Nebelscheinwerfer der Firma MotoBozzo

  • Hallo zusammen,


    die Firma MotoBozzo bietet Nebelscheinwerfer für Motorräder an. Im Augenblick wird an einer speziellen Version für die Africa Twin (alle Modelle) gearbeitet. Es soll sowohl eine Version mit Halogen Licht als auch eine Version mit LED Licht geben. Die Nebelscheinwerfer sollen an der Gabelbrücke befestigt werden, so dass sie sich bei Kurvenfahrten mit bewegen und so die Kurven besser ausleuchten als z.B. starr am Sturzbügel montierte Nebelscheinwerfer. Außerdem hat diese Art der Montage den Vorteil zur Montage keinen Sturzbügel zu benötigen, bzw. unabhängig vom verwendeten Sturzbügel zu sein. Anders als bei der Montage an einem Sturzbügel sind die Nebelscheinwerfer auch nicht gefährdet, falls die Africa Twin doch mal auf die Seite gelegt wird.


    Falls ein Africa Twin Fahrer in der Nähe der Firma MotoBozzo (Viersen) wohnt und Interesse hat, an die Entwicklung der speziellen Version der Nebelscheinwerfer für die Africa Twin mit zu wirken (vor allem Auslegung des Kabelbaums und Anschluss an die Elektrik der Africa Twin), kann er sich gerne bei der Firma MotoBozzo melden.


    Übrigens: ich bin weder privat noch beruflich mit der Firma MotoBozzo verbunden, ich habe nur Interesse an dem neuen Produkt und denke, dass es auch für andere Africa Twin Besitzer interessant ist; deshalb schreibe ich es hier im Forum.


    Viele Grüße
    MapStef

  • Gibts da irgendwas?
    Bilder?
    Homepage?


    An der Gabelbrücke montieren? Klingt interessant, bin auf die Lösung gespannt.
    Oben wird’s ja wohl nicht sein, denn da würde es Probleme beim Lenkeinschlag mit der Verkleidung/Scheibe geben.
    Und unten? Auch knifflig, denn da ist dann der Kühler oder der Fender im Weg.


    Wäre schön, wenn es ein paar mehr Infos gäbe, aber ich lass mich gerne überraschen

    SD06, DCT, Tricolor, Outback Motortek Sturzbügel, SW Motech Fußrasten, RomaTech Gepäckplatte, Forumsbremsflüssigkeitsbehälterabdeckung, Puig Tourenscheibe, Stebel Hupen, AliExpress Zusatzscheinwerfer :lol:
    ...to be continued...
    :dance: :auto-dirtbike:

  • Die Homepage der Firma MotoBozzo ist hier zu finden:
    https://www.motobozzo.de/



    @Jens: Bilder von dem neuen Nebelscheinwerfer Set für die AT gibt es noch nicht, da sich die Halter gerade in der Konstruktion befinden. Ich bin selber auf Bilder gespannt.


    torsten: Die Halter für die Nebelscheinwerfer sollen an der unteren Gabelbrücke montiert werden und außen, links und rechts von den Gabel-Standrohren ein Stück nach unten führen. Die Nebelscheinwerfer sollen so montiert werden, dass ihr Licht weder von der Verkleidung oder den Gabelstandrohren behindert wird. Grob gesagt werden sich die Nebelscheinwerfer senkrecht gesehen wahrscheinlich auf halber Höhe zwischen der unteren Gabelbrücke und dem Schutzblech befinden. Waagrecht gesehen zwischen den Gabel-Standrohren und der Verkleidung. :roll: :?: Wenn meine Erklärung schwierig zu verstehen ist, müsst ihr auf Bilder warten. Ja, die Nebelscheinwerfer stehen vor dem Kühler.


    Gibt es viele AT Fahrer, die einen Fender montiert haben ? :o :?


    VG, MapStef

  • Die Nebelscheinwerfer werden nicht innerhalb also zwischen den beiden Standrohren montiert, dieser Platz bleibt natürlich frei für den einfedernden Kotflügel. Sie werden - von vorne gesehen - außerhalb der beiden Gabel-Standrohre montiert.

  • Bei meinen TT-Nebelscheinwerfern erfolgt die Befestigung ja fix an der Verkleidung vor den Kühlern.
    Für bewegliche Scheinwerfer fehlt dort der Platz, sofern sich das Lampengehäuse mitbewegen soll.
    Außer es handelt sich um Miniaturlampen, was der Lichtausbeute eher unzuträglich wäre.


    Grüße aus dem wilden Süden,
    Allgeier72

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!