Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Honda Africa Twin Forum | CRF1000L Forum

Honda CRF1000L Africa Twin Forum
Aktuelle Zeit: So 8. Dez 2019, 18:50

Alle Zeiten sind UTC+01:00


 Africa Twin Zubehör

Motorradbekleidung

Motorradhelme

Motorradjacken

Motorradhosen

Motorradstiefel

Motorradnavigation


 Statistik
Insgesamt
Beiträge insgesamt 85913
Themen insgesamt 4690
Bekanntmachungen insgesamt: 8
Wichtig insgesamt: 22
Dateianhänge insgesamt: 9219

Themen pro Tag: 2
Beiträge pro Tag: 46
Benutzer pro Tag: 1
Themen pro Benutzer: 2
Beiträge pro Benutzer: 34
Beiträge pro Thema: 18

Mitglieder insgesamt 2547
Unser neuestes Mitglied: Harry-Shorty



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Heidenau K60 + Lenkerflattern
BeitragVerfasst: Di 12. Nov 2019, 15:19 
Offline

Registriert: Fr 12. Okt 2018, 19:48
Beiträge: 10
Vorname: David
KM-Stand: 150
Modell: Africa Twin AS
Wohnort: Euskirchen
Tach zusammen.

Ich hab mir die Tage den Heidenau aufziehen lassen. Seitdem flattert mein Lenker wenn ich freihändig fahre. Habt Ihr ähnliche Erfahrungen?

Gruß David

_________________
Hier könnte ihre Werbung stehen!


Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heidenau K60 + Lenkerflattern
BeitragVerfasst: Di 12. Nov 2019, 15:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Jul 2019, 16:00
Beiträge: 47
Vorname: -Frank
KM-Stand: 8000
Modell: Africa Twin mit DCT
Wohnort: Bremen
Nein


oder doch: Wie ich die AT vom Händler abgeholt hatte, waren vorne nur 1,8bar Luftdruck, fuhr sich mit Lenkerflattern. Zu Hause dann gefühlsmäßig auf 2,5bar erhöht und Ruhe im Gebälk...Hinten waren es es nur 2,0bar. Keine Glanzleistung vom Honda Händler, denn nach der Jahresinspektion war wieder mit viel zu wenig Luft im schlauch ausgeliefert worden. Habe dies dann am Tresen angemerkt und meinen Unmut kundgetan. Hatte vorher noch eine Wette mit meiner Frau laufen, ob die Jungs in der Werkstatt auch diesmal pennen.

Heidenau Freigabe Luftdruck beim K60 weicht von dem lt. Honda korrekten Luftdruck ab.

Vorne 2,3
Hinten 2,8


Probier das bitte mal aus.

Meine rollt freihändig von 120 bis fast Null ohne jegliches Flattern aus. Auch mit Topcase
Ohne etwas weiteres zu verändern. Nur den korrekten Luftdruck nach Heidenau Freigabe eingestellt.
Gruß Frank

_________________
„Die Welt ist nicht voll von Idioten sondern sie sind strategisch so verteilt, daß einem ständig einer über den Weg läuft!“


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Heidenau K60 + Lenkerflattern
BeitragVerfasst: Di 12. Nov 2019, 15:44 
Offline

Registriert: Fr 12. Okt 2018, 19:48
Beiträge: 10
Vorname: David
KM-Stand: 150
Modell: Africa Twin AS
Wohnort: Euskirchen
Danke, probiere ich aus!

_________________
Hier könnte ihre Werbung stehen!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Heidenau K60 + Lenkerflattern
BeitragVerfasst: Di 12. Nov 2019, 21:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Jan 2019, 11:46
Beiträge: 136
Vorname: Dominic
KM-Stand: 10100
Modell: Africa Twin `18
Und ich dachte schon dass ich der Einzige bin der das Problem hat.
Ja macht meiner auch. Ne Lösung dafür habe ich bis jetzt noch nicht gefunden aber ich vermute mal es ist zum Teil schlicht dem Profil geschuldet.

_________________
Africa Twin - 2018, NC 700s, NSU Max, NSU Super Fox, NSU Quickly


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Heidenau K60 + Lenkerflattern
BeitragVerfasst: Do 21. Nov 2019, 18:10 
Offline

Registriert: Fr 12. Okt 2018, 19:48
Beiträge: 10
Vorname: David
KM-Stand: 150
Modell: Africa Twin AS
Wohnort: Euskirchen
So, ich muss wohl mit dem Lenkerflattern leben.

Ich habe den Luftdruck überprüft und angepasst. Es ist ein wenig besser geworden, aber der Lenker flattert immer noch. Ich war auch nochmal bei meinem FFH (der die Reifen bei der Inspektion aufgezogen hat), er meinte, dass er das jetzt schon öfter erlebt hat. Er hätte einige Kunden mit dem gleichen Problem. Es läge nicht daran, dass der Reifen schlecht gewuchtet ist, sondern schlicht am Reifen selbst bzw. seinem Profil. Wie seht Ihr die Sache? Lohnt es sich das Rad auszubauen und nochmal anderswo wuchten zu lassen, oder kann der FFH einfach recht haben?

Gruß vom Fred

_________________
Hier könnte ihre Werbung stehen!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Heidenau K60 + Lenkerflattern
BeitragVerfasst: Do 21. Nov 2019, 19:13 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Sep 2016, 18:21
Beiträge: 2196
Vorname: Carsten
KM-Stand: 48500
Modell: Black + DCT
Wohnort: Würzburg
Ja. Es liegt am Reifen. Besserung gibt nur mit einem anderen Reifen des gleichen Typs oder einen ganz anderen Reifen.

Gruss
Iceman

_________________
Hier gehts zur redaktionellen CRF1000-FAQ Linkliste
-
Bitte Inspektionskosten hier mitteilen. Für unsere Gesamtübersicht-Inspektionskosten !


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Heidenau K60 + Lenkerflattern
BeitragVerfasst: Do 21. Nov 2019, 22:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Jul 2019, 16:00
Beiträge: 47
Vorname: -Frank
KM-Stand: 8000
Modell: Africa Twin mit DCT
Wohnort: Bremen
Nicht jeder sogenannte Fachhändler ist in der Lage einen Schlauchreifen fachgerecht zu montieren. Matchen, d.h verdrehen auf der Felge, Ausrichtung und Art des Willens korrekt zu wuchten sind bei den Lohnschraubern oftmals nicht vorhanden. Teils aus Unkenntnis, teils aus Lustlosigkeit am Job.
Wurde die Felge bei demontieren Reifen auf Schlag geprüft, Speichenspannung kontrolliert ?

Lenkkopflagerung und Schwingenlager überprüft ?

Allgemeines Händlergeschwafel wie " Ist halt so", und einfach die Schuld auf das Profil zu schieben
Festigt eher die Unfähigkeit des Händlers. Leider ein oft anzutreffendes Armutszeugnis.

Den Reifen demontieren und aus Interesse einfach an Heidenau senden zur Überprüfung. Ich denke es ist einfacher sich einen guten Reifenspezi zu suchen und zu pflegen.

Gruß Frank

_________________
„Die Welt ist nicht voll von Idioten sondern sie sind strategisch so verteilt, daß einem ständig einer über den Weg läuft!“


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Heidenau K60 + Lenkerflattern
BeitragVerfasst: Fr 22. Nov 2019, 08:31 
die Heidenau sind relativ steif und schlupfen etwas schwer in die richtige Position. Ein guter Montagebetrieb hat damit aber kein Problem. Bring das Rad nochmal dorthin. Dann lernen die auch was.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Heidenau K60 + Lenkerflattern
BeitragVerfasst: Fr 22. Nov 2019, 10:48 
Offline

Registriert: So 24. Apr 2016, 16:23
Beiträge: 502
Vorname: Thomas
KM-Stand: 21000
Modell: Africa Twin
Wohnort: Taunusstein
Hallo Fred,
hast Du mal Dein Moped auf den Hauptständer gestellt, hinten belastet und den Reifen vorne drehen lassen?
Wenn Du das gemacht hast und was "eiert", liegts an der Montage, eiert nix, an der Wuchtung.
Manche Taumelunwucht ist auf dem Balancer nicht festzustellen.
Aber eigentlich unkritisch da es nur im Bereich von 60-70Km/h vorkommt, - ohne Hände am Lenker. :-)
Gruß
Th.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Heidenau K60 + Lenkerflattern
BeitragVerfasst: Fr 22. Nov 2019, 16:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Okt 2018, 18:18
Beiträge: 277
Vorname: claus
KM-Stand: 0
Also ausser dass die Heidernei für Weltumrunder ewig halten sollen, habe ich über die Gummies nur negatives gehört.

Bei mir kommen die nicht drauf, habe auch nicht vor, die Welt zu umrunden.

Gruß
Claus


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Heidenau K60 + Lenkerflattern
BeitragVerfasst: Fr 22. Nov 2019, 18:09 
Glaub nicht alles, was du hörst.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Heidenau K60 + Lenkerflattern
BeitragVerfasst: Sa 23. Nov 2019, 08:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Okt 2019, 17:27
Beiträge: 60
Vorname: Holger
KM-Stand: 0
Modell: Africa Twin
Zitat:
Also ausser dass die Heidernei für Weltumrunder ewig halten sollen, habe ich über die Gummies nur negatives gehört.

Bei mir kommen die nicht drauf, habe auch nicht vor, die Welt zu umrunden.

Gruß
Claus
Der K60 ist ein klasse Reifen! Im Trockenen wie im Nassen. Ein Freund von mir fährt den auf seiner 11er GS und ist sehr zufrieden. Und der ist wirklich nicht langsam unterwegs....

_________________
SD06 MT in Balistic Black, Heed-Bunker, Batanga Koffer, Calimoto zur Navigation


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Heidenau K60 + Lenkerflattern
BeitragVerfasst: So 24. Nov 2019, 16:05 
Offline

Registriert: So 24. Apr 2016, 16:23
Beiträge: 502
Vorname: Thomas
KM-Stand: 21000
Modell: Africa Twin
Wohnort: Taunusstein
Hi,
Reifenempfehlungen gibt es so viele wie Beiträge im Youtube, da kann man sich raussuchen wie man es braucht.
Je nach Fahrprofil und Einsatzbedingungen haben die Reifen Ihre Berechtigung.
Ein Satz ausprobieren, bei Nichtgefallen ist das Risiko überschaubar.
Wer gerne im Matsch spielt, wird sein Spass haben, ggf würde ich auch dem Mittelsteg wegschneiden, egal was Einige einwenden.
Mir reicht es, wenn ich mal ein Waldweg fahren kann, zum richtig Geländefahren ist die AT zu groß und schwer und ich zu klein und schwach.
Ich fahr lieber auf Hochreibwert.
Gruß
Th.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz