angepasster Gehörschutz

  • #11

    Fahre auch seit über 10 Jahren mit angepassten Ohrenstöpseln. Am Anfang welche mit angepassten Filter (Töne werden reduziert aber nicht unterdrückt). Bei den letzten habe ich mir das gespart und sie komplett ohne integrierten Filter genommen - Kosten ca. 120.-€.
    Nach 2-3 Jahren merkt man das sich das Innenohr verändert und die Stöpsel nicht mehr optimal passen - dann ist es Zeit für ein Paar Neue.
    Das reinmachen ins trockene Ohr ist manchmal etwas schwer - der Hörgeräte Akkustiker verkauft dafür ein "Gleitgel". Den Finger in die mitgeführte Wasserflasche stecken und das Ohr etwas feucht machen geht genauso gut und du musst nicht den ganzen Tag mit einem glibberigen Gel-Ohr rumfahren. :idea:
    Ich bin mir bewusst, dass der Tipp auch Assoziationen weckt !


    gruß KARL

    ALLE WOLLEN INDIVIDUELL SEIN, ABER WEHE JEMAND IST ANDERS

  • #13

    Natürlich bekommt man bei diesen angepassten Ohrenstöpseln seine Umwelt noch mit.
    Die Dinger sind ja schliesslich speziell so gemacht, dass nur bestimmte Frequenzen reduziert werden, aber keine totale Abkapselung erfolgt.


    Grüsse aus dem wilden Süden,
    Allgeier72

  • #14

    Naja, ich habe im Kraftwerk gearbeitet und kenne die Oroplasten. Ich Strassenverkehr habe ich sie noch nicht probiert.
    Mein HNO meint alles meinem Alten entsprechent okay. Was auch immer das heisst nach gut 700 tkm unterm Helm. 😎


    Grüsse
    Claus

    Lieber Altersstarrsinn als gar keine Meinung. 8)

  • #15

    Morgen, ich fahre und nutze (auch beruflich) angepasste von Hearsafe und von der Fa Candel aus Siegen, beide mit einem 15 db Filter.
    Ich fahre ohne das Verbindungsband und mich stöhren weder auf langen Fahrten die Schützer noch brauchte ich eine eingewöhnung. Das Einzige an das man sich gewöhnen muss ist das die Umwelt leiser gedreht wird :)
    Ach ja, achtet darauf, das die Gehörschützer auch für den Strasenverkehr zugelassen sind, sonst könnte...... ja könnte es mal ärger geben von wegen beeinträchtigter Wahrnehmung

    :auto-sportbike: Egal was du fährst, uns weht allen der gleiche Wind ins Gesicht. DlzG

  • #16

    Hab mir selbst auch die Alpine Motosafe Pro gegönnt.
    https://www.alpine-gehoerschutz.de/ohrstoepsel/motosafe-pro/
    Null Probleme mit Komfort und dämpft m.E. ausreichend allein schon mit den schwarzen. Für lange Autobahnetappen kommen die roten zum Einsatz.
    Unter dem Helm egal ob Shoei oder Nexx kein Problem

    CRF 1000 Adventure Sports DCT, Swegotech Forkshield, Honda Hauptständer, Bumot Motorschutz, Touratech-Kofferträger,-Koffer, -Gps Halterung mit Garmin 396, -Handprotektoren, -NSW Halterung, SW-Motech NSW, Outback Motortek Stürzbügel (Mitte)

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!