Schwagutec's Umbauthread

  • #21

    Find dein Heck echt schön. Hab noch nie einen so ordentlich verbauten Kettenöler gesehen. Meinen Respekt.
    Habe aber zur Elektrik ein paar Fragen:
    1. Wie hast du das alles geschaltet? Ist das eine Zuleitung, die einen Haufen Relais schaltet? Oder hängen die alle direkt an der geschalteten Zuleitung? Ich wunder mich etwas über die Zuleitung, die sich aufteilt, deshalb frag ich
    2. (wahrscheinlich Bestandteil der Frage 1): ist die geteilte Zuleitung auch nochmal als ganzes abgesichert? Weil wenn die Einzelverbraucher ihre jeweilige Sicherung nicht auslösen aber in Summe die Leitung überlasten ist das ja auch irgendwie suboptimal.
    3. Wo hast du die entsprechenden Relais verbaut? Die Teile sind ja leider etwas klobig.


    Hintergrund meiner Frage ist, dass ich selbst auch einiges an Zubehör verbauen würde sofern ich mir die AT kaufe und noch Ideen sammel, wie ich das am besten alles unterbringe.


    Danke
    Alex

  • #22

    Sieht gut aus!
    Und die Temperatur an der Ablassschraube abzunehmen ist auch bestimmt viel genauer, als ein Thermometer an der Einfüllöffnung oben.


    Die Ölablasschraube müsste ja wohl M12x1,5 sein, oder?
    Kannst Du uns die Quelle für den Temperatursensor nennen, oder ist es der hier für 17,20 €:
    http://www.ebay.de/itm/like/161602400697?


    Für den Ölwechsel musst da aber immer die Steckverbindung trennen, um den Sensor für das Entleeren zu entfernen und anschließend mit Schrumpschlauch wieder abdichten, oder?

    CRF1000D Tricolor SD06 TKC70, HEED Bunker, TomTom 410 + Navigon Cruiser :auto-dirtbike:

  • #23

    Ja, der Sensor hat ein M12x1,5 Gewinde. Den Sensor auf dem Bild hab ich separat bestellt.
    Dem Thermometerkit liegt ein kleinerer bei, für den man einen M12x1,5 Adapter verwenden müsste. Ich wollte jedoch nur ein Teil. Zusätzlich habe ich noch ein weiteres Verlängerungskabel verbaut, da das im Kit befindliche Kabel nur für die Hälfte der Strecke zwischen Sensor und Display gereicht hätte.
    Bestellt habe ich alle nötigen Teile bei Amazon.
    Es gibt das Display mit blauer oder roter Hintergrundbeleuchtung.
    Für nen Oelwechsel muss man den Stecker auf alle Fälle trennen, was kein Problem darstellt. Zum ein- und ausbauen empfiehlt sich ein Ringschlüssel. Zum einen hat der Sensor einen Aluminiumbody und ist daher relativ weich, zudem sind die Platzverhältnisse an der Oelwanne auch recht knapp bemessen für nen Gabelschlüssel.
    Noch habe ich den Stecker nicht mit nem Schrumpfschlauch oder Tape versiegelt. Tendiere jedoch eher zu nem Tape, damit's beim Oelwechsel einfach zu handhaben ist.
    Ein wenig fummelig war die Installation des Power- und Massekabels. Sind zwei 0,75er Kabel und ich verwende normalerweise Supersealstecker, deren Pins eigentlich für 1,5er kabel ausgelegt sind. Aber wie war das noch gleich: "Geht nicht, gibt's nicht!" :lol:


    Grüsse aus dem wilden Süden,
    Allgeier72

  • #25

    Guude,



    Hier nochmal der Schaltplan, den ich auch schon in einem anderen Thread gepostet hatte:
    http://trueadventure.de/forum/….php?f=13&t=163&start=300
    (Hier fehlt nur die Schaltung mit den Hupen- die laufen über ein Relais, welches von den original Hupenleitungen angesteuert wird)




    Deine Frage in Punkt 1 verstehe ich nicht.
    Ich wiederhole aber nochmal mein Geschriebenes von der ersten Seite dieses Threads:
    "Die Einspeisung dafür (Zündungsplus und Dauerplus) hole ich mir aus den Eingängen der Original Sicherungsdose.
    Dauerplus von der Sicherung "Lüfter" und den Zündungsplus von der Sicherung "OP".
    Somit brauche ich dafür auch keine Extra Relais zu verbauen."


    Die "Einspeiseleitungen" sind bereits werkseitig durch die Hauptsicherung abgesichert.
    Ausser einem Relais für die zwei anderen Hupen wird aufgrund meines Schaltplans (in dem ich auch nicht auf die werkseitigen Zusatzstecker zugreife) kein Extra Relais benötigt. Dieses eine Relais ist hinten rechts hinter dem zusätzlichen Sicherungskasten auf dem Photo etwas schwer zu erkennen.

  • #26

    Guude,


    ist wohl blöd gelaufen.
    Habe mich evtl. mit der Überschrift/ Einleitung falsch ausgedrückt.


    "hier mal meine "Individualisierungen" an meiner CRF.
    Damit meine ich jetzt nicht Anbauten von käuflichen Zubehörteilen, sondern eigene Umbauten/ Änderungen.
    Dieser Thread soll dann laufend ergänzt werden."


    Ich hatte eigentlich diesen Thread aufgemacht, um so wie Harald in seinem eigenen Thread
    meine persönlichen Umbauten vorzustellen.


    Jetzt hat Jens seine Umbauten auch hier drin.
    Macht aber nix, kann man auch ruhig so lassen, ist auch ok.



    Sind ja zwei Fachleute unter sich...... :whistle:


    ( unterhalten sich ein B1 und ein B1/ B2 Mann.........und der Rest versteht nur Bahnhof

  • #29

    Guude,


    so, nun kommt was gaaaaaanz wichtiges!


    Etwas, wo wir Männer jeden Tag dran denken!





    Hupen!






    als Mercedes Fan (W124) kommen an alle meine Fahrzeuge
    Mercedes Hupen dran.
    Also auch an meinen Suzuki Jimny, meine RD07a und somit auch
    an die CRF!
    Das kleine Originalding kann man ja nun nicht wirklich als Hupe bezeichnen, oder?


    Also mal ins Lager gegangen und mal geschaut, was noch da ist.
    (Wer mich nicht kennt, ich bin "Jäger und Sammler" :mrgreen:
    Die sogenannten "Mercedes Überlandfanfaren" kommen nicht infrage, die sollen irgendwann nochmal im Auto nachgerüstet werden. Also die zwei Standarthupen genommen, etwas aufgehübscht und ans Moped geschraubt




    links konnte ich die Originalaufnahme verwenden,
    rechts wurde die Hupe mit einem Winkelblech an der unteren Kühleraufnahmeschraube
    drangeschraubt.









    Hier mal eine Hörprobe (im Original natürlich wesentlich lauter)


  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!