Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Honda Africa Twin Forum | CRF1000L Forum

Honda CRF1000L Africa Twin Forum
Aktuelle Zeit: Do 23. Jan 2020, 21:12

Alle Zeiten sind UTC+01:00


 Africa Twin Zubehör

Motorradbekleidung

Motorradhelme

Motorradjacken

Motorradhosen

Motorradstiefel

Motorradnavigation


 Statistik
Insgesamt
Beiträge insgesamt 88405
Themen insgesamt 4784
Bekanntmachungen insgesamt: 8
Wichtig insgesamt: 16
Dateianhänge insgesamt: 9355

Themen pro Tag: 2
Beiträge pro Tag: 46
Benutzer pro Tag: 1
Themen pro Benutzer: 2
Beiträge pro Benutzer: 34
Beiträge pro Thema: 18

Mitglieder insgesamt 2606
Unser neuestes Mitglied: Mario-AT



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 780 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 144 45 46 47 4852 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 2020er Modell
BeitragVerfasst: Fr 6. Dez 2019, 16:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Okt 2018, 18:18
Beiträge: 336
Vorname: claus
KM-Stand: 0
Zitat:
Zitat:
Tiger sieht ganz gut aus, aber ein Adventure Bike braucht in meinen Augen einen Zweizylinder :)
Einzylindermotor ist noch besser für echte Adventure Bike ;-)
Die nächste Stufe ist dann die E-AT - obacht ! :D

Gruß
Claus


Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2020er Modell
BeitragVerfasst: Sa 7. Dez 2019, 12:38 
Offline

Registriert: So 15. Jan 2017, 15:38
Beiträge: 38
Vorname: Otto
KM-Stand: 52100
Modell: Africa Twin mit DCT
Weiss jemand, wie sich die Leistungserhöhung in der Versicherungsprämie auswirkt?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 2020er Modell
BeitragVerfasst: Sa 7. Dez 2019, 16:09 
Offline

Registriert: Mo 18. Jun 2018, 15:12
Beiträge: 215
Vorname: Oliver
KM-Stand: 118
Modell: CRF 1000 L DCT 2019
Wohnort: Hildesheim
Bei meiner Versicherung (VHV) würde sich der Beitrag von 104,70 Euro (incl. TK ohne SB, SF20, 20%) auf 151,29 Euro erhöhen.
Also fast 50% mehr! Noch ein Grund mehr, dass ich mich über meine neue 2019er in blau freue! Die 2020er ist teurer, nur hässlich,nur in (nach meinem Geschmack) furchtbaren Farben erhältlich und hat zu viel unnötigen Schnickschnack an Bord, den zumindest ich nicht brauche, aber bezahlen müsste, wenn ich mir eine 2020er kaufen wollte. Yamaha hat mit der 700er Tenere genau den richtigen, minimalistischen Weg eingeschlagen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 2020er Modell
BeitragVerfasst: Sa 7. Dez 2019, 16:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Jul 2019, 13:05
Beiträge: 47
Vorname: Jörg
KM-Stand: 862
Modell: AT SD06 Analogsch.
Wohnort: 82216
Zitat:
Bei meiner Versicherung (VHV) würde sich der Beitrag von 104,70 Euro (incl. TK ohne SB, SF20, 20%) auf 151,29 Euro erhöhen.
Also fast 50% mehr! Noch ein Grund mehr, dass ich mich über meine neue 2019er in blau freue! Die 2020er ist teurer, nur hässlich,nur in (nach meinem Geschmack) furchtbaren Farben erhältlich und hat zu viel unnötigen Schnickschnack an Bord, den zumindest ich nicht brauche, aber bezahlen müsste, wenn ich mir eine 2020er kaufen wollte. Yamaha hat mit der 700er Tenere genau den richtigen, minimalistischen Weg eingeschlagen.
:handgestures-thumbupleft: :handgestures-thumbupright:

_________________
LG
Jörg

"....die gummierte Seite immer schön nach unten" ;)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 2020er Modell
BeitragVerfasst: Sa 7. Dez 2019, 17:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Okt 2016, 15:55
Beiträge: 205
Vorname: Franco
Modell: CRF1100 DCT ES
Wohnort: nähe Nürnberg
Zitat:
Bei meiner Versicherung (VHV) würde sich der Beitrag von 104,70 Euro (incl. TK ohne SB, SF20, 20%) auf 151,29 Euro erhöhen.
Also fast 50% mehr! Noch ein Grund mehr, dass ich mich über meine neue 2019er in blau freue! Die 2020er ist teurer, nur hässlich,nur in (nach meinem Geschmack) furchtbaren Farben erhältlich und hat zu viel unnötigen Schnickschnack an Bord, den zumindest ich nicht brauche, aber bezahlen müsste, wenn ich mir eine 2020er kaufen wollte. Yamaha hat mit der 700er Tenere genau den richtigen, minimalistischen Weg eingeschlagen.
Probier mal check24 o.ä.!

Bei mir verändert sich nix von der 17er zur 20er! Im Zuge der SF-Steigerung wird’s sogar günstiger.


Zuletzt bearbeitet von 1 am franco74; insgesamt 0 mal bearbeitet

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 2020er Modell
BeitragVerfasst: Sa 7. Dez 2019, 17:50 
Offline

Registriert: Sa 26. Mai 2018, 11:30
Beiträge: 43
Vorname: Max
KM-Stand: 12000
Modell: Africa Twin mit DCT
Wohnort: Rosenheim
Servus in die Runde,

Zuerst war ich voll auf dem „will ich haben“ Weg.
Nach dem erste Augenschein hat sich das beruhigt. Ok, das elektronische Fahrwerk reizt
mich schon. So manche Schweißnaht und andere Kleinigkeiten lassen mich zweifeln.
Jetzt werde ich im Frühjahr bei einer ausführlichen Probefahrt das mir wichtige Thema
Windschutz betrachten und dann entscheiden.
Ist das Frühjahr bald? Hoffentlich :D

Gruß aus dem Süden
Max


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 2020er Modell
BeitragVerfasst: Sa 7. Dez 2019, 18:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Apr 2018, 18:29
Beiträge: 402
Vorname: Alf
KM-Stand: 22000
Modell: AT DCT 2018
Ich versteh nicht, was hier immer wieder mit den Schweissnähten gemeint ist. Ja, man kann die sehen. Ja, das sieht nicht nacht Cadillac aus. Frage: Ist das technisch problematisch? Drohen die zu reissen? Kann man ein Motorrad wegen Schweissnähten (meine Finger schrieben Schweissnächte, hihi!) nicht kaufen?
Gruss, Alf

_________________
Für ein gutes Foto fahr' ich über Schotter (aber nicht mehr über Geröll). :lol:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 2020er Modell
BeitragVerfasst: So 8. Dez 2019, 07:25 
Offline

Registriert: Sa 26. Mai 2018, 11:30
Beiträge: 43
Vorname: Max
KM-Stand: 12000
Modell: Africa Twin mit DCT
Wohnort: Rosenheim
Servus Alf,

Mit meinen Zeilen wollte ich meine Gedanken ausdrücken.
Meine jetzige SD06 macht mir viel Spaß und auch die Verarbeitung und
Qualität stimmt. Somit war ich sehr auf die SD09 gespannt. Die Schweißnähte
stechen halt als erstes ins Auge. Es gibt hier noch mehrere so kleine Punkte.
Bei einer AS mit DCT und ES geht der Preis mit ein wenig Zubehör auf die 20T.
Hier will ich auch eine Top Verarbeitung und technische Lösungen bekommen.
Wie geschrieben, vielleicht bin ich nach einer Probefahrt wieder hin und weg.

Grüße aus dem Süden
Max


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 2020er Modell
BeitragVerfasst: So 8. Dez 2019, 11:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Sep 2019, 19:10
Beiträge: 84
Vorname: Andreas
Modell: 790@R
Zitat:
Weiss jemand, wie sich die Leistungserhöhung in der Versicherungsprämie auswirkt?
Einfach wieder auf 98PS drosseln. Bleiben dann eben immer noch 4PS mehr als vorher. :D

_________________
BG Andreas,
Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 2020er Modell
BeitragVerfasst: So 8. Dez 2019, 12:07 
Offline

Registriert: So 1. Jul 2018, 15:40
Beiträge: 129
Vorname: Micha
Modell: Africa Twin mit DCT
Laut meiner Versicherung ändert sich erstmal nix vom 2019er auf das 2020er Modell.

Finde ich prima, denn schon die 19er war in der Einstufung sehr günstig.

Damit werden Überlegungen einfacher die Vollkasko zu nehmen, da sie nicht wie bei anderen Mopeds ein Vermögen kostet.

Beispiel meiner AT´s:

AT 2019 kostet 184 Euro jährlich (Vollkasko)

AT 2020 kostet 238 Euro jährlich (Vollkasko)

Der Unterschied resultiert bei mir aus den unterschiedlichen SF Stufen.
Ein Tausch der Verträge käme am Ende auf die selben Summen, daher sind sie von der Einstufung her gleich.

Bin da echt begeistert.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 2020er Modell
BeitragVerfasst: Di 10. Dez 2019, 18:26 
Offline

Registriert: Di 24. Jul 2018, 16:33
Beiträge: 33
Vorname: Ben
Modell: ATAS 2018
Falls schon jemand die neue zu Hause hat bzw. mal einen Blick in den Fahrzeugschein werfen konnte würde mich interessieren, was unter Feld U.1 auf der rechten Seite steht (Standgeräusch). Danke :)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 2020er Modell
BeitragVerfasst: Di 10. Dez 2019, 19:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Nov 2018, 11:38
Beiträge: 126
Vorname:
Modell: 2020 ATAS ES
92


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 2020er Modell
BeitragVerfasst: Di 10. Dez 2019, 19:30 
Offline

Registriert: Mo 18. Jun 2018, 15:12
Beiträge: 215
Vorname: Oliver
KM-Stand: 118
Modell: CRF 1000 L DCT 2019
Wohnort: Hildesheim
Das sind immerhin 3 db weniger als beim 2019er Modell und die Erklärung, warum die neue zugestopft klingt!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 2020er Modell
BeitragVerfasst: Di 10. Dez 2019, 19:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Nov 2018, 11:38
Beiträge: 126
Vorname:
Modell: 2020 ATAS ES
92 DB wann die walze ist zu , sonst ist schon lauter .


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 2020er Modell
BeitragVerfasst: Mi 11. Dez 2019, 11:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Feb 2018, 09:31
Beiträge: 62
Vorname: Markus
KM-Stand: 175
Modell: ATAS DCT ES
Heute ist sie gekommen.

BildBild

Gesendet von meinem LYA-L29 mit Tapatalk



Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 780 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 144 45 46 47 4852 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz