Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Honda Africa Twin Forum | CRF1000L Forum

Honda CRF1000L Africa Twin Forum
Aktuelle Zeit: Mo 16. Dez 2019, 02:41

Alle Zeiten sind UTC+01:00


 Africa Twin Zubehör

Motorradbekleidung

Motorradhelme

Motorradjacken

Motorradhosen

Motorradstiefel

Motorradnavigation


 Statistik
Insgesamt
Beiträge insgesamt 86211
Themen insgesamt 4706
Bekanntmachungen insgesamt: 8
Wichtig insgesamt: 22
Dateianhänge insgesamt: 9247

Themen pro Tag: 2
Beiträge pro Tag: 46
Benutzer pro Tag: 1
Themen pro Benutzer: 2
Beiträge pro Benutzer: 34
Beiträge pro Thema: 18

Mitglieder insgesamt 2556
Unser neuestes Mitglied: Ambi



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 210 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 110 11 12 13 14 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Konstantfahrruckeln - Lösung
BeitragVerfasst: So 9. Jun 2019, 18:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Dez 2015, 09:51
Beiträge: 632
Vorname: Holger
KM-Stand: 1
Wohnort: Europa/Berlin
Hallo Matthias, da wird sich wohl keiner finden fürchte ich. Dafür ist der Leidensdruck und damit der zu erwartende Markt einfach zu klein...
Mich selber stört es auch zu wenig, als dass ich dafür Geld in die Hand nehmen würde...

_________________
Viele Grüße

Holger

Für die Reise: KTM Super Adventure 1290 S
Für den Spaß: Yamaha Tracer 900 GT


Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konstantfahrruckeln - Lösung
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2019, 12:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Jan 2019, 10:26
Beiträge: 200
Vorname: Matthias
KM-Stand: 8300
Modell: ATAS / DCT
Wohnort: Ingelheim
Hallo Holger,
Du scheinst Recht zu haben.
Der Leidensdruck ist noch nicht hoch genug.
Ich werde also auf meine Kosten das Problem lösen und gut ist es.

_________________
Matthias
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Konstantfahrruckeln - Lösung
BeitragVerfasst: Fr 2. Aug 2019, 15:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 1. Jul 2016, 17:34
Beiträge: 162
Vorname: Rainer
KM-Stand: 50000
Modell: SD04
Ich habe das Rapid Bike bei meiner Sd04 jetzt auch drin .
Eingestellt wie angegeben
Konstantfahrruckeln ist weg.
3 Gang / runter bis 40 KM/H kein Problem.
Bin zufrieden.
Ob es mehr Sprit braucht weiß ich noch nicht , ist mir aber eh egal.
Einbau durch passenden Kabelsatz easy
Fazit : zu empfehlen.

Jetzt läuft die Twin endlich so wie es eigentlich von Anfang an sein sollte.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Konstantfahrruckeln - Lösung
BeitragVerfasst: Fr 2. Aug 2019, 16:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 12. Mai 2019, 18:46
Beiträge: 82
Vorname: Michael
KM-Stand: 9700
Modell: Africa Twin
Wohnort: Seevetal
Zitat:
Ich habe das Rapid Bike bei meiner Sd04 jetzt auch drin .
Jetzt läuft die Twin endlich so wie es eigentlich von Anfang an sein sollte.
Das ganze hättest Du mit den Lamda Dongles auch wesentlich günstiger haben können.
Zumindest für die SD04.
Wobei ich persönlich die Dongles bevorzugen würde.
Weil die wirken nur im Lambda Bereich, während der Rapid Easy über den ganzen Drehzahlbereich das Gemisch anfettet. (Meiner Kenntniss nach)

_________________
Erst die Maschine, dann der Mensch.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Konstantfahrruckeln - Lösung
BeitragVerfasst: Fr 2. Aug 2019, 16:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 12. Mai 2019, 18:46
Beiträge: 82
Vorname: Michael
KM-Stand: 9700
Modell: Africa Twin
Wohnort: Seevetal
Zitat:
Ich werde also auf meine Kosten das Problem lösen und gut ist es.
Hast Du vielleicht mal Lust zu verraten, wie Du das Problem angehen würdest ?

_________________
Erst die Maschine, dann der Mensch.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Konstantfahrruckeln - Lösung
BeitragVerfasst: Fr 2. Aug 2019, 16:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Jan 2019, 10:26
Beiträge: 200
Vorname: Matthias
KM-Stand: 8300
Modell: ATAS / DCT
Wohnort: Ingelheim
Bei beiden "Lösungen" Dongles oder RapidBike erlischt die Betriebserlaubnis.
Das ist keine saubere Lösung und ist nur "Augenwischerei". Symptombekämpfung.
Das Problem selbst wird dadurch nicht gelöst.

_________________
Matthias
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Konstantfahrruckeln - Lösung
BeitragVerfasst: So 4. Aug 2019, 06:18 
...ich quäl mich auch mit Schub- und KFR!
War diesbzgl. schon etliche Male vorstellig.
Es wurde viel an meiner ATAS ausgetauscht und eingestellt - nur nix am Motor!
Entweder wollte man da nichts machen oder man weiß um die Probleme und man kann daher nix dran machen...!
Ich finds grausam und macht echt keinen Spaß - abgesehen vom zügigen Beschleunigen über 80 km/h hinaus...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Konstantfahrruckeln - Lösung
BeitragVerfasst: So 4. Aug 2019, 06:31 
...und noch was:
Bin gestern ausnahmsweise mit Sozius gefahren - das KFR oberhalb 30 km/h war fast weg - das Schubruckeln (Gas weg) war weiter vorhanden...
Ich versteh es grad nimmer

Vielleicht sollte ich mir 60 kg Zusatzgewichte montieren :-)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Konstantfahrruckeln - Lösung
BeitragVerfasst: Mo 5. Aug 2019, 16:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 1. Jul 2016, 17:34
Beiträge: 162
Vorname: Rainer
KM-Stand: 50000
Modell: SD04
Zitat:
...ich quäl mich auch mit Schub- und KFR!
War diesbzgl. schon etliche Male vorstellig.
Es wurde viel an meiner ATAS ausgetauscht und eingestellt - nur nix am Motor!
Entweder wollte man da nichts machen oder man weiß um die Probleme und man kann daher nix dran machen...!
Ich finds grausam und macht echt keinen Spaß - abgesehen vom zügigen Beschleunigen über 80 km/h hinaus...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Das ist ja auch Konstruktionsbedingt bzw den Grenzwerten geschuldet. Die läuft zu mager. Genau das wird ja durch die illegalen
Zusatzmodule korrigiert.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Konstantfahrruckeln - Lösung
BeitragVerfasst: Mo 5. Aug 2019, 17:21 
Offline

Registriert: Mo 29. Apr 2019, 15:59
Beiträge: 142
Vorname: Leo
KM-Stand: 10000
Modell: AT DCT 2019
Zitat:
Das ist ja auch Konstruktionsbedingt bzw den Grenzwerten geschuldet. Die läuft zu mager. Genau das wird ja durch die illegalen
Zusatzmodule korrigiert.
Der EINZIGE Wermutstropfen (na ja, eher eine volle Maß!) an der AT.
Versteh ich das richtig. Wenn ich mit Zauberkästchen für Anfettung sorge und baue dann einen Unfall, bin ich im A....? Bzw. war dann sozusagen auf einem Fahrzeug ohne Zulassung unterwegs?

Das ist doch wirklich kacke, oder?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Konstantfahrruckeln - Lösung
BeitragVerfasst: Mo 5. Aug 2019, 17:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Jan 2019, 10:26
Beiträge: 200
Vorname: Matthias
KM-Stand: 8300
Modell: ATAS / DCT
Wohnort: Ingelheim
Ja so ist es Leo.
Die Betriebserlaubnis erlischt bei solchen "Einbauten".
Das was manche nicht bedenken....die blaue Trachtengruppe ist nicht auf den Kopf gefallen und bei einer Kontrolle
kann man die Manipulation schnell nachweisen. Ein tragbarer CO-Tester bringt es ans Tageslicht.
Fahrzeug wird beschlagnahmt und der Staatsanwalt waltet seines Amtes.

_________________
Matthias
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Konstantfahrruckeln - Lösung
BeitragVerfasst: Mo 12. Aug 2019, 11:25 
Offline

Registriert: So 26. Aug 2018, 06:56
Beiträge: 22
Vorname: -Alex
KM-Stand: 1100
Modell: SD06
Es muss schon eine Kausalität zwischen illegalen Umbauten und Unfallursache bestehen, damit die Versicherung die Zahlungen verweigern bzw. das Geld von dem Unfallverursacher zurückfordern darf. Und mit einem Messgerät wird (egal wie mobil das jetzt ist) nicht während der Fahrt sondern im Leerlauf die Abgase gemessen.
Trotzdem sind solche Geräte natürlich illegal, bzw. die Betriebserlaubnis erlischt wenn man doch erwischt wird. Auch sind genau diese Geräte meist zusätzliche Fehlerquellen...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Konstantfahrruckeln - Lösung
BeitragVerfasst: Mo 12. Aug 2019, 12:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Jan 2019, 10:26
Beiträge: 200
Vorname: Matthias
KM-Stand: 8300
Modell: ATAS / DCT
Wohnort: Ingelheim
Bei einem Unfall mit Personenschaden wird der Staatsanwalt die Maschine beschlagnahmen und einen Gutachter einschalten.
Da diese Gutachter in der Regel nicht komplett verblödet sind, reicht eine einfach Stand Gasmessung voll aus, um
festzustellen das der CO-Wert nicht in im Zugelassenen Bereich sich befindet. Ferner können bei Kontrollen unterwegs Mobile Messstationen ebenfalls den CO im Leerlauf messen. Ist der höher als es die Euro4 zulässt, kann das werte Kontrollorgan
sogar das Fahrzeug an Ort und Stelle Stilllegen.
Die beiden Vorschläge enden immer im hohen CO-Bereich.

_________________
Matthias
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Konstantfahrruckeln - Lösung
BeitragVerfasst: Mo 12. Aug 2019, 17:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Okt 2018, 18:18
Beiträge: 280
Vorname: claus
KM-Stand: 0
Legt Euch entspannt wieder schlafen. War beim TÜV und hatte vergessen Rapid Bike auf Null zu stellen.
AU ohne Beanstandung bestanden.

Grüße
Claus


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Konstantfahrruckeln - Lösung
BeitragVerfasst: Fr 16. Aug 2019, 08:30 
Offline

Registriert: So 26. Aug 2018, 06:56
Beiträge: 22
Vorname: -Alex
KM-Stand: 1100
Modell: SD06
Darauf wollte ich doch hinaus: im Standgas und im Neutralgang wird normalerweise nicht mehr eingespritzt. Deswegen sind mobile Messgeräte völliger Schwachsinn! Damit könnte man höchstens einen fehlenden Kat aufdecken...

Und auch bei einen Personenschaden besteht keinerlei Kausalität zwischen dem Unfallhergang und der Einhaltung der Abgasvorschrift!
Ein Gutachter schaut, nach einem Unfall, ob die Bremsanlage in Ordnung war, Zustand der Reifen, ggf. nach Bremslicht, Blinker usw.: je nachdem was für den Unfallhergang interessant war.
...wenn jetzt das Motorrad mit dem Fuelprogrammer 20kmh schneller war (220 statt 200) und deswegen nicht rechtzeitig gebremst werden konnte, sieht das natürlich anders aus...


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 210 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 110 11 12 13 14 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz