Beiträge von Schwarzwald Twin

    Ich habe vor 3 Jahren meine Auto-Alufelgen sowie den Topcaseträger der damaligen Integra pulverbeschichtet lassen. Beides nach wie vor in perfektem Zustand ohne nur eine Macke. Das ist also deutlich robuster als eine Lackierung.

    Auf den Felgen sind das jetzt sicher gut 60.000km. ich will nicht wissen, wie lackierte Felgen bei Alltagsnutzung (!) nach so vielen Kilometern aussehen würden.


    Also mein Tip = Pulverbeschichtung


    P.s.

    Hat pro 17" Rad übrigens 65€ gekostet. Gepäckträger glaube um die 30€.

    Die Lösung hat sich über die Saison top bewährt :handgestures-thumbupleft:.

    Ich würde nur gerne die Last ein bisschen verteilen, besonders wenn das Topcase gut beladen ist...

    Die Ideallösung wäre, wenn ich einen Metallbügel anfertige, der unter der Platte durchgeht, une dann in den originalen Kofferhalterungen befestigt wird. So wie mit dem grünen Marker eingezeichnet.

    Sie Frage ist jetzt "wie"?

    Wie werden denn die Kofferhalterungen dort eingeklickt?

    Vielleicht hat da jemand einen guten Tipp?




    ich würde mir total gerne einen Elektro Roller zum täglichen pendeln kaufen. Seit Jahren muss dafür das Motorrad hinhalten. Dank PV auf dem Dach könnte ich sogar gratis fahren.

    Doof ist bei meinem Arbeitsweg, 5min. Landstraße Tempo 100, 5min. Schnellstraße Tempo 130 und 5 min. Stadtverkehr.

    Die E-Roller als 125er bringen nur 90kmh. Das ist mir zu gefährlich, weil ich so zu oft überholt werde. Ist das gleiche, wie bei den 50ern. Zum mitschwimmen bräuchten die auch 60kmh.

    Ich hatte Mal einen Piaggio tph125. Der ist locker Tacho 120 gefahren.

    Sowas in Elektro und ich bin dabei...:happy-partydance:

    Griffheizung hatte ich an meiner Versys & Integra. Zur Übergangsjahreszeit genial, im Winter naja. Denn, wenn man richtig dicke Winterhandschuhe an hat, kommt eh kaum was durch.

    Ich habe unter meinen Oxford 2Finger Fäustlingen solche dünnen Samthandschuhe. Das bringt richtig was. Die Finger sind so das letzte, was kalt ist.

    Ich fahre zwar keine große Touren im Winter, aber täglich um 5:30 Uhr zur Arbeit. Da war diese Woche schon mal -4°C.


    Was ich für mich gemerkt habe, ich muss mir für den Winter Mal noch eine Mopedjacke kaufen, die 1-2 Nummern zu groß ist. Denn mit einem richtig dicken Pulli wird's eng. Und nervig ist auch, dass Halskrausen usw. es fast unmöglich machen, die Jacke bis oben zu schließen.

    Denn im Sommer soll das ja mit einem T-Shirt flatterfrei sitzen...


    Schuhe Lammfellsohle finde ich angenehm.

    Viele machen ja auch diese Skistiefel Heizungen in sie Schuhe.


    Freue mich aber auch auf wertvolle Tipps hier.


    Fährt jemand einen Thermoboy Anzug als Überzug?

    du hast im Prinzip recht. Und ja, für 90%, also Alltag, einkaufen, Arbeitsweg würde mir und wahrscheinlich fast allen ein kleines E-Auto a la Renault Zoe locker reichen.

    Aber sie anderen 10%...

    2-3x im Jahr familienbedingt Freiburg-Berlin.

    4x Strom tanken bei dieser mittleren Reichweite?

    Und hänge ich bei dieser mittleren Reichweite meinen Wohnwagen für die Urlaubsfahrt Ran, wäre nach 100km Schluss!

    Und wo kommt der Wohnwagen auf dem vollen Autobahnrasthof hin, wenn ich dann Strom tanke?

    Das ist fast unmöglich!


    Ansonsten, nur für den Alltag top. Aber ich kann und will mir nicht zu zwei Fahrzeuge leisten müssen, weil das eine nicht alles kann.

    Also auch bei mir ... Abwarten...

    Wollte dafür nicht einen extra Thread auf machen und dachte dieser passt ganz gut...


    Ich habe seit Jahren, wie wahrscheinlich die meisten hier, zufrieden ein ctek Ladestecker an der Batterie.

    Jetzt habe ich beim Stöbern diesen ctek Ladestecker zum festverbauen gefunden und dachte mir, diesen im Cockpit :handgestures-thumbupleft:

    Hat den jemand bei einer 1000er fest verbaut? Am besten wäre natürlich so ein freier Blindschalter links neben dem Display.

    Und wann leuchtet denn die Batterieanzeige?

    Immer? Dann würde es ja dauerhaft Kirchstrom ziehen...

    Freue mich über eine Rückmeldung dazu!


    Im Grunde wäre es nur Prävention.

    Aber ja, ich wollte damit die Lithium Batterie etwas schonen, da diese die Kälte nicht mögen.

    Wir hatten diese Woche jetzt Morgens immer -4 bis 0°C . Die AT ist jeden Morgen sofort angesprungen.

    Aber Du hast Recht, der Batterie ist es wahrscheinlich ziemlich egal, ob sie zusätzlich abgedeckt wird.

    Wäre es im Batteriefach nicht so eng, wäre für die Wintermonate eher so eine Isolation gut. Aber bei all meinen letzten modernen Mopeds war kaum ein Millimeter Platz...

    Aber wenn die Twin auch noch bei -10°C gleich entspannt startet, ist ja alles top :handgestures-thumbupleft:

    Wäre auch mein Favorit. Für den Alltag inklusive Arbeitsweg (Frau) reicht z.B. ein Renault ZOE oder ähnliches Vollkommen aus. Auch kann man damit mal ein Wochenende weiter weg fahren. Würde also locker 90% voll befriedigend abdecken.

    Aber wir haben zwar keine Kinder, aber einen Wohnwagen. Und das geht leider mit einem E-Auto noch nicht wirklich zufriedenstellend. Daher käme bei uns auch nur ein Plug in in Frage. Wir haben ja auch PV auf dem Dach und könnten den täglich umsonst "tanken".

    Aber ich warte trotzdem noch, ich bin mir aktuell noch zu unsicher, was das Beste ist...