Werkzeug zum Radausbau

  • #2

    Wenn das das Set ist, welches bei Facebook in den jeweiligen CRF-Gruppen angeboten wurde, hörte man verschiedentlich von nicht ganz so guter Werkstoffqualität.


    Ich selbst hab es nicht und kann daher nur vom "Hörensagen" berichten.

  • #4

    Wenn es aber nach, oder noch schlimmer - während der ersten Verwendung, abgenudelt ist, dann ist schad ums Geld.


    Ich würde da eher das Werkzeug bevorzugen, das Reifenmontierhebel auf der einen Seite und Achsmutternschlüssel auf der anderen Seite ist, aber aus Stahl gemacht ist.

  • #5

    Gerade wenn ich Unterwegs, evntl. unter schlechten Bedingungen hantieren muss, verlasse ich mich lieber auf gutes Werkzeug. Schrammen an den Pfoten und Motorradhandschuhe passen nicht gut zu den schönsten Tagen im Jahr.


    Nicht nur das es für die Motorradseitigen Bauteile eine unnötige Belastung darstellt.


    Zum erweiterten Bordwerkzeug gehören u.a Speichenschlüssel, Luftpumpe, bei mir Airman Kompressor mit CTEK Bordstecker, sowie eine Ventilkappe mit Ventileinsatzausdreher von Conti-Schläuchen...


    Das oben gezeigte "Werkzeug" erfreut nur den Verkäufer und macht sich nett unterm Christbaum.


    Aus Gewichtsgründen ist meine 1/2" Knarre mit Feinverzahnung aus einem Zusammenspiel von Metall und Marelon Kunststoff, wiegt ca. 50% einer normalen.


    Lieber verzichte ich Unterwegs auf etwas Zubehör/Kleidung, aber Werkzeug zum Radausbau,
    Flicken etc. sind ein Muss. Ebenso die Elephantenhaut Nässeschutzplane in Oliv. Mal Zeltunterlage, mal Arbeitsfläche...


    Aber hübsch schaut das Rote Werkzeug schon aus.
    Fehlt noch der 17er Innensechskant...


    Ohne Werkzeug auf Tour fühl ich mich nackig.
    Der ADAC & Co. reist zwar in Scheckkartenformst mit, helfen muss ich mir in erster Linie selbst, oder auch einem anderen gestrandeten...


    Beste Grüße vom
    Schraubensucher

    „Die Welt ist nicht voll von Idioten sondern sie sind strategisch so verteilt, daß einem ständig einer über den Weg läuft!“

  • #6


    ... könnte sein :think:
    Ist ja auch aus Alu und sicher nicht für den täglichen Gebrauch gedacht.
    Aber gerade für Unterwegs eine Überlegung wert, schon aus Platz und Gewichtsgründen.


    So sehe ich das auch. Ist so ein Werkzeug, das man kauft und hoffentlich nie braucht. Lediglich der Preis schreckt mich noch etwas ab. Und wer glaubt, der 17er Innensechskant zu brauchen, sollte mal schrauben lernen. :D


    Gruß
    Claus

    Lieber Altersstarrsinn als gar keine Meinung. 8)

  • #7

    Ich habe den Sinn noch nicht verstanden, wo genau wuerde ich die 12mm und 14mm brauchen und bei dieser Schluesselform ueberhaupt einsetzen koennen?
    Ich habe die MotionPro Reifenhebel/Radmutterschluesselkombi in Alu. Sie sind definitiv stabil genug, wenn man die Muttern vorher mit Drehmomentschluessel angezogen hat. Der 2te Reifenhebel im Gepaeck ist aus Stahl, falls ich doch mal rohe Gewalt brauche.
    https://www.motionpro.com/product/08-0287 (24mm fuer die AT?)
    Wenn man sie beim naechsten Trip aus den USA mitbringt und sich den Versand spart, sind sie durchaus bezahlbar ...

    This space intentionally left blank.

  • #8

    12 mm = Achsklemmung
    14 mm = Bremssattelschrauben zum Abbau zumindest eines Bremssattels beim Ausbau des Vorderrades


    Aber wem das nicht klar ist, der braucht sich wahrscheinlich auch keine Gedanken wegen so eines Werkzeuges machen. ;) :lol: :mrgreen:
    Ist nicht bös gemeint ... ehrlich :D

  • #9


    Aber wem das nicht klar ist, der braucht sich wahrscheinlich auch keine Gedanken wegen so eines Werkzeuges machen. ;) :lol: :mrgreen:
    Ist nicht bös gemeint ... ehrlich :D


    Mir ging es auch eher um die Form, und ob man tatsaechlich an diese Schrauben kaeme.
    Hab mir gerade das Video dazu angeguckt, nett:


    Zitat


    Bremssattelschrauben zum Abbau zumindest eines Bremssattels beim Ausbau des Vorderrades


    Bei der AT kann man im Notfall die Holme verdrehen, anstatt die Bremssattel abzuschrauben.



    Ansonsten hat in Marokko am meisten geholfen, dass die Mechaniker einen Weinflasche aus meinem Gepaeck ragen sahen ...


    Gruss,
    Pip

    This space intentionally left blank.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!