Beiträge von Iceman0411

    Hallo Dirk, habe mir auch den Endtopf bestellt um etwas leiser zu werden,

    hätte noch ne Frage = ist am DB Killer ein Rohr ? oder hast du das schon selbst gebaut?


    Grüße Jürgen

    Guten Morgen Zusammen, Gestern wurde der CTA 3 beim FHH montiert,

    der Dunlop 610 wurde nach 4600 KM beseitigt, nach dem Regenwochenende in den Dolomiten war das Vertrauen hinüber,

    wenn die Kiste in der Kurve bei Wolkenstein übers Vorderrad wegrutscht (sehr vorsichtig gefahren)


    Gestern nach der Montage noch ein paar Kurven genommen - Haftung super - legt sich von allein in die Kurve - aber der

    Geradeauslauf fühlt sich an wie auf Schienen - Lenkmanöver kommen nicht so richtig an.


    Luftdruck vom FHH 2,5 / 2/6 , habe dann noch abgesenkt auf 2,3 / 2,5 - passt das dann - oder soll ich noch weiter runter

    für den Solo Betrieb.

    Muss auch noch in die Runde fragen,


    habe letzte Woche ne Runde in den Dolomiten gedreht mit Koffern und Topcase, davor habe ich die Zugstufe und die Druckstufe um 2 Klicks erhöht , Federbein hinten etwas mehr vorgespannt, hatte dann zwischen 40 und 60 km/h Lenkerflattern.


    Die Gabel habe ich um 7 mm durchgeschoben und mit Drehmomentschlüssel angezogen , vermutlich nicht genau nach Anleitung,

    kann das das Flattern ausgelöst haben? Reifen Original Dunlop 610 W mit ca. 3000 bis 3500 km Laufleistung.


    Das Vorderrad hat auch schon deutliche Schuppenbildung. (Luftdruck ca. 2.3 / 2.6)


    Danke für Eure Tipps


    Bin schon am überlegen die Reifenkombi zu beseitigen - am Vorderrad sind zum Teil nur noch 1,7 in der Schräge vorhanden.

    Mit ein bisschen Übung auf Stufe eins kommt man im Drift um die Kurve - dabei schaltet sogar das DCT in den zweiten.(auf trockener Straße)

    Grüße Jürgen:auto-dirtbike:

    Das ist schade - aber glaube mir auf meine 55-60km jeden Tag einfach willst du nicht neidisch sein - und das seit

    25 Jahren - entweder mit Auto / Roller / Motorrad oder Zug - da verlierst du zwischen Augsburg und München so jeden

    Tag an die 2-3 Stunden ;(

    Hab ich ein Glück- der Arbeitgeber hat mir schon ein Dokument für die Kontrolle besorgt, werde vermutlich dann doch öfters in die Arbeit fahren müssen mit der CRF - auf dem Heimweg dann noch ein paar Berge einbauen;)