Beiträge von Raggna

    Mahlzeit,

    nein ich bin nicht wasserscheu, aber bei 6°C duschen hab ich zuletzt bei der BW 78 gemacht.

    - brauch ich nicht mehr. ;)

    Und das mit den Hosen überm Stifel ist bei einem Schwabenleder Maßkombi so ne Sache....

    Der ist halt so geschneidert.... und fast 30Jahre alt.

    Ich war froh das ich reingepasst habe, trotz Coronarolle.

    Der neue Kombi ist noch beim Änden...... Corona.....

    Gruß

    Th

    Hallo zusammen,

    bislang habe ich mich bei Bewertungen des Reifens bei Nässe zurückgehalten, weil ich keinerlei Erfahrung bei Nässe hatte.

    Nun denn, gestern hat's mich erwischt, bei angenehmen 16°C bin ich am Rhein entlag auf eine Runde gestartet.

    Es war bedeckt aber trocken und es fuhr sich gut. Unterwegs noch den Tank aufgefüllt und weiter gings.

    Da tat sich plötzlich eine schwarze Wolke auf, noch war es trocken, aber das ungute Gefühl blieb.

    Auf dem Weg nach zu Hause hat sich die Wolke komplett auf mich entleert.

    Es hat nicht lange gedauert da lief das Wasser zwischen den Beinen zusammen und die Stiefel füllten sich.

    (warum hat noch keiner einen Sitz mit Mittelablauf erfunden, das Wasser läuft immer zu den ....?)

    Das Gute daran; meine Stifel sind scheinbar völlig wasserdicht, das Wasser was drin war, blieb drin und erwärmte sich langsam.

    Die unangenehme Gesammtsituation bewog mich dazu der AT "Marsch, Marsch" zu befehlen und zurückzufahren was ging.

    Denn die Temperatur war auf unangenehme 6°C abgesunken.

    Durch den Gewittersturzregen war die Straße fast komplett unter Wasser und teilweise auch mit Sediment verschmiert, folglich war "was ging" relativ. War aber kein Problem der Reifen hatte Gripp, in den getesteten Grenzen und schwamm nur ab und zu etwas auf.

    Das war allerdings nur an den Stellen wo das Wasser Knöchelhoch über die Straße lief und 5m weiter wieder nicht, das kann man senkrecht ganz gut überbrücken.

    Ansonsten griff auch die TC wohl dosiert ein und red. die Rutscher, alles im unkritischen Bereich.

    Ingesammt hatte ich so ein Sturzregen bestimmt 20Jahre nicht mehr.

    Bevor ich es vergesse!

    An die Fraktion der Heckschutzblechverkürzer:

    Das Wasser spritz von hinten bis an die Jacke und Helm, trotz normalem Schutzblech!

    Heute ist etwas technischer Dienst angesetzt und Klamotten trocknen.

    Gruß

    Th.

    Hi,

    das mit dem aufsetzen der Rasten ist immer wieder ein Thema.

    Meißt bleibt unerwähnt, ob der Fahrer das FW vernünftig eingestellt hat (4-6cm Negativfederweg) oder ob er hanging off, bzw das Fz "drückt". Dann ob die Rasten nur aufsetzen, wenn in der Kurve zusätzlich eine Kompression kommt, oder ständig?

    Letzteres halte ich auch für unwahrscheinlich, weil da keine Reserven mehr vorhanden sind und der Reibwert der Straße sehr hoch sein muß. Das ständig zu fahren, halte ich für Motorradfahrer Latein.

    Auf einer Rennstrecke wo man sich ans Limit rantasten kann, ist das rel. einfach möglich, auch mit den derzeitigen Bereifungsmöglichkeiten, sofern gut warm, sprich ü40°C.

    Auf der LS ohne Wissen um den derzeitigen Zustand, höchst riskant, -man hat kein zweiten Versuch- !

    Ich halte mich auf der LS lieber etwas zurück, habe noch Reserven und probiere auf der NS was geht.

    Gruß

    Th.

    Informiere Dich.

    Meine 1100 hat EZ 2019 und Euro4

    Gruß

    Th.

    Hi,

    genau das hat mein fHH den TÜV Fritzen auch gefragt.

    Man kann jetzt drauf warten, das eine neue Preisliste raus kommt.

    Derartike Kosten kann man so nicht verrechnen.

    Gruß

    Th.

    Hallo Jungs mit Euro 5,

    ich wünsche Euch viel Spass, wenn Ihr das erste mal AU machen dürft!

    Das ist mal wieder ein Klassiker der TÜV Geldmacherei und neuen Vorschriften.

    Ein neuer Gas Tester kostet 15.000€ und muß jedes Jahr für ü600€ frisch kalibriert werden.

    Jetzt kann der fhH dem Kunden vorrechnen, warum die AU dann min.100€ kostet, damit sich das Ding irgendwann mal amortisiert!

    Die Bank geht davon aus das sich Investitionen in 2Jahren rechnen. :-)

    - aber nur ohne den störenden Kunden! :-)

    Gruß

    Th.