Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Honda Africa Twin Forum | CRF1000L Forum

Honda CRF1000L Africa Twin Forum
Aktuelle Zeit: Di 15. Okt 2019, 15:32

Alle Zeiten sind UTC+01:00


 Africa Twin Zubehör

Motorradbekleidung

Motorradhelme

Motorradjacken

Motorradhosen

Motorradstiefel

Motorradnavigation


 Statistik
Insgesamt
Beiträge insgesamt 83425
Themen insgesamt 4584
Bekanntmachungen insgesamt: 8
Wichtig insgesamt: 23
Dateianhänge insgesamt: 9045

Themen pro Tag: 3
Beiträge pro Tag: 46
Benutzer pro Tag: 1
Themen pro Benutzer: 2
Beiträge pro Benutzer: 34
Beiträge pro Thema: 18

Mitglieder insgesamt 2471
Unser neuestes Mitglied: stanley1962



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 112 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 14 5 6 7 8 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzel vom Zubehör
BeitragVerfasst: Mi 2. Okt 2019, 19:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 12. Mai 2019, 18:46
Beiträge: 77
Vorname: Michael
KM-Stand: 9200
Modell: Africa Twin
Wohnort: Seevetal
Zitat:
Zitat:
Zitat:
An meiner XR650L hatte ich das gleiche, die NX650 leidet ebenfalls dran.
Vielleicht bieten die (https://kkbike.it/en/sprockets/134-hond ... 50116.html) eine Lösung für die CRF mal an.
Mmmhh ?? Was'n das fürn Ding ?
Schaut interessant aus, kann mir aber grad nicht so recht vorstellen wie das funktionieren soll.
Zusätzliche Klemmung ?
Das größere Bild finde ich etwas unglücklich. Das kleinere Bild zeigt in welchem Zustand es montiert wird. Auf dem großen Bild die beiden Teile mit Bohrung denke dienen als "Anschlag", verhindern das man die geschlitzte Verzahnung zu stark klemmen kann und eventuell die GAW beschädigt. Habe ich jetzt so auch noch nie gesehen. Man lernt nie aus :lol:
Hab grad mal Videos dazu gesehen, die alte AT hatte ne Kerbe in der GAW.
Wird also so bei unserer nicht passen.
https://www.youtube.com/watch?v=tceGOyRD9vk

Naja, ich hab meine mal mit Molykote GN eingeschmiert wie empfohlen.
Die Tube stammt noch aus meiner Lehre bei der Bahn, müßte so 35 Jahre alt sein, aber noch gut... :roll:

_________________
Erst die Maschine, dann der Mensch.


Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzel vom Zubehör
BeitragVerfasst: So 6. Okt 2019, 14:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jul 2017, 11:20
Beiträge: 88
Vorname: Ralf
KM-Stand: 15000
Modell: CRF 1000A SD06
Hallo,
wenn es jemand interessiert, hier mal ein paar Bilder und meine Meinung dazu:

Original:
249 g
aussen DM 87,03 mm
innen DM 28,00 mm
dicke 16,66 mm
dicke Gummi 4,3 mm

Zubehör:
252 g
Aussen DM 86,67 mm
innen DM 28,00 mm
Dicke 13,20 mm
dicke Gummi 3,0 mm

Das sind natürlich Maße, die ich mit meiner Schieblehre gemessen hab (so gut es halt ging)
Das original Ritzel ist für mich wertiger, allein wegen des komplett aufliegenden Gummis. Ich hätte aber auch kein Problem das Zubehör-Ritzel einzubauen und dann verstärkt zu kontrollieren.
So, jetzt könnt ihr mich Steinigen...... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Dateianhänge:
20191006_143330.jpg
20191006_143330.jpg [ 225.75 KiB | 819 mal betrachtet ]
20191006_143228.jpg
20191006_143228.jpg [ 111.38 KiB | 819 mal betrachtet ]
20191006_143158.jpg
20191006_143158.jpg [ 313.35 KiB | 819 mal betrachtet ]

_________________
PS: Für Rechtschreibfehler wird nicht gehaftet. Wer welche findet, kann Sie behalten......

------Allzeit gute Fahrt und eine Handbreit Asphalt unterm Mopped-------
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzel vom Zubehör
BeitragVerfasst: So 6. Okt 2019, 20:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mär 2016, 21:05
Beiträge: 86
Vorname: Thomas
KM-Stand: 80749
Modell: Africa Twin Schalter
Wohnort: Denkendorf
Mit genau diesem Zubehörritzel hat mein Unheil an der Getriebeabgangswelle angefangen.

Viel Spass! :whistle:

_________________
´Bikes:

KTM KKR 50ccm, Herkules K125, Honda CBF 500, Yamaha Beluga 125, Honda Dominator RD02, CBF 1000 SC58, CRF 1000l Schaltgetriebe Tricolor


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzel vom Zubehör
BeitragVerfasst: So 6. Okt 2019, 20:53 
Offline

Registriert: Fr 12. Feb 2016, 13:15
Beiträge: 136
Vorname: -Bernhard
KM-Stand: 67000
Modell: Schalter
Hallo,
die Dicke des Gummis ist meiner Meinung nicht wichtig. Das entscheidende Maß an dem original und dem Zubehörritzel ist doch das Maß der Breite der Verzahnung wo das Ritzel auf die Welle aufgesteckt wird. Also die Ritzelbreite der Verzahnung. Wenn also das Ritzel auf die welle aufgesteckt ist , muß es zur Welle den gleichen Abstand haben original wie Zubehörritzel. In meinem Fall ist ( mit Zubehörritzel Ognibene Italy ) die Welle mit dem aufgesteckten Ritzel tiefer. ca. 2-3 mmm. Muß ich mal nachmessen. Also wird in meinem Fall was ich auch von dem original Ritzel denke die Befestigungsschraube mit der Unterlagsscheibe mit den vorgeschriebenen 54 Nm angezogen und somit wird das Ritzel mit 54Nm immer auf die welle gepreßt. Also bitte mal die Ritzelstärke an der inneren Verzahnung messen . Mein altes Ritzel auch Zubehör meß ich mal morgen es liegt in der Garage.
schöne Grüße


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzel vom Zubehör
BeitragVerfasst: So 6. Okt 2019, 21:49 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Sep 2016, 18:21
Beiträge: 2025
Vorname: Carsten
KM-Stand: 47000
Modell: Black + DCT
Wohnort: Würzburg
Sorry. Soweit ich dass mitbekommen habe, ist nicht die Ritzelbreite wichtig. Sondern die die Genauigkeit der Flankenwinkel an der Verzahnung. Diese ist eben nur beim Original Ritzel so genau wie HONDA vorschreibt. Kettenblatt und Kette kannste vom Zubehör kaufen. Das Ritzel unbedingt von HONDA. Auch wenn es teuer ist. Soweit die eine Meinung.

Die Zubehör Hersteller allerdings sehen Ihr Ritzel genauso qualitativ und passgenau wie eh und je. Es gibt ja sehr viele Maschinen, die Zubehör Ritzel fahren und nichts geht kaputt.

Und der dritte Fall kommt ins Spiel, wenn es auch ein paar (2-5) AfricaTwins gibt, die mit Original Ritzel kaputt gegangen sind.


Gruss
iceman

_________________
Hier gehts zur redaktionellen CRF1000-FAQ Linkliste
-
Bitte Inspektionskosten hier mitteilen. Für unsere Gesamtübersicht-Inspektionskosten !


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzel vom Zubehör
BeitragVerfasst: Mo 7. Okt 2019, 14:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jul 2017, 11:20
Beiträge: 88
Vorname: Ralf
KM-Stand: 15000
Modell: CRF 1000A SD06
Also, Ritzelstärke innere Verzahnung messe ich bei beiden 17,0 mm. Aber wenn du halt beide so vor dir hast, dann ist das original doch besser verarbeitet. Es hat auch an der Ritzelflanke innen so eine 30 Grad Fräsung dran (geschätzt). Daran sieht man auch dass es besser verarbeitet ist.
@Tommes: Ich werd schon das ORIGINAL drauf machen :mrgreen: :mrgreen:

_________________
PS: Für Rechtschreibfehler wird nicht gehaftet. Wer welche findet, kann Sie behalten......

------Allzeit gute Fahrt und eine Handbreit Asphalt unterm Mopped-------


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzel vom Zubehör
BeitragVerfasst: Mo 7. Okt 2019, 14:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 11. Nov 2016, 19:36
Beiträge: 170
Vorname: Karl
Modell: AT - DCT 2017
Wohnort: Bühl
Würde ich auch machen, selbst wenn es doppelt soviel kostet, bei solchen Dingen hört für mich der Geiz auf (anders sehe ich das bei den Zündkerzen, da ist die Preisgestaltung eine Frechheit).


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

_________________
Das schwarze Schaf ist nicht anders, sondern die weißen sind alle gleich
BildAT tricolor - DCT
Bild KM


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzel vom Zubehör
BeitragVerfasst: Sa 12. Okt 2019, 07:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jun 2019, 09:49
Beiträge: 7
Vorname: MATHIAS
KM-Stand: 29000
Modell: Africa Twin Schaltve
Zitat:
Mir sind mittlerweile mindestens vier Fälle mit OEM Ritzel bekannt...hier hat m.E. Honda ein Problem. Bei mir wird grundsätzlich verklebt, schadet nicht, ist zwar etwas mehr Aufwand beim Wechsel, aber sicher ist sicher...

Gesendet von meinem SM-G975F mit Tapatalk
Hallo boffi
Ich habe dass gleiche problem mit orginal kettensatz 31000km bj 2016. Habe meinen honda häbdler kontaktiert und der hat es an honda weitergegeben, bei denen ist bisher kein fall bekannt Bild versuche es jetzt auch mal mit loctite. Der link zur demontage von dir geht nicht mehr oder bin ich zu blödBild
Schöne Grüße Lama Bild

Gesendet von meinem SM-A320FL mit Tapatalk



Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzel vom Zubehör
BeitragVerfasst: Sa 12. Okt 2019, 07:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 06:48
Beiträge: 535
Vorname: Bernd
KM-Stand: 52000
Modell: SD04 Schalter
Wohnort: Rheinland
Keine Ahnung warum der nicht mehr geht...
Hier dann nochmal aktualisiertBild
VG Bernd

https://www.dropbox.com/s/dgkkdht092pys ... r.pdf?dl=0

Gesendet von meinem SM-G975F mit Tapatalk



Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzel vom Zubehör
BeitragVerfasst: Sa 12. Okt 2019, 08:26 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Sep 2016, 18:21
Beiträge: 2025
Vorname: Carsten
KM-Stand: 47000
Modell: Black + DCT
Wohnort: Würzburg
Vielen Dank für den neuen Post. Das ist eines der wertvollsten Beiträge hier im Forum !!

Gruss
iceman

_________________
Hier gehts zur redaktionellen CRF1000-FAQ Linkliste
-
Bitte Inspektionskosten hier mitteilen. Für unsere Gesamtübersicht-Inspektionskosten !


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzel vom Zubehör
BeitragVerfasst: Sa 12. Okt 2019, 09:16 
Offline

Registriert: Mo 8. Okt 2018, 18:18
Beiträge: 236
Vorname: claus
KM-Stand: 0
Zitat:
Mir sind mittlerweile mindestens vier Fälle mit OEM Ritzel bekannt...hier hat m.E. Honda ein Problem. Bei mir wird grundsätzlich verklebt, schadet nicht, ist zwar etwas mehr Aufwand beim Wechsel, aber sicher ist sicher...

Gesendet von meinem SM-G975F mit Tapatalk
Deckt sich mit meiner Erfahrung. Diskussionen über Zubehörritzel sind daher müßig.

Gruß
Claus


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzel vom Zubehör
BeitragVerfasst: Sa 12. Okt 2019, 09:27 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Sep 2016, 18:21
Beiträge: 2025
Vorname: Carsten
KM-Stand: 47000
Modell: Black + DCT
Wohnort: Würzburg
Das ist ein neues Ritzel von Honda auf einer DCT Welle nach circa 30Mm.


Dateianhänge:
Ritzel meins klein.jpg
Ritzel meins klein.jpg [ 332.75 KiB | 247 mal betrachtet ]

_________________
Hier gehts zur redaktionellen CRF1000-FAQ Linkliste
-
Bitte Inspektionskosten hier mitteilen. Für unsere Gesamtübersicht-Inspektionskosten !
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzel vom Zubehör
BeitragVerfasst: Sa 12. Okt 2019, 13:46 
Offline

Registriert: Sa 8. Sep 2018, 00:00
Beiträge: 153
Vorname: Joachim
KM-Stand: 36500
Modell: Africa Twin mit DCT
Wohnort: Neuenstein
Zitat:
Ich habe dass gleiche problem mit orginal kettensatz 31000km bj 2016. Habe meinen honda häbdler kontaktiert und der hat es an honda weitergegeben, bei denen ist bisher kein fall bekannt Bild
Das ist eine Lüge, aber eine andere Antwort war auch nicht zu erwarten. Ich warte noch auf eine Reaktion seitens Honda.

Cossy hatte mich zum Nachdenken bewegt wofür ich mich bedanke. Doch wenn ich mir die GAW von Lama nach 31000 Km anschaue sehe ich die gleichen Verschleiß Spuren wie an meiner GAW nach 45000 km.

Lama was mich interessieren würde, wenn du die Schraube mit 54 Nm angezogen hast, wird das Ritzel dann axial spielfrei?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzel vom Zubehör
BeitragVerfasst: Sa 12. Okt 2019, 15:44 
Offline

Registriert: Mo 8. Okt 2018, 18:18
Beiträge: 236
Vorname: claus
KM-Stand: 0
Zitat:
Das ist ein neues Ritzel von Honda auf einer DCT Welle nach circa 30Mm.
Hi Carsten,

was willst Du uns mit dem Bild zeigen ? Sieht aus wie null Spiel.

Gruß
Claus


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzel vom Zubehör
BeitragVerfasst: Sa 12. Okt 2019, 16:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jun 2019, 09:49
Beiträge: 7
Vorname: MATHIAS
KM-Stand: 29000
Modell: Africa Twin Schaltve
Zitat:
Zitat:
Ich habe dass gleiche problem mit orginal kettensatz 31000km bj 2016. Habe meinen honda häbdler kontaktiert und der hat es an honda weitergegeben, bei denen ist bisher kein fall bekannt Bild
Das ist eine Lüge, aber eine andere Antwort war auch nicht zu erwarten. Ich warte noch auf eine Reaktion seitens Honda.

Cossy hatte mich zum Nachdenken bewegt wofür ich mich bedanke. Doch wenn ich mir die GAW von Lama nach 31000 Km anschaue sehe ich die gleichen Verschleiß Spuren wie an meiner GAW nach 45000 km.

Lama was mich interessieren würde, wenn du die Schraube mit 54 Nm angezogen hast, wird das Ritzel dann axial spielfrei?
Habe heute mal zum testen dass ritzel wieder eingebaut aber ohne drehmoment angezogen. Dass ritzel hatte in jede richtung spiel, dreh und kippbewegung.

Gesendet von meinem SM-A320FL mit Tapatalk



Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 112 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 14 5 6 7 8 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz