Beiträge von TheComedian

    Ich kann den Wechsel gut nachvollziehen. Ich habe 5 Jahre eine (völlig unterschätzte) NC 700 Integra DCT gefahren. Jedes Jahr gute 10.000 KM bei Wind und Wetter. Und auch bei zügigen Motorradgruppen konnte ich immer gut mithalten. Jetzt habe ich die CRF 1000 DCT und habe die Integra einfach behalten, weil sie kaum noch was Wert ist. Im Alltag ein Verbrauch vom 3,5 L/100 KM. Der X-ADV ist ja die gleiche (etwas Neuere) Basis mit besserer Ausstattung/Fahrwerk. Mir hätte der Integra Nachfolger, die Forza 750 auch gut gefallen. Aber ich habe die Sitzhaltung eines richtigen Motorrades vermisst und mir fehlte in manchen Situationen doch ein bisschen Leistung. Ansonsten sind die Dinger ja "fast" Motorräder. Von der Handlichkeit, dem Gewicht und der Sitzhöhe (sehr breite Sitzbank) sehe ich aber keinen Vorteil der NC / X-ADV Reihe zur Africa Twin. Da nehmen sie sich nicht viel.

    Aber ich finde das Konzept toll, mutig und besonders! Du wirst damit 100% sehr viel Spaß haben!

    In Italien ist das Teil der Renner, in Deutschland fällt es beim Stammtischtalk durch und wird deshalb nicht gekauft.

    Hier wird noch zu sehr in Schubladen und Leistung gedacht. Moderne Konzepte lehnt ein Großteil der

    Motorradfahrer prinzipiell erst mal ab. Meine Africa Twin ist auch ein Roller wegen dem DCT ....wurde mir mal gesagt :confusion-shrug:

    echt? Was hättest du für den Integra noch bekommen? Ich habe meine NC700s diesen Sommer für 3600€ verkauft bekommen. Für ne sieben- acht Jahre alte Maschine mit 28kkm die neu 5000 gekostet hat war das n guter Preis.

    Andererseits ist freilich der Integra nochmal ne ganz andere Ecke

    jep Sand fibdet sich hier im südlichen Oberbayern eher selten. Zumindest darf man hier über jeden Feld- und Waldweg fahren die kein Schild haben welches mir das verbietet solange es auch von nem zweispurigen Fahrzeug befahrbar ist....😅

    Wow, super Aufnahmen! Der Kollege hat aber ne ruhige Hand. Respekt! Ich mach den Kram ja noch nicht lange. Da muss ich noch viel üben.....

    Uh fliegst du etwa ganz Oldscool n selbstgebauten Kopter ohne Gyros? Bis die ganzen FPV Geschichten mit den Racekoptern wieder vor n paar Jahren stark auf n Markt geschwämmt wurde habe ich locker 10 Jahre mehr keinen „händisch“ n Quadro fliegen sehen.

    Ich muss mir endlich mal wieder n Shockflyer aufbauen. Der Axi Race setzt schon Rost an:whistling:

    naja oftmals ist der Unterschied zu den Teilen direkt aus China ohne Umweg eines Markenlogos einfach nur der das letztere stärker selektiert werden. Wenn ich Elektrokrimskram direkt aus China ordere ist die Qualität eig fast immer die gleiche nur das ich so 10-20% in die Tonne klopfen kann weil etwa außerhalb der Toleranz oder nicht ganz funktionstüchtig (das etwa ne großflächige LED dunkle Segmente hat)


    Habe auch schon überlegt mir einfach n Taschenlampenhalter für meine Fenix FD65 zu basteln wenn ich mal später des Abends irgendwo Abseits der befestigten Straßen unterwegs bin....

    meinte nur dass es glücklicherweise halbwegs taugliche Übersetzer gibt.

    Kann btw allgemein deepl gerade ins Englische und zurück nur wärmstens empfehlen. Um läängen besser als etwa Google und co

    https://www.deepl.com/home

    hm den Mitas werde ich als nächstes ausprobieren. Bin zwar rundum happy mit dem K60 aber warum nicht mal was anderes probieren. Hat jetzt 10.000km runter und dürfte bei Betrachtung des Profils wohl nochmal 5k mitmachen aber hinten ist er mir inzwischen zu flach und es fehlt an Gripp im Gelände.

    Ich bin da eh anspruchslos...

    Guten Abend

    Seit ein paar Tagen habe ich die DJi Mavic Air 2

    Bin noch ganz am Anfang. Das einzige was ich ein wenig kenne ist die Fotografie mit Olympus pen und Panasonic Lumix G 70. Ein kleines Kennzeichen musste sie haben👀, eine extra Versicherung auch.

    Ist schon interessant wo man überall nicht fliegen darf. Fahre immer raus , Koffer dran und weg

    Wenigstens zum üben. Es gibt Apps wo man fliegen darf und wo nicht, diese sind ein wenig kompliziert aber ich wurschtel mich durch

    Servus, für sowas ist zB https://dronemaps24.org eine gute Hilfe. Ansonsten noch zum Beispiel seiten wie der BayernAtlas (oder ähnliches) wo man gut Vogel- und Naturschutzgebiete einsehen kann.

    Ansonsten sind die Regeln eigentlich soweit recht simpel.

    100m Abstand zu Autobahnen, Schifffahrtswegen, Stromtrassen und Bundesstraßen, keine Wohngrundstücke überfliegen (über der Straße bleiben), keinem auf n Sack gehen und ansonsten den Verstand einschalten. ;)