Schläuche, Schlauch Thread

  • #1

    Hallo,


    Ich habe ein Problem, ich wollte mir bei meinem Reifenhändler schon mal 2 Schläuche bestellen, wenns auf die Reise geht, dann hat man die schon mal dabei. Ich hatte lange keine Schlauchreifen mehr, und habe mir früher auch nie Gedanken darüber gemacht, aber Man weiß ja nie.....


    Jetzt fragt mich der Händler:
    Was für Schläuche willst du denn?
    Dick, Dünn, Robust,verschiedene Ventile, kleiner, eine Nummer grösser,
    dann macht der Schlauch mehr Falten.......usw.....



    Zu seiner Verteidigung, er kommt aus dem Automobil Sektor und zieht Schläuche nur
    noch in Autocross Autos Reifen ein, und sein Motorrad Spezialist war nicht da.


    Da sagte ich, ich bin in einem Super Forum (Danke an alle!!!) angemeldet, ich frag mal was die so einbauen.


    Jetzt meine Frage: was soll man denn da auf seine AT aufziehen? Was gibt es zu beachten?


    Hersteller, Größen, Erfahrungen,.....

  • #2

    Nimm Michelin Schläuche aus Butyl.
    Sonst wirste unglücklich mitm Luftprüfen.


    Wenn du bei mopedreifen.de nach der AT suchst, zeigt der dir dort die passenden an.
    Aber 2 Schläuche nehmen ganz schön viel Platz weg. :-)


    Irgendwer meinte mal, er nehme nur eine Größe mit, die liese sich zur Not an beiden Rädern einbauen. Frag mich aber bitte nicht welche Größe das war und ob das tatsächlich funktioniert.


    Ich hatte zuhause mal versucht ein Hinterrad Reifen selbst zu wechseln (CTA2 auf Dunlop Trailmax TR91).
    Nach Ewigkeiten hatte ich dann den einen Reifen runter, den anderen aber nie wieder drauf bekommen.
    Zudem ist mir der Schlauch dann noch am Ventil verreckt. Da hat sich die Vulkanisierung gelöst.

  • #3

    Schläuche werden passend für die jeweilige Reifendimension hergestellt. Wobei da mehrere Reifenbreiten mit entsprechendem Querschnitt abgedeckt werden.


    Also ein Schlauch für einen 90/90-21 passt auch in einen 100/80-21 und in einen 80/100-21 usw. - also da lass dich nicht verunsichern. Wichtig ist, dass er für die jeweilige Felgengröße passt.


    Normale Schläuchehaben eine Wanddicke von ~ 1,3 mm. HD-Schläuche je nach Hersteller von 2,4 - 3,8 mm und UHD-Schläuche von > 4 mm.


    Für Touren nach Albanien etc. nehme ich gerne HD-Schläuche - weil die halt resistenter gegen spitze Steine, Dornen etc. sind.


    Es gibt auch Unterschiede im Material. Naturkautschuk reißt bei einem Loch nicht weiter auf und ist dann besser zu flicken. Kunstkautschuk hält besser die Luft, reißt bei Perforation aber gerne auf und wird dann leicht irreparabel.


    Wofür du dich entscheidest musst du selbst wissen - aber, wie du siehst, kein Vorteil ohne NAchteil.

  • #4

    [...
    Aber 2 Schläuche nehmen ganz schön viel Platz weg. :-)


    Irgendwer meinte mal, er nehme nur eine Größe mit, die liese sich zur Not an beiden Rädern einbauen. Frag mich aber bitte nicht welche Größe das war und ob das tatsächlich funktioniert...[/quote]



    In Sportendurofahrerkreisen, die ja auch auch 21/18 Zoll fahren, wurde früher gesagt das ein 19 Zoll Schlauch fürs Hinterrad eines Crossers als Notbehelf sowohl für vorne als auch hinten genutzt werden kann. Ist wohl eher für den Wetbewerbseinsatz tolerierbar und für ne CRF1000 keine sinnvolle Option.


    Hatte in 30 Motorradjahren noch nie nen Platten und würde daher wenn es nicht in die Wüste geht auf die Mitnahme von Schläuchen verzichten.


    Gruß BeGe

  • #5

    Tja, so unterschiedlich sind die Erfahrungen ... ich hatte in 15 Jahren schon 4-5 Patschen - davon alleine 2x an einem Tag letztes Jahr in Albanien - und ich war noch nie in der Wüste sondern nur in Europa unterwegs ...

  • #6


    Und wie hast Du dir dann geholfen; Schlauch geflickt oder getauscht? Hat es bei 2 Platten an einem Tag den gleichen Reifen erwischt?

  • #7

    Ja, 2x HR


    Das erste Mal den Schlauch geflickt, beim 2. Mal den mitgeführten Ersatzschlauch verbaut und später wieder mal den anderen Schlauch geflickt, damit ich wieder einen Ersatz habe.



  • #8

    DAUMEN HOCH!


    Albanien ist ja auch schon fast Wüste, in dem Sinne, dass man nicht davon ausgehen kann problemlos kurzfristg Ersatz zu bekommen.
    Gruß und gute Nacht. BeGe

  • #10


    Bei der CRF mit ihrer 2,15" VR-Felge noch viel schneller wie bei der alten XRV/XL mit einer 1,85" VR-Felge.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!