Stinkstiefel reinigen

  • #1

    hi zusamm'

    so langsam fangen meine Sidi-Stiefel an zu möffeln.

    Wie / womit macht ihr die von innen wieder sauber bzw. bekämpft die Bakterien, die den Geruch ja vermutlich verursachen ?

    2017er AT SD06 CRF1000L Rally Red, DCT. Anbauteile: TT-Nebel-SW, H&B-Motorschutzbügel unten, Kofferträgersystem "Lock-IT" von H&B, Honda Griffheizung und Hauptständer, selbst montierter Heck-Foto-Koffer.


    Speed has never killed anybody. Suddenly becoming stationary, that's what gets you.

    (Jeremy Clarkson)

  • #5

    Wenn Stiefel stinken gibt es nur eines was hilft: Einlegesohlen wegschmeißen. Seife und Gartenschlauch rein und laaaange laufe lassen.

    Das was in deinen Stiefeln stinkt sind Buttersäuren, die Bakterien aus Aminosäuren deines Schweißes zersetzt haben.

    Und Bakterien bekommt man leider weder mit 10 Jahren Tiefkühltruhe, oder mit Desinfektionsmitteln (oberflächlich), noch einer Ozondusche kaputt. Letzteres hilft aber sehr gut zum Vorbeugen bevor der Geruch ensteht.


    Ich mache es so:
    Wetterbericht prüfen. Wenn es am nächsten Tag schön warm und sonnig ist, am heutigen Tag die Stiefel (ohne Einlegesohlen) ordentlich durchspülen mit Wasser und ab und zu etwas (Voll-) Waschmittel in die Stiefel geben. Am besten eine halbe Stunde oder länger. Dann über Stunden mit Zeitungspapier ausstopfen und regelmäßig das nasse Papier gegen trockenes Wechseln.

    Am nächsten Tag die Stiefel mit den offenen Schaft nach unten in die Sonne stellen.

    Ganz zum Schluss, wenn die Stiefel nur noch leicht feucht sind, stelle ich sie auf meinen Stiefeltrockner. Mit diesem habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht, er kann auch Ozon generieren. Anschließend neue Einlegesohlen rein.
    https://www.louis.de/artikel/u…r_article_number=10028729


    Ich trage seit meiner Lehre Stiefel. Jahrelang auf dem Bau, viele Jahre bei der Bundeswehr, mittlerweil ganztäglich von Oktober bis April und ganzjährig bei Outdooraktivitäten wie Wanderungen usw.. Achso und natürlich beim Moppedfahren. :saint:
    Und ich habe (bzgl. Geruch) gelernt es gibt nur zwei wichtige Faktoren, die beachtet werden müssen:

    1. Wenn die Stiefel ausgezogen werden -> Einlegesohlen raus und am besten die Stiefel mit der Öffnung nach unten lagern

    2. Ein paar Stiefel (oder auch Schuhe) keine 2 Tage hintereinander tragen, sondern immer wechseln


    Ich weiß, das ist nicht immer möglich, aber das ist der Weg.

    In meiner Lehre konnte ich mit meinem Schuhgeruch Leute erpressen. Die ersten Jahre bei der Bundeswehr auch. ^^

    Aber als ich mir die Zeit genommen habe, diese zwei Regeln zu befolgen, war ich das Geruchsproblem los.

    Einzig meine Offroad-Stiefel riechen, weil ich da mittlerweile aufgegeben habe. Wenn es mir im Gelände oben in die Plastikstiefel rein läuft, hab ich gar nicht immer die Zeit und Muße das ganze Prozedere durchzuführen.


    Ich hoffe das hilft dir weiter.


    Lieben Gruß,


    Olli :)

  • #7

    Sag bitte Bescheid wenn wir mal ne Ausfahrt machen. =O

    Du musst dann in der Gruppe als letzter fahren :D


    -die Sohle sollte raus und ggf erneuert werden

    -mit wasser erstmal ausspülen

    - mit einem hautfreundlichen Waschmittel, evtl auch Natron, oder was spezielles für Funktionsunterwäsche waschen

    - bitte die Stiefel an einen trockenen Ort aufhängen zum trocknen, da sollen ja keine Pilze drin wachsen

    - und unbedingt die Stiefekpflege nicht vergessen

    -Rest, siehe auch. Olli


    tschaaakkka , schaffst du :thumbup:

    Dinge kommen zurück und sind wieder in. Ich kann es kaum erwarten bis Moral, Respekt und Intelligenz wieder im Trend sind :happy-smileyflower: :teasing-tease:

    Der Kluge ärgert sich über die Dummheiten, der Weise belächelt sie

    3 Mal editiert, zuletzt von Wildhog ()

  • #10

    ich streue Zimt-Pulver rein.
    Und ziehe wechselweise das zweitpaar an.
    Ist auf Tour etwas schlecht.
    Hat sich Zimt echt bewährt.

    Schließe ab mit dem was war.
    Sei glücklich mit dem was ist.
    Und sei offen für das, was kommt. :character-oldtimer:

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!