Beiträge von @eight

    Das ist zwar ärgerlich für das Portemonnaie, aber kann jedem passieren.


    Ich gehe davon aus, dass die 500 € für die Selbstbeteiligung war, oder? Man ist ja ruckzuck bei 500€ Schaden. Hätte jetzt auch noch auf Griff und Fußraste mit Kratzern getippt.


    Mein FHH hat mich vor der Probefahrt darauf aufmerksam gemacht, dass alleine der DCT Kupplungsdeckel über 400 kostet.


    Falls es tröstet, mich hat jemand vor ein paar Jahren beim Rückwärtsfahren von der Seite umgenietet. Der Sturzbügel hat mein Bein vor einem Trümmerbruch gerettet. Auf Anstoßseite und der gegenüberliegenden Sturzseite war ziemlich viel im Eimer. Die Schulter auch. Schäden am Bike von über 4000€. Nahe dran am Totalschaden.


    So gesehen meine ich, dass du noch Glück gehabt hast. Das Geld tut weh, aber sei froh, dass es der Vorführer war. Kopf hoch.

    Meine bekommt von Honda:
    Hauptständer
    Hohe Scheibe
    Heizgriffe
    Steckdose


    SW-Motech Navi-Quicklock Halterung


    Motorschutzbügel für DCT (der Deckel soll laut FHH über 400 € kosten und sollte besser geschützt werden)


    Wahrscheinlich sogar noch den Xscreen Aufsatz von der Transalp


    Optional:
    SW-Motech Quicklockkofferträger für meine TRAX-Koffer und Topcase, aber nur, wenn anders als bei meiner XL 700 keine Blinkerverlegung erforderlich ist. Wenn die Koffer wieder die Blinker verdecken (gab Ärger mit der Trachtengruppe und führte zum Anbau der ursprünglich weggelassenen Verlegungsteile von SW-Motech), dann kommt ein neues Paket dran.


    CLS- Kettenöler (bin da noch unentschlossen, Schmiererei geht mir als Allwetter- und Allterrainfahrer etwas auf den Geist, insbesondere weil ich nicht überall direkt kärchern kann.


    Anderer Unterfahrschutz wenn der von der EICMA ( den die umzäunte AT auf dem Podest hatte ) erhältlich ist.