Testfahrer für neuen Reiseenduro-Reifen MERIDIAN gesucht (Gesponsort)

  • #1


    Dunlop hat den neuen Reifen Trailmax Meridian vorgestellt und sucht Testfahrer. Hier könnt ihr euch um einen kostenlosen Dunlop Meridian Testreifensatz für Euer Bike bewerben.



    Meridian Beschreibung



    Testfahrer Aktion

    • Es werden 3 Testfahrer von Dunlop gesucht, mit der einzigen Bedingung über die Erfahrung mit den Meridian Reifen im Forum zu berichten
    • Ihr habt bis zum 26. Mai (2-wöchige Bewerbungsphase) euch über ein Beitrag in diesem Thema zu "bewerben"
    • Zum Bewerben sollte folgendes angegeben werden Motorrad Modell, bisherigen gefahrenen Reifen, Kilometerleistung im Jahr und warum du Lust hast, Dunlop Testfahrer zu werden
    • Nach dem 26. Mai werden aus allen Bewerbern 3 Testfahrer von Dunlop ausgesucht
    • Die 3 Testfahrer melden sich dann mit einer Reifen-Lieferadresse (gewünscht ist ein Reifenhändler/Motorradhändler oder Firma) bei Dunlop und bekommen den kostenlosen Satz (Montagekosten werden nicht übernommen)
    • Anschließend berichten die Testfahrer über Ihre Meridian Erfahrungen im Forum
  • #2

    Ich bewerbe mich, um einen Satz Dunlop Meridian zu testen.


    Ich fahre seit diesem Jahr eine AT 2017 mit DCT und habe derzeit ca. 3000 km damit zurückgelegt, es werden wohl min. 4000-5000 weitere dazu kommen. Viele Alltagsfahrten zur Arbeit (täglich 70 km) und Wochenendtouren, ein längerer Urlaub ist wohl dieses Jahr nicht angesagt.


    Die letzten Jahren war ich ebenfalls mit eine AT aus 1996 unterwegs und habe dabei mehrere 10Tkm sehr zufrieden auf Conti Trail Attack II zurückgelegt.

    Momentan ist der Anakee Adventure auf der CRF montiert, der mich nicht überzeugt. Ein Wechsel auf einen eher straßenorientierten Reifen steht an. Ich bin als Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing bei einem großen Altenhilfeträger tätig, über meine Erfahrungen zu schreiben, ist also kein Thema.


    Das Profil des Dunlop macht einen starken Eindruck, bin gespannt, welchen Einfluss der Reifen auf das Handling und die Fahreigenschaften der CRF hat. Neugierig bin ich immer und bereit, objektive Fakten und subjektive Fahrerempfindungen zu berichten.


    Grüße Friedemann

  • #3

    Dunlop-Bewerbung:


    Fahre eine 18erAT-DCT mit aktuell 68.000km (Jahreskilometerleistung 40.000 :-) ). Der Dunlop entspricht genau meinen Vorstellungen: überwiegend onRoad.

    Der Einsatzbereich: Alltags Einsatz und Touren innerhalb Europas.

    Zu meiner Person: 53J, Maschinenbau-/Zweiradmeister, Motorradverrückt :-D, (Trial, Sportenduro, Strasse: TRS300RR, Honda CRF250L, Beta 350RR, AT-18er)


    Gruß

    Gerhard Gradl

  • #6

    :banana-linedance:Bewerbung.:banana-linedance:

    1.) AT 2017 DCT

    2.) Dunlop Trailmax D610, Pirelli Scorpion Trail 2, Pirelli Scorpion Rally STR.

    3.) ca. 10000 Km

    4.) Will wissen, ob Dunlop was Gescheites produzieren kann.



    Gruß

    Dimi

  • #7

    Ach da bewerben wir uns auch.


    Unsere At SD06 2018 DCT hat 21000km drauf und noch den ersten Satz A41.


    Ich bin ehrlich und direkt: Wir wollen nur kostenlos einen neuen Satz haben.


    Der D610 damals auf der SD04 hat jedenfalls gar nicht überzeugt.

  • #8

    - Da mache ich doch auch gerne mit. Fahre immer noch die "erste" AT SD04 mit DCT.

    - Gefahren bin ich bis jetzt schon diese Reifen: Dunlop D610, Dunlop Trailsmart, Pirelli Scorpion Trail II, Bridgestone A41.

    - Fahrleistung sind so ca. 6.000 bis 10.000km im Jahr.- Bei mir steht demnächst sowieso wieder ein Reifenwechsel an und ich würde gerne schauen wie Dunlop sich nach D610 und Trailsmart weiterentwickelt hat. Hat der Reifen auf die Konkurrenz aufgeholt oder sie sogar überholt?

    Grüßle
    ADri

  • #9

    Hiermit bewerbe auch ich mich um einen Satz der Testreifen.


    - Fahre eine Africa Twin SD04 aus dem Jahr 2016

    - Im Jahr fahre ich im Schnitt 10.000 km

    - Reifen bin ich generell schon sehr viele gefahren auf der AT (Dunlop D610, Heidenau K60 Scout, Continental Trail Attack 2 + 3, Pirelli Scorpion Rally STR)

    - Geplant sind dieses Jahr noch eine Reise nach Frankreich auch mit Schotteranteil
    - Geplant war eine Reise in die Ukraine(Karpaten) aktuell leider nicht möglich

    - Hausstrecken sind hier Harz und Riesengebirge, Schotter und Sand in Brandenburg


    Ich bin immer interessiert an technischer Entwicklung und daher auch an aktuellen Reifenmodellen, erstes Feedback von mopedreifen hat auch schon neugierig gemacht. Daher bin ich gespannt wie sich der Reifen fährt, gerade auch im direkten Vergleich zum Continental Trail Attack 3 der aktuell montiert ist.

    Bin gespannt wer es wird, liebe Grüße


    Tobias

  • #10

    Hallo, momentan fahre ich eine Africa Twin SD06 mit Hyperpro Fahrwerk und habe meine Erstbereifung Dunlop D610 gegen den Pirelli Scorpion Trail II getauscht und möchte mich somit als Fahrer für den Dunlop Meridian bewerben. Ich fahre momentan im Jahr ca. 6-8 Tsd KM und fahre hierbei Straße und auch Schotter. Ich habe dieses Jahr auch vor den Dunlop Meridian zu testen, da alle Medien meinen dieser sei besser als alle anderen und ich mich gerne davon überzeugen lasse.

    Für dieses Jahr sind längere Touren alleine und zu zweit in Bayern und in den Bergen geplant.


    Gruß,

    Robert aus Bayern.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!