GPS Halter hinter der Scheibe

  • #12

    Ich hatte übrigens vor kurzem auf der Messe mal mit nem Honda-Mann darüber geredet, ob der Bügel wirklich als Navihalter gedacht ist. Es gibt ja Stimmen die von gebrochenen Bügeln reden. Er hat bestätigt dass er dafür gedacht ist und hat den SWMotech Halter empfohlen!

  • #13

    Hallo Leute!
    Habe gestern versehentlich die alten Fotos von meinem Navihalter eingestellt, war wohl ein Bierchen zu viel . Das sind die aktuellen Fotos.


  • #14

    Salut,
    hiermit möchte ich Euch einen anderen Lösungsansatz für das leidige Thema Wackel-GPS auf der Querstrebe vorstellen. Dies soll Euch nur als Denkansatz dienen, da meine Konstruktion sehr aufwendig ist. In einem 1. Schritt hatte ich die 6 mm Aluplatte für die Querstrebe erstellt, auf die ich dann mittels zurechtgeschnittenem Alu-Winkel-Profil vom Baumarkt (vorletztes Bild) die Halterung für die Original-Touratech-Halterung geklebt/geschraubt habe. Die 6 mm Aluplatte ist an 3 Stellen mit der Querstrebe verschraubt. Dafür habe ich die der Touratechhalterung beiliegenden Schellen verwndet. Das ganze ist sehr stabil, aber mit dem ZUMO dann auch nicht wirklich leicht. Nach nur einer Fahrt war klar, dass das so nicht geht. Deshalb habe ich dann die Konstruktion (Bilder 1 - 3) entworfen, die den Instrumententräger mit der mittleren Schelle für die o. g. 6 mm Alukonstruktion verbindet. Nach den Testfahrten muss ich sagen, dass das "Geweih" mit der Scheibe und den Navis jetzt absolut wackelfrei ist. Die 2. Konstruktion besteht aus 3 mm Alu-Flachprofil und 2 mm Alu-Winkelprofil verklebt und geschraubt.
    Mir persönlich war eine Abstützung an der Verkleidung mal ganz abgesehen von der Optik zu heikel, da ich nicht weiß, wie sich auf Dauer der Fixpunkt für die Verkleidungsverschraubung den Scherkräften gegenüber verhält.
    Die beiden letzten Bilder werde ich gleich nachschieben, diese zeigen die wechselseitige Befestigung verschiedener Navis, statt des 60Cx kann z. B. auch eine Actioncam befestigt werden, da die Befestigung über RAM-Mount erfolgt.
    [attachment=0]P1013016-80.jpg[/attachment]
    [attachment=1]P1013017-60.jpg[/attachment]
    [attachment=2]P1013018-60.jpg[/attachment]
    [attachment=3]P1013045-60.jpg[/attachment]
    [attachment=4]P1013159-60.jpg[/attachment]
    [attachment=5]P1013161-60.jpg[/attachment].
    Gruß
    Ulli

  • #16

    Dann will ich mal meinen Navi Halter vorstellen , ist fast fertig ,
    noch ein bisschen Schminke , dann kann man Ihn fast so lassen.


    Alles Garagenarbeit , Kaufteile Gummilager (Norelem) , Steckschloss , Schrauben.


    Der Halter ist durch die Gummilager gedämpft , das Steckschloß schützt vor dem
    "schnellen Klau" , mit einer zusätzlichen Schraube könnte man auch das abschneiden der
    Gummilager verhindern.

  • #17


    Sauber überlegt und schön umgesetzt Wolfgang, Respekt :clap: :clap: :clap:

    Genug gewartet ! ATAS is in the House :dance:

  • #18


    Danke für das Lob ,
    obwohl es noch nicht fertig ist , teilweise müssen noch Feilenhiebe geglättet werden ,
    das Zwischenblech kann noch verkürzt werden , und es kommt noch eine Steckbare
    Sonnen-Blende , für Tage so wie gestern.
    Stolz bin ich aber über die schlanke Lösung mit dem Steckschloss :dance:


    Gruß
    Wolfgang2017

  • #20


    Kannst du auch sein!!
    Hast du schon mal an eine Lösung ohne jegliche Gummipuffer zwischen Befestigung an der Strebe und deiner Grundplatte mit Steckschloss gedacht?
    Also quasi Strebe mit deiner Rohrklemme, dann das Zwischenblech(wenn nötig) und dann die Grundplatte mit Steckschloss.
    Ich persönlich fahre ein BMW Motorrad Navigator sprich Garmin Montana und habe dies jetzt beim dritten Bike in Gebrauch, aber sowohl bei meiner Tenere als auch bei der AT an dem Bügel per GS-Power Halterung überm Cockpit ohne jegliche schwingungsdämpfenden Gummis oder ähnlichem befestigt. Fazit, es vibriert nichts!
    Wie es natürlich dann mit Stromversorgung per angestecktem Micro USB o. ä. aussieht kann ich nicht sagen, da das Garmin eine tolle Aufnahme hat mit federnden Strompins. Bei zugeschraubter Verriegelung (das "Nein du nimmst mein Navi nicht ohne Werkzeug mit Teil") sitzt das Bombenfest


    Ist ja nur mal so ein Gedanke, weil für mich manchmal weniger halt doch mehr ist :D


    Trotzdem hast es schön gemacht!!

    Genug gewartet ! ATAS is in the House :dance:

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!