Beiträge von Âventiure

    Nein, ich war noch nie dort.. Bisschen recherchiert nach Ausgrabungsstätten und Tunnelsystemen, Bilder verglichen, der Sockel neben dem Eingang war dann ausschlaggebend.


    Ich bleibe bei alten Steinen. Wo gucke ich diesen Brunnensockel an? Ich wollte ja erst andere (und etwas schönere) Bilder posten, aber die Google Bildersuche fand die auf Anhieb:


    Ach komm; nächstes Jahr (sollte schon in diesem Jahr kommen) gibt es die E-Vignette, die ist dann endlich an die Nummer gebunden. Und das Nummernschild ist sowas von nicht austauschbar, wohl das einzige, das nicht austauschbar ist.. je nach Tschugger wird das auch grosszügig gehandhabt oder eben nicht.


    Nicht so gut sichtbar wird "in der Regel" toleriert; es gibt ja auch so lustige Gesellen, die die V. im vorbeigehen beschädigen. Und ein beschädigte Vignette einspricht keiner Vignette.

    Ich korrigiere meine obige Aussage: "keine speziellen Vignettenkontrollen, abgesehen vom Tschugger Gisler in Uri" :D

    In der CH gibt es (im Gegensatz zu Österreich) keine speziellen Vignettenkontrollen, das wird im Rahmen der "üblichen" Kontrollen angeschaut.


    Meine klebt beim Töff seit vielen Jahren hinten auf dem Nummernschild (Wechselnummer) ;) Noch nie niemals hat dies irgendjemanden interessiert. Ich bin aber mit dem Motorrad / Roller auf der AB auch noch nie kontrolliert worden und war viele Jahre täglich dort unterwegs. Beim Zoll interessiert die (wenn überhaupt) immer nur ob ich Waren dabei habe. Auch ein Ausweis hat die bei der Einreise noch nie interessiert.


    Ich kann mir dies nur damit erklären, dass die Quote der Nichtvignettenbesitzer in der CH extrem tief ist.