Beiträge von ck1

    Ja, ich weiss. Er nennt aber diese größere Gruppe "Krawallbrüder". Und damit fängt die pauschale Diskreditierung, die gerade im Gange ist, schon an.


    Ich bin kein Krawallbruder, wenn ich ein nach EU Recht zulässiges Motorrad, nach den Regeln der StVO bewege.


    Das kann man am Stammtisch beliebig diskutieren. Er als Polizist, und dann noch vor der Presse, kann das nicht !


    Gruß

    Claus

    Wir brauchen mehr dieser "Superpolizisten", dann haben die Jungs bei den nächsten Motorraddemos allen nen Morgenstern dabei.


    Man kann sicher die Meinung vertreten, dass viele neu zugelassene Motorräder unzeitgemäß laut sind. Aber wenn dieses nach EU Recht legal ist, kann man deren Fahrer nicht als Radaubrüder abstempeln.


    Gruß

    Claus

    Also ich stehe das Problem nicht. Wir sind hier doch im AT Forum. Nach Jahren auf Duc und MV habe ich mir die AT (als Vorstufe zu Rollator wie ich immer sage) geholt, um nicht so schnell zu fahren. Das geht doch damit ganz gut - oder ? 8)

    Also Tempomat bei 60 rein (wenn er denn geht) und sich an all den schönen Knöpfchen und Modis erfreut, und Mutti mal weil angerufen, was es denn zu Mittag gibt.


    Grüße

    Claus

    Habe gerade 105 Euro bezahlt per Brief nach Hause aus Graubünden, da ich statt 50 65 gefahren bin. Ich fahre in CH wirklich wie ein Fahrschüler, in Ortschaften sowieso (überall), wie mir das passierte, weiß ich heute noch nicht. Die Strafen dort steigen progressiv und enden an der Wand mit einer Kugel im Kopf.

    Bin kein Heiliger, aber das ist selbstgerechtes Gejammer. Da waren dann 70 auf dem Tacho und das sind kann einfach keine 50. Kann mir auch passieren, aber ohne Gejammer.


    Gruß

    Claus