Beiträge von Canario

    Ja, ich habe in der Tat die ION S Hecktasche. 7-15 l. von SW-Motech montiert. Das Ganze hat sich auf Korsika gut bewährt und sieht auch recht schick aus. Ist zwar kein vollwertiger Tankrucksack-Ersatz, jedoch für meine Zwecke zu 99% ausreichend.


    Canario

    Nun ja, ob man von einem Problem sprechen kann...jedenfalls war ich auf Korsika ca. 150 Kilometer bei stockdunkler Nacht mit der SD08 unterwegs. Das war kein Spaß:


    - Ausleuchtung mit Fernlicht auf langen Geraden sehr bescheiden

    - In kurvigem Geläuf erkennt man kaum, wo man hinfährt, da der Ausleuchtbereich sehr schmal ist. Mit Schräglage verstärkt sich die Thematik entsprechend

    - Die Bedienung bzw. Platzierung des Fernlichtschalters ist, zurückhaltend ausgedrückt, nicht gerade ergonomisch

    - Außer dem Erstausrüsterreifen-Problem, sonst keine Auffälligkeiten


    Also im Prinzip: Keine Probleme :)


    Canario

    Bis Ende des Jahres ausverkauft...hat Conti jetzt auf Impfstoffproduktion umgestellt? 8|

    Bin heute noch überrascht, dass vor einigen Tagen ein kompletter Satz auf Korsika verfügbar war.


    Canario

    „So nach dem Motto“ habe ich das hier im Thread von keinem User gelesen.


    Canario

    Bisher konnte ich das mit dem Wegrutschen des Vorderrads nicht ganz nachvollziehen. Bin z. B. die F800GS rund 130.000 Kilometer durch teilweise übelste Gewitter gefahren. Das Moped ist dafür bekannt, gerne über das Vorderrad zu schieben, aber ein Wegrutschen war niemals, aber auch nur Ansatzweise zu spüren.


    Bin ja nun seit einigen Tagen auf Korsika unterwegs. Im Regen sind es hier meistens noch um die 20 Grad und der Straßenbelag ist bekanntlich phantastisch griffig. Gestern ist mir nun das Vorderrad bei feuchter Straße vier Mal weggerutscht. Beim ersten Mal war ich auf einem zweispurigen Teilstück unterwegs (zwei Spuren in die eigene Richtung, eine Gegenspur) und konnte/musste großzügig auf die zweite Spur „ausweichen“. Dann folgten zwei kleinere Rutscher. Den vierten Rutscher konnte ich nur noch mühsam abfangen, das war sehr kurz vor dem Sturz. Anschließend bin ich übervorsichtig und jegliche Schräglage vermeidend weitergefahren.


    Heute werde ich schauen, schnellstmöglich einen anderen Vorderreifen aufziehen zu lassen. Der Hinterreifen ist offenbar zuverlässig. Reifenerstausrüstung auf der AT: -> haarsträubend


    Canario

    Hmm, das Teil wäre ggf. auch was für mich. Nicht weil ich eine Vergrößerung der Auflagefläche benötige, sondern eher die geringfügige Erhöhung. Im Serienzustand war die Auflagefläche vielleicht 5 mm zu hoch. Nun habe ich den Hebel um einen Zahn nach vorne gedreht, wobei die Auflage sich um etwa 10 mm gesenkt hat. Habe bisher nur im Stand getestet, aber nun könnte die Auflage wiederum 5 mm höher sein. :lachen:


    Canario

    Da ich kurz vor dem Urlaub nicht mehr das halbe Moped zerlegen wollte, war nun der Plan, das Navi an der USB-Steckdose anzuschliessen. Das Gerät (Montana 700i) wird im Display der AT natürlich als "nicht unterstützt" angezeigt. Laut Handbuch, soll es aber möglich sein, das Gerät zu laden. Leider komme ich nur in den Datenübertragungsmodus.


    An der AT gibt es diesbezüglich offenbar keinerlei Optionen. An dem Montana habe ich auch nichts entsprechendes gefunden.


    Nun könnte es noch an der "Schaltung" des USB-Kabels mit Micro-USB-Stecker liegen. Habe zwei unterschiedliche Kabel probiert, kein Erfolg. Hat diesbezüglich ggf. jemand noch eine Idee oder direkte Erfahrungen?


    Canario