National Cycle Windschutzscheibe

  • #31

    Hallo Kai,
    bist Du auf der Bahn mal über 180 km/h gefahren ?
    Bei der Honda-Tourenscheibe wurde es bei mir etwas unruhig vorne, ist das mit der Scheibe besser?
    Grüsse Heiko

    Auch Männer haben Gefühle .......


    Hunger - Durst ......

  • #32

    Hallo, verstellbare Scheibe gibt es von Givi. Air Flow heißt das Ding.
    Sieht schei.. aus aber erfüllt seinen Zweck. Hatte ich an meinen beiden Yamaha X-Max 250er Rollern.
    Originalscheiben hatte ich alles durchprobiert, die einzige Scheibe mit der ich klarkam war die Givi.
    Bei Givi gibt es Bilder davon, sieht meiner Meinung nach verheerend aus. Wird aber sicher seinen Zweck erfüllen.
    Der Obere Teil der Scheibe kann ca. 12cm in der Höhe verstellt werden, oder bei Bedarf auch komplett demontiert mit zwei Handgriffen.
    Scheibe lässt sich sogar während der Fahrt verstellen.
    Gruß vom Moorman

    Nach Corona wird die Welt eine Andere sein!!<X;(;(

  • #33

    Moin Heiko,


    nein,... war gestern mit Sozia unterwegs, in der Spitze vielleicht 160 km ( lt. Tacho ).
    Wird aber noch sicherlich noch getestet, allerdings nicht heute....da geht es nach Holland. :naughty:


    Gruß,
    Kai

  • #34

    Gestern erste Testfahrt mit der NC mittleren Scheibe über 430 Kilometer.


    Erstes Zwischenfazit: Bevor man mit den Scheiben anfängt, sollte man als erstes den Gabelschacht abdecken, ich möcht wirklcih mal gern wissen wieviel von den ganzen "Windproblemen" nämlich dort ihre Ursache haben! Inzwischen glaube ich auch, dass die Original-Scheibe doch recht effektiv ist, nur kommt sie eben dagegen auch nicht an. Wer eine ganz kurze Scheibe hat, wird davon nicht so viel mitbekommen, weil der Fahrtwind dann dominiert. Sicher eine gute Lösung für viele. Aber wenn oben entlang kein Luftstrom mehr da ist, donnert es von unten aus dem Gabelschacht richtig hoch. Super unangenehm, ein aggressives Brummen und Wackeln, das einem wirklich die Freude nimmt. Das hätten sie ja mal auch serienmäßig abdecken können, oder?


    Die NC Scheibe funktioniert recht gut. Durch ihre Form leitet sie auch bei Seitenwind alles außen vorbei, und auch die Wirbel von Spielgen, Handprotektoren etc. werden gut verdrängt. Oberhalb des Visiers kommt noch leichtes Säuseln an (in der tiefen Sitzstellung war es weniger, bin 1,77m und eher Sitzriese)
    Die Blickführung wird bei mir nicht gestört, ich schaue grade drüber wenn ich >10m vorausschaue.
    Der Verbrauch geht geschätzt 0,2 Liter hoch auf der Landstraße bzw. 0,4 Liter auf der AB, damit war zu rechnen.


    Also jetzt wird der Gabelschacht abgedeckt a la Swegotech, und dann folgt mein endgültiger Bericht inkl. Fotos. Hab auch noch einen Puig-Aufsatz daheim, den packe ich zum Spaß auch mal drauf, ob sich an der Helmspitze noch was verbessert.


    Die Möglichkeit, noch den Batzen hinzuzunehmen, um den Wind wirklich streng obenrüber zu führen besteht vielleicht. Allerdings ist die Form der NC Scheibe genau den Konturen der Front angepasst, das haut dann nicht mehr so hin.

    Honda eben.

  • #35

    Moin moin,
    was gibt es zu berichten von der National cycle Front ?
    Ich bin immer noch unschlüssig, ob ich mir noch eine 4. Scheibe zulegen sollte ?!


    Grüsse aus dem Norden
    Heiko

    Auch Männer haben Gefühle .......


    Hunger - Durst ......

  • #36

    Die mittelhohe Scheibe + Swegotech Forkshield = Vollständige Ruhe im Cockpit! Ein völlig anderes Fahren. Ohne den Forkshield hat sie aber nicht viel gebracht!


    Bin 1,76m groß (aber Sitzriese + dicker C3-Helm).
    Ich kann gerade so über die Scheibe blicken, wobei die auch sehr wenig verzerrt, man kann also auch mal durchgucken.
    Dies in der tiefen Sitzposition. In der hohen Sitzposition treffen schon ganz leichte Turbulenzen oben auf den Helm. Da zählt eben jeder Zentimeter. Ich finde die tiefe Position aber fast besser als die hohe von der Ergonomie her, sollte man auf jeden Fall mal testen.


    Der Wind wird bei mir v.a. seitlich auf die Oberarme geleitet, also genau wie in dem Werbefoto versprochen.
    Bei leichten Seitenwinden ist die Wirkung auch deutlich besser als bei der Original-Scheibe, die ja doch recht schmal ist.
    Irgendein Windstrom (von den unteren Öffnungen oder von der "Scheibentaille"?) trifft auf den Brust-Halsbereich, aber der stört mich überhaupt nicht, im Gegenteil im Sommer werde ich da noch froh sein. Bei 15° + Sonne am Wochenende wurde es schon recht warm im Windschatten :-) .


    ABE nicht vergessen mitzunehmen, das Teil ist ja doch recht auffällig.

  • #37

    Danke für die Infos - allerdings bin ich 1,90 m - das macht mich dann doch etwas skeptisch, wenn Du schreibst, dass jeder cm zählt :( - ich habe natürlich auch noch die hohe Sitzposition

    Auch Männer haben Gefühle .......


    Hunger - Durst ......

  • #38

    Ich bin 188 cm, lange 34" hose.
    Sitz im oberen Stellung.
    Helme: Shoei Hornet DS und Neotec
    Batzen Sheibenverställer
    National Cycle VStream sport/tour (M)
    Selbst macht Forkshield


    Bin zufrieden, keine Vervirbelungen am Helm, kan auch mich ein paar cm auf der Sitz steigen, ohne Turbulenz.

  • #39

    Ich habe hier in mehreren Threads schon über die NC-VStream-Scheiben gelesen.
    Es wurde immer über die mittelgroße Scheibe (M - Sport/Touring) berichtet - einige berichteten auch über den zusätzliche Anbau der Batzen-Höhenverstellung. Damit müßte die 51,4cm hohe Scheibe auf ungefähr 58-59cm Höhe gestellt werden können - wenn man die Batzen-Verstellmöglichkeit nicht voll ausnutzt.


    Aber - dann könnte man auch gleich die höhere VStream L-Touring-Scheibe nehmen, die auf eine Höhe von 58,4cm kommt. Diese Touring-Scheibe ist auch noch 3cm breiter und wird wohl entsprechend furchterregend aussehen ;-(
    Aber - was tut man nicht alles, wenn das Motorradfahren von einer funktionierenden Turbulenz- und Geräuschdämpfung abhängt.
    Ausschließen würde ich diese Scheibe nur, wenn ich nicht gut über sie hinwegsehen könnte. Bin 187cm groß.


    Hat schon jemand die hohe NC-VStream-TouringScheibe getestet?


    Gruß
    Fred

  • #40

    Die hohe V-Stream ist m.W. bei uns nicht zulassungsfähig. Wird entsprechend auch nicht importiert. Du müsstest sie direkt aus den USA beziehen. So habe ich es zumindest verstanden.


    Vorteil der M-Scheibe in der Kombi mit dem Batzen:
    (a) Du kannst exakt so einstellen dass Du, genau so wie Du es brauchst, noch drüberschauen kannst.
    (b) Und bei Bedarf (Sommer, Schotterstraßen usw.) kannst Du sie runterstellen.
    (c) Es ist legal ;) - glaube ich zumindest.

    Honda eben.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!