• #12

    Hi Manfred,
    ja, hab gestern auch extra nochmal geschaut, weil mir die Spiegelfläche etwas klein vorkam. Hab aber die e-Nr. gefunden. Kann gern noch ein Foto davon schießen, falls Interesse besteht.


    Grüße, Andreas

  • #14

    auf einer kleinen 100km Runde um den Block konnte ich keine negativen Effekte an den Spiegeln feststellen. Die wackeln auch nicht mehr als die originalen, Sicht nach hinten durch Vibrationen auch nicht besser oder schlechter. Mir taugen die Dinger. An das kleinere Spiegelglas gewöhne ich mich auch noch.


    Man sollte aber einen 14er Maulschlüssel mitnehmen, denn das Feintuning in der Ausrichtung geht etwas schlechter, da der Spiegel nicht auf einem Kugelkopf sitzt - d.h. Klemmmuttern lösen, Ausrichten und dann wieder fest fixieren. Minimale Bewegungen sind noch möglich, aber eben kein Vergleich zu den herkömmlichen Kugelköpfen, auf denen Spiegelgehäuse normalerweise sitzen.

  • #15

    Mal den alten Thread nochmal rauskramen...

    Ich bin auf der Suche nach Klappspiegeln, vor allem, weil ich die AT täglich durch ein sau enges Tor schlängeln muss. Der Eine davon dreht sich aktuell immer von alleine locker...

    Gibt's außer dem Touratech noch was anderes in stabiler, klapperfreier Qualität?

    Das Gewinde der AT ist ja nach unten offen. Da wäre es ja egal, welche Gewindelänge (siehe Warenkorb), oder?


    Gruß Stivi


    2000 - 2002: Suzuki GS 400 (Bj.1980)

    2007 - 2015: Kawasaki Versys 650 (Bj.2007)

    2015 - 2021: Honda NC 700 D Integra DCT (Bj.2013)

    2020 - heute: Honda CRF 1000 Africa Twin DCT Tricolor in HRC blau (Bj.2019)


    Mein Revier: Freiburg im Breisgau :hängematte:

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!