere Rollen. Bei einem 6mm Seil ist es oft einfacher, im Segler-Zubehoer zu gucken. Auch dort geht es um hohe Zugkraefte, zudem ist alles rostfrei. Das spart evtl. Packmass und Gewicht.

  • #10.442

    *notier* Danke ! :thumbup:


    Und ich hab meist immer Kaltmetall sowie 2-Komponenten Kleber mit dabei

    Ausserdem plädiere ich für artgerechte Haltung der CRF 1000, alles andere ist Teerquälerei:lachen:

    Und ich mag eure höflich eloquente Ausdrucksweise gerade bei unterschiedlichen Meinungen.:twocents-mytwocents:

    Der ist mal zum selbstreflektieren. Soo oder so !

  • #10.443

    Hi


    ich hab so recht kleine, geteilte Rollen gefunden, sogar bei der Amazone. Zu klein wollte ich nicht, da dann die Reibung wieder größer wird und das unangenehm schwer wird. Hatte zuerst Rollen vom Segeln mit 25 mm Durchmesser.. Naja, für den Zweck schon mal nicht ;-)

    Die jetzt sind voll in Ordnung.

  • #10.444

    Vielen Dank, habe mir auch gleich mal Notizen gemacht. Brauche hier auch noch etwas.

    Linke Hand zum Gruß,

    Daniel

    :music-rockout: :wheelieat:

  • #10.445

    Als Nachbau-Inspiration zum Thema Seil: https://adventuremotorcycle.co…otorcycle-recovery-system

    Man sieht auf dem Bild, dass nur ein kleiner Teil des Seils 3-fach gelegt ist. Bei laengeren Strecken muss man dann den Prusik-Knoten verschieben, dafuer braucht man aber nicht soviel Seil. Das ist wichtig, weil man ja nicht gleich 50m mitschleppen will.

    Der Seil-Durchmesser der Prusik-Schlaufe sollte uebrigens etwas geringer sein als das Hauptseil, sonst rutscht sie gerne.


    Edit: Mein Set hat mich vielleicht 1/10 des verlinkten Produktes gekostet und braucht etwa soviel Stauraum wie eine Coladose.

  • #10.446

    Vielen Dank für den Tipp, so ungefähr habe ich mir das auch vorgestellt. Aber nicht zu dem Preis, da ich dafür viel zu selten Offroad fahre.

    Hast Du denn weitere Details zu Deinem Set? :think:

    Linke Hand zum Gruß,

    Daniel

    :music-rockout: :wheelieat:

  • #10.447

    Wenn ich es nach Norwegen schaffe, nehme ich es mit, dann kannst Du es Dir angucken. :zwinker:

    Im Ernst, ich habe mir ueberlegt, welche Teile ich brauche und habe dann in einem Seglerladen gestoebert. Insofern habe ich keine Modellbezeichungen oder Links.


    Edit: Allerdings ist das von Dirk genannte Dynema-Seil ein guter Tip, denn es sollte keinesfalls elastisch sein. Ich wuerde mal nach duennem, synthetischen Windenseil suchen.

  • #10.448

    Noch als Tipp (aus Erfahrung ;-) )
    Dynema ist extrem, aber auch extrem glatt. Das eine Ende solltest Du spleißen damit nicht aus Versehen das Moped alleine weiter macht. Beim spleißen gut die dreifache Länge wie bei einem "normalen" Seil spleißen, dann ist Gut.

    Und, wie schon oben erwähnt, so hat es einige male gute Dienste geleistet.


    Dirk

  • #10.450

    Das bedingt, dass ich es nach Norwegen schaffe. Leider musste ich alle Reisepläne ändern.

    Neu sind dafür die Offroad-Tage UND evtl. sogar das Forumstreffen in Walsrode, dafür aber nicht mehr Norwegen möglich.

    :angry-screaming:


    Bezüglich Seile, Umlenkrollen etc. werde ich mich aber demnächst mit meinem Bruder zusammen setzen- der arbeitet mit solchem Zeug und hat da sicher etwas "übrig" für mich. :zwinker:

    Linke Hand zum Gruß,

    Daniel

    :music-rockout: :wheelieat:

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!