Erfahrungen Protektoren Jacken

  • Servus,


    ich werfe mal die Hebo Defender protektor Jacke ein.
    Die Protektoren sind alle ECE geprüft, meine Kinder fahren die Weste im Trialsport.
    https://hebo.com/shop/gb/endur…4-color-unico/84-talla-ml
    Ist aber nur was für Leute mit südländischen Konfektionsgrößen, für mich zu figurbetont :angelic-blueglow: :think: (190cm und 115kg)
    Gruß
    Frank

    Fachkompetenz bei absoluter Ahnungslosigkeit.

    Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, weil man ja tot ist. Schlimm ist es aber für die anderen .....

    Genauso ist es übrigens auch wenn man doof ist ....


    Frank S. aus A.


  • Danke für eure Tips.


    Dan mache ich mich die Tage Mal auf die Suche nach den "Protektor Westen"


    Anscheinend hat das so gut wie kein Händler im Laden. Das meiste gibt's nur online.
    Eigentlich schade...


    Servus,


    wenn ich Dein Profil richtig gelesen habe, kommst Du doch aus dem Ländle. Fahr doch mal in Markgröningen direkt bei Ortema vorbei.


    Gruß,
    Gerd

  • Also am Ende war noch der


    Orthema Ortho-Max Jacke (XL)
    + Sitzt Super
    0 Nicht ganz so luftig wie Leatt
    + Protektoren können zum Waschen entnommen werden
    + Lv 2 Ellenbogen und Schulter Protektoren
    - 289€


    Leatt 3DF Airfit Body Protektor ( XXL)
    + Sitzt Super
    + Sehr luftig
    + Protektoren können zum Waschen entnommen werden
    - Nur Lv 1 Ellenbogen und Schulter Protektoren
    + Gerade für 210€



    Ich habe mich schlussendlich für den Leatt 3DF Airfit Body Protektor entschieden.
    Aber eigentlich waren die beiden gleich auf.


    An diese Stelle nochmals Dankeschön für die nützlichen Tipps [emoji122]


    Alle andern Protektoren die ausprobiert habe sind entweder schlecht verarbeitet gewesen oder hatten eine bescheidene Passform...

  • Nach meinem diesjährigen Sturz mit satter Rippenprellung, habe mir nun auch eine Protektorenjacke zugelegt. Hab mich für die Ortema Orthmax entschieden und muß sagen, die trägt sich echt sehr angenehm. Mal abwarten, wie’s im dann im Sommer ausschaut, wenn die Temperaturen wieder steigen.


    Grüße aus dem wilden Süden,
    Allgeier72


  • Nach meinem diesjährigen Sturz mit satter Rippenprellung, habe mir nun auch eine Protektorenjacke zugelegt. Hab mich für die Ortema Orthmax entschieden und muß sagen, die trägt sich echt sehr angenehm. Mal abwarten, wie’s im dann im Sommer ausschaut, wenn die Temperaturen wieder steigen.


    Grüße aus dem wilden Süden,
    Allgeier72


    Die Rippen schützt die Ortho-Max aber auch nicht wirklich, oder!?

    BG Andreas,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R


  • Wieso denkst Du, daß sie diese nicht schützen würde?
    Es befinden sich Protektoren in der Jacke, die sowohl den Vorderen Brustkorb, als auch den seitlichen Rippenbereich abdecken.


    Grüße aus dem wilden Süden,
    Allgeier72


    Die reine Ortho-Max Jacke hat auf der Brust nur recht zarte Schaumstoffeinlagen, Schulter, Ellenbogen und vor allem Rücken sind hingegen mit richtigen Portektoren versehen.
    Zum Schutz der Rippen sehe ich da eher weniger. :think:

    BG Andreas,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!