In-Ear Kopfhörer Bluetooth

  • #11

    Schade, hatte gedacht jemand kennt ein kleines Modell das nicht drückt.

    Fahre längere Autobahnetappen sonst immer mit Ohrstöpseln und ohne Probleme.

    Aber bis die In-Ears kleiner werden wird es wohl noch eine Weile dauern.

    Vielleicht läuft es dann doch auf Sena raus.


    Danke und viele Grüße!

  • #12

    Ich habe jetzt eine Saison lang die Airpods von Apple genutzt. Da drückt auch nach Stunden nix, man muss sie nur alle drei Std mal nachladen - aber dann will ich eh Pause machen.


    Ich nutze sie überwiegend als Schallschutz (noise cancelling ist top!), ganz selten, dass ich mal Musik höre - geht aber auch prima.


    Bei allen anderen Ohrstöpseln hatte ich nach einem langen Fahrtag Schmerzen.

  • #13

    Ich habe jetzt eine Saison lang die Airpods von Apple genutzt. Da drückt auch nach Stunden nix, man muss sie nur alle drei Std mal nachladen - aber dann will ich eh Pause machen.


    Ich nutze sie überwiegend als Schallschutz (noise cancelling ist top!), ganz selten, dass ich mal Musik höre - geht aber auch prima.


    Bei allen anderen Ohrstöpseln hatte ich nach einem langen Fahrtag Schmerzen.

    Du meinst aber die AirPods Pro und nicht die AirPods oder?

  • #15

    Und die AirPods Pro drückt es beim Aufsetzen des Helmes nicht aus ihrer Position? Denn für ein gutes Noice Cancelling müssen sie ja wirklich exakt im Ohr sitzen. Ich dachte der Stil an den AirPods Pro wird sehr leicht dazu führen dass sie verrutschen beim Helm aufsetzen.

  • #16

    Ich nutze einen Klapphelm (Shoei), da kann man beim Aufsetzen die beiden Hälften etwas auseinanderziehen. Ansonsten popel ich sie mit den Fingern nachträglich in die passende Position.


    Beim Absetzen sollte man aufpassen, dass man nicht über nem Gulli steht - oder sie vorher rausnehmen. Bei meinem Helm geht das gut.

  • #17

    Ich nutze auch die AirPods Pro und bin damit wirklich sehr zufrieden. Insbesondere das ANC finde ich eine wirkliche Entspannung. Ich hab die AirPods Pro unter einem Schubert Klapphelm und das klappt gut. Da sie mir allerdings beim absetzen gerne rausfallen, habe ich mir noch so kleine Steckhalter gekauft. Die funktionieren simpel aber sehr effektiv.


    Siehe folgenden Amazon direkt Link ohne Provision:

    https://www.amazon.de/dp/B01LV…NPN8?_encoding=UTF8&psc=1

  • #19

    ...Hat jemand kabelgebundenen in Ears (die in Gehörgang gestopft werden) im Einsatz, welche keine zusätzliche Stromquelle benötigen?


    Mein Sony xperia kann diese direkt versorgen, nur wo krieg ich die Stöpsel her, die dann ggf auch nicht so lang sind.

    (Winkelstecker wäre auch von Vorteil)

  • #20

    Ich verwende Plantronics ML20 inear bluethooth seit letztem Jahr. Accu reicht ca 3 - 4 Std. , hört sich zuerst mal kurz an, aber ich habe für die Ladebox eine Halterung an der Verkleidung gebaut und lade diese über die USB während der Fahrt. Bei einer Pause werden die Stöpsel in die Box gesteckt und sind in ca 10Min wieder einsatzbereit. Wer will kann diese auch einzeln verwenden. Sprachbefehle funktionieren während der Fahrt nicht, nutze ich aber auch nicht. Da ich Brillenträger bin habe ich diese einfach Mal ausprobiert und für echt gut befunden, selbst bei höhererGeschwindigkeit gut zu verstehen und drücken bei korrekter Verwendung nicht. Beim Helm absetzen muß mann aufpassen, da fallen sie gerne raus. Nutze diese zusammen mit Google maps und einem Schubert C3 Pro. Kosten waren knapp 40 € bei A......, sind aber dort in der Form nicht mehr erhältlich.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!