• #841

    Carsten mal ganz ehrlich, wie viele Stunden warst du mit dem 48000er beschäftigt?

    Historie: ab 1969 DKW 250 CB 250 T 500 GT 750 CB 750 XL 250 mit Maico Rahmen war in Deutschland die erste gute Enduro mit Honda Motor, siehe Motorrad Nr. 7 von 1977 Bultaco 125 KTM 175 GS XBR 500 CBX 1000 V-Max VT 800 Sportster 1200 C G650X Country.

  • #842

    Die Mechaniker machen fast alle den Fehler, dass sie alle 12"km die Ölfilter wechseln. Lt Honda sind die nur alle 24" fällig.
    Fahre 40" im Jahr, überwiegend Onroad. Hab die Luftfilter beim 48"er Service wieder nur gereinigt (kräftig ausklopfen und ausblasen), da sie top aussehen (beim 72er kriegt sie neu Lufi)
    Zündkerzen: die orig. Iridium halten locker 100"km, meine BRISK werde ich bei 50" wechseln (müssen?)
    Antrieb: Ritzel (Zubehör von JT, ohne Gummierung) drehe ich alle 25"km um und bei jedem Service fette ich die Ritzelaufnahme, Kette: nur feinste Ware von DID, hält 40-50" dank Kettenöler, Kettenrad lass ich bis ca 200"km drin (mal schaun wie es herhält)
    Motoröl: sie bekommt von Anfang an 10-50er Vollsynthetik.
    Gaaaanz wichtig: achtet darauf, dass beim 24er auch wirklich die Ventile kontrolliert/eingestellt werden. Die Auslass sind immer fällig, teils kritisch eng. Erst neulich hat mir ein Kollege vorgeschwärmt dass der 24er Service beim Freundlichen nur 300EUR gekostet hat... (für 300EUR gibts keinen großen Service!!!) nun haben wir bei ihm bei 30"km nochmal selber die Ventile gecheckt: Katastrophe, da wurde noch nie was gemacht...

  • #844

    Nun, da hast du schon recht "Inkognito", aber AT ist kein Vergasermodell und auch kein BMW-Boxer :-D
    Bei den Luftfiltern muss ich dir schon recht geben, aber die sahen wirklich neuwertig aus und das Moped läuft top, auch in den höchsten Alpenpässen... und schließlich steht der 72"er eh schon fast wieder an :dance:

  • #845


    Nun, da hast du schon recht "Inkognito", aber AT ist kein Vergasermodell und auch kein BMW-Boxer :-D
    Bei den Luftfiltern muss ich dir schon recht geben, aber die sahen wirklich neuwertig aus und das Moped läuft top, auch in den höchsten Alpenpässen... und schließlich steht der 72"er eh schon fast wieder an :dance:


    Verschmutzungpartikel die den Filter Dicht machen, kann man nicht sehen. Ausser Du bist derjenige der über Wasser laufen kann. :lol:

    Matthias

  • #846


    Ja klar gibt es das. Auch für einem Motorschutzbügel/Sturzbügel wird hier und da extra Aufwand berechnet. Es ist ja auch Mehraufwand. Allerdings weiß ich nicht ob das Bumot Motorschutzblech überhaupt eine Minute Mehraufwand zur Demontage wäre.


    Und wenn man ehrlich ist, sind die Wartungszeiten von HONDA nicht großzügig bemessen.


    Wenn Zubehör Mehraufwand bedeutet, dann soll es auch berechnet werden. Bei der Bumot Motorwanne bin ich mir nur nicht sicher ob da Mehraufwand anfällt.



    Kein Luftfilter gewechselt??


    Wurde nicht gewechselt. Muss aber bei der 12.000er Inspektion laut Wartungsplan auch nicht gewechselt werden.

  • #847


    Carsten mal ganz ehrlich, wie viele Stunden warst du mit dem 48000er beschäftigt?


    JA. Sicher ! Viele Stunden.... deswegen habe ich ja auch wie oben geschrieben.... Ich finde die HONDA Wartungszeiten zu knapp für Einen der es selten macht. Hatte ich ja geschrieben.
    Allerdings habe ich die Schwingenlager auch komplett gewartet. Und alles schön sauber gemacht. Und wenn man sich mal in der Google Excel die Preise anschaut, dann kann man schon erahnen, wieviel die jeweilige Werkstatt tatsächlich am Moped außer dem Ölwechsel gemacht hat. Ned viel bei manchen.


    Kepe Luftfilter: Tatsächlich. Nur alle 24Tkm...

  • #848


    Motoröl: sie bekommt von Anfang an 10-50er Vollsynthetik.


    Bei der DCT Variante führt ein x-W50 Öl dazu, dass im Leerlauf bei eingelegter Fahrstufe die AT vorwärts fährt. W50 Öle kann man für DCT nicht empfehlen. Maximal x-W40. Normal x-W30.

  • #849
    Zitat von countrybiker

    Carsten mal ganz ehrlich, wie viele Stunden warst du mit dem 48000er beschäftigt?

    Ach Meinhard,
    wieder das Thema "Schraubst Du noch oder fährst Du schon"...
    Es gibt Leute die gerne Schrauben und dabei auch Geld sparen, jeder wie er meint...und ja, ich schraube selbst und fahre trotzdem mehr...[emoji6]
    VG
    Bernd


    Gesendet von meinem SM-G975F mit Tapatalk

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!