Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!

Honda Africa Twin Forum | CRF1000L Forum

Honda CRF1000L Africa Twin Forum
Aktuelle Zeit: Mo 26. Feb 2018, 00:24

Alle Zeiten sind UTC+01:00


 Africa Twin Zubehör

Motorradbekleidung

Motorradhelme

Motorradjacken

Motorradhosen

Motorradstiefel

Motorradnavigation


 Partner:

 Statistik
Insgesamt
Beiträge insgesamt 58651
Themen insgesamt 3115
Bekanntmachungen insgesamt: 9
Wichtig insgesamt: 11
Dateianhänge insgesamt: 7025

Themen pro Tag: 3
Beiträge pro Tag: 48
Benutzer pro Tag: 1
Themen pro Benutzer: 2
Beiträge pro Benutzer: 37
Beiträge pro Thema: 19

Mitglieder insgesamt 1606
Unser neuestes Mitglied: columbus

 Partnerprogramm



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 121 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 14 5 6 7 8 9 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 20. Jun 2017, 22:52 
Offline

Registriert: So 28. Aug 2016, 13:06
Beiträge: 456
Vorname: Olaf
KM-Stand: 7500
modell: Africa Twin mit DCT
Hi Michael,

ein Tipp aus eigener Erfahrung. Ich hatte mir vor ein paar Jahren von Eureka ein 1,5-Personenzelt (Gewicht, Packmaß) gekauft. Nach den ersten Touren habe ich dann gemerkt, dass man für seinen ganzen Krempel überhaupt keinen Platz hat und das Gewicht und Packmaß beim Motorrad eigentlich zu vernachlässigen ist. Ich habe mittlerweile, auch für meine Solo-Touren, einen 3-Mann-Tunnel (Fjällräven Endurance 3). Da kann man dann auch locker mal die Koffer, Stuhl, Tisch etc. im Vorraum unterbringen oder sich bei schlechtem Wetter auch mal drin aufhalten. Einer meiner Touren-Kumpel hat gerade die gleiche Erfahrung hinter sich und seine Vaude-Hundehütte gegen einen 3-Mann-Tunnel von Tatonka eingetauscht.

Also, ruhig nochmal überdenken ;)

_________________
Gruß von der Bergstraße
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Suzuki GSX 600-F; GSX-R 750 (2x); Aprilia RS 250; Pegaso 650; BMW R 1200 GS; z.Zt. DCT Tricolor mit TT-rundum-sorglos-Paket


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 21. Jun 2017, 06:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 23. Okt 2014, 12:55
Beiträge: 1934
Vorname: Kurt
KM-Stand: 11500
modell: Africa Twin mit DCT
Wohnort: Salzburg-Österreich-Europa-Erde
Ich habs schon mal wo anders geschrieben .... Wenn ich alleine fahre, dann verwende ich ein 2 Personen Zelt, wenn wir zu Zweit fahren, dann nehmen wir ein 3 Personen Zelt, mit einer doppelseitigen Apsis

Das ist für mich/uns Platz genug um die Motorradbekleidung im inneren des Zelts aufzubewahren und auch genug Platz um das Gepäck mal für einen Tag zu verstauen.

Gewicht spielt zwar am Motorrad nicht so eine große Rolle wie beim Trekking/Hiking, aber dennoch würde ich mir nicht ein 5 kg Zelt raufschnallen. Ein 3 Personen Zelt für eine Person alleine finde ich trotz meiner XXL-Ausmaße für überdimensioniert.

_________________
Lieber Universaldilettant als Fachidiot!

Meine Touren
www.majortours.at


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 21. Jun 2017, 21:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 7. Mai 2016, 15:20
Beiträge: 75
Vorname: Alex
KM-Stand: 22500
modell: Africa Twin Schalter
Wohnort: Köln
2x 38L Koffer von G+G,eine Gepäckrolle 50L und ein kleiner Tankrucksack für Kamera,Geld und Handy.
Alles in allem viel zu viel mitgeschleppt,werde ich in Zukunft ändern.
BildAT by Octane Photos, auf Flickr


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 17:55 
Offline

Registriert: Mi 19. Okt 2016, 16:15
Beiträge: 197
Vorname: Thomas
KM-Stand: 14000
modell: BMW R1200GS
Ich finde bei manchen sieht die AT mit den Koffern so aus, als wäre die tiefergelegt. Karre sieht so total überladen/überfordert aus. Ist das auch beim fahren dann so?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 18:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Jan 2016, 07:24
Beiträge: 102
Vorname: Robert
KM-Stand: 30000
modell: Africa Twin Schalter
... so schaut mein Twin reisefertig aus:
Dateianhang:
Twin_Süd_Europa_001.jpg
Twin_Süd_Europa_001.jpg [ 326.8 KiB | 1244 mal betrachtet ]
Hier mit Campingausrüstung unterwegs.

Gruß
Robert


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 19:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 7. Mai 2016, 15:20
Beiträge: 75
Vorname: Alex
KM-Stand: 22500
modell: Africa Twin Schalter
Wohnort: Köln
Zitat:
Ich finde bei manchen sieht die AT mit den Koffern so aus, als wäre die tiefergelegt. Karre sieht so total überladen/überfordert aus. Ist das auch beim fahren dann so?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Nein,sie fährt sich sehr gut mit Gepäck,jedenfalls ist das mein Eindruck.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 21:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 28. Dez 2015, 20:20
Beiträge: 949
Vorname: Markus
KM-Stand: 34000
modell: Africa Twin mit DCT
Zitat:
Ich finde bei manchen sieht die AT mit den Koffern so aus, als wäre die tiefergelegt. Karre sieht so total überladen/überfordert aus. Ist das auch beim fahren dann so?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
JA, deswegen hab ich eine längere und härtere Feder drin.

Meine Gepäcklösung:

BildSpanien Südküste by AT&S Photography (Animal/Travel&Sport), auf Flickr

Koffer 45 und 38 Liter, auf kleinen Touren 38 und 31 Liter. Auf den Koffern je eine Ortlieb Gepäckrolle. Auf dem Soziussitz eine Gepäcknetz unter das Zeug klemmen kann was ich oft brauche. Im Tankrucksack die Fotoausrüstung und das Handy.
Grundsätzlich packe ich so, dass die teuren und oder schweren Sachen im Koffer sind (Laptop, Zelt, Werkzeug) und auch ein paar Dinge die ich während der Fahrt mal schnell brauche wie Badehose, ein Handtuch, Klopapier und was zu essen. In den Gepäckrollen sind die zivile Bekleidung Kulturbeutel und in der anderen Iso-Matte und Schlafsack, also Dinge die ich nur Abends nach der Tour brauche. In den Sturzbügeltaschen ist der Regenkombi und Regenüberzieher für Schuhe und Handschuhe, da stört es auch nicht wenn ich die nach Gebrauch wieder nass verpacke.

Sieht zwar nicht unbedingt gut aus mit den Gepäckrollen auf den Koffern aber hat sich für mich als praktikabel herausgestellt.

_________________
AT,DCT:
Bild
BMW GS LC
Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 25. Jun 2017, 10:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 21. Jun 2015, 13:38
Beiträge: 296
Vorname: Jörg
KM-Stand: 46500
modell: Africa Twin Schalter
Wohnort: Markt Erlbach
Servus Together,

Hepco Becker 30 und 40 l Xplorer; aus Alu gebastelte "Unterkoffer", die mit einem Haken und einem Kipphelbel befestigt werden, die passen genau in eine umlaufende Nut unten an den Koffern. (drin ist einmal das ganze Werkzeug und auf der anderen Seite: Luftpumpe, Kocher, Teebeutel, Gewürze und Besteck)

Auf dem Tank einen SW Motech, ist nicht groß, aber für Verbandstasche, Taschenmesser, Warnweste, Hirnbirn, Landkarten und natürlich viel Taschentücher zum Sche...

Auf der Rückbank einen großen Sack, jetzt von Ortlieb. Dort ist die Selbstaufblasende 10 cm Luftmatratze, Zelt, ein geiler Heliox-Beach-Chair (der ist echt super), Schlafsack und Betttuch drin.

Am Heck hab ich eine kleine Heldtasche montiert, da ist das Regenzeug drin (auf den Fotos nicht).

Auf der linken Seite, am Gepäckträger innen, hab ich ein 75er HT-Rohr befestigt und mit einem Deckel versehen. Dort werden für gewöhnlich die Zeltstangen untergebracht, man kann dort aber auch wunderbar Hochprozentiges transportieren, wenn man zu den Arabern, nach Scandinavien, oder Island fährt :P .. Ne Angel passt da auch rein.


Dateianhänge:
Marokko88420.jpg
Marokko88420.jpg [ 333.93 KiB | 1110 mal betrachtet ]
Marokko88419.jpg
Marokko88419.jpg [ 356.27 KiB | 1110 mal betrachtet ]

_________________
Viele Grüße aus der Häringsmühle
Kutter


Aktuell: 2x SR 500 2J4/48T, 2x TS 250/1 Solo/Lastenbeiwagen, 14er Trude, Beta 250 Rev 3, Varadero SD02 Spez., GS 500 E, CRF 1000
Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 25. Jun 2017, 11:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Jan 2016, 07:24
Beiträge: 102
Vorname: Robert
KM-Stand: 30000
modell: Africa Twin Schalter
Servus Markus und Kutter,

sehr pfiffige Gepäckaufteilungen bzw. Gepäcklösungen von euch beiden :clap:

Ich bin am überlegen, wie ich das noch optimiere.
Die Unterbringung der Campingausrüstung im Koffer hätte den Vorteil, das ich bei einer Hotelübernachtung nur die Gepäckrolle mit Kleidung abnehmen muss. Jetzt muss die Gepäckrolle komplett runter, damit ich an den Kofferinhalt herankomme.

Gruss
Robert


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 25. Jun 2017, 11:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 28. Dez 2015, 20:20
Beiträge: 949
Vorname: Markus
KM-Stand: 34000
modell: Africa Twin mit DCT
Wieso muss die Gepäckrolle runter wenn du an die Koffer willst? Das ist doch gerade das gute, ich kann die öffnen ohne die Gepäckrollen abzunehmen, die sind ja am Deckel verzurrt.

Mein linker Koffer ist übrigens bewusst auch nicht ganz voll, so kann ich den Fototascheneinsatz des Tankrucksacks, das Navi und Handschuhe noch mit im Koffer einschließen ohne umräumen zu müssen, wenn ich mal irgendwo rein gehe.

_________________
AT,DCT:
Bild
BMW GS LC
Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 25. Jun 2017, 12:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Feb 2016, 05:59
Beiträge: 276
Vorname: TAXT
KM-Stand: 14444
modell: Africa Twin mit DCT
Wohnort: 21423
Für die Alpentour sollte es reichen an Verstaumöglichkeiten.
Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 25. Jun 2017, 12:11 
Offline

Registriert: Mo 18. Jul 2016, 17:56
Beiträge: 417
Vorname: Thomas
KM-Stand: 6300
modell: Africa Twin mit DCT
Wohnort: Bielefeld
Für 10 Tage Rhön und Österreich, SW-GsTankrucksack mit Regen- u. Werkzeug und 2x 36 l Shad.


Dateianhänge:
FullSizeRender.jpg
FullSizeRender.jpg [ 61.66 KiB | 1075 mal betrachtet ]

_________________
AT4: Die Einen kennen mich, die Anderen können mich.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 25. Jun 2017, 16:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 20. Jan 2017, 10:49
Beiträge: 109
Vorname: Yannik
KM-Stand: 1050
Wohnort: Im schönen Badnerland daheim
Zitat:
2x 38L Koffer von G+G,.......
Aaaah, endlich noch jemand mit den G+G Koffern in schwarz. Wie bist du bis jetzt mit den Koffern zufrieden? Was hast du für einen Kofferträger? Nutzt du die Easyfix Halterung oder die "normale"

Gruß Yannik


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 25. Jun 2017, 17:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 7. Mai 2016, 15:20
Beiträge: 75
Vorname: Alex
KM-Stand: 22500
modell: Africa Twin Schalter
Wohnort: Köln
Hallo Yannik,
die Koffer haben die erste Reise von knapp 3000km gut überstanden,auch bei Regen alles dicht.
Für den Preis kann man wirklich nicht meckern,allenfalls die Schlösser hakeln ein wenig,dafür sind sie aber auch stabil.
Wenn ich da an mein SW Motech Topcase denke,da sind die Schlüssel schon derbe krumm.
Als Trägersystem habe ich SW Motech und als Halterung die Easyfix.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 25. Jun 2017, 20:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Jan 2016, 07:24
Beiträge: 102
Vorname: Robert
KM-Stand: 30000
modell: Africa Twin Schalter
Markus,

bei MIR muss die Gepäckrolle weg, wenn ich an den Inhalt der Koffer will. Ich kann den Deckel zwar abnehmen, bekomme aber mit Gepäckrolle die Kleidungstasche nicht heraus. Darum überlege nach alternativen Packmöglichkeiten.

Gruß
Robert


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 121 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 14 5 6 7 8 9 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de