Eure Meinung zu DCT oder Schalter Version

  • #881

    Hallo.

    Also ich bin in dem letzten Monat 2 mal ein Motorrad zur Probe gefahren. BMW xr 900 und Kawasaky Versys 1000.

    Beides tolle Motorräder mit Quickshifter.

    Mein Fazit. Wenn die DCT hätten kämen die in Frage. Ich hab mein DCT vermisst und will kein Moped ohne fahren.

    Ich liebe DCT und steh auch voll dazu.:):thumbup:

  • #882

    Hallo.

    Also ich bin in dem letzten Monat 2 mal ein Motorrad zur Probe gefahren. BMW xr 900 und Kawasaky Versys 1000.

    Beides tolle Motorräder mit Quickshifter.

    Mein Fazit. Wenn die DCT hätten kämen die in Frage. Ich hab mein DCT vermisst und will kein Moped ohne fahren.

    Ich liebe DCT und steh auch voll dazu.:):thumbup:

    Es geht mir ähnlich wie Dir. Mir würden wirklich viele Motorräder gefallen und zu mir passen.

    Aber ich bin auch mit dem DCT verheiratet :happy-cheerleadersmileygirl:

    Ich will kein Auto mehr mit manueller Schaltung und das Gleiche gilt für`s Motorrad.

    Kundenbindung = gut gemacht Honda


    Grüße Stivi

    Gruß Stivi


    2000 - 2002 Suzuki GS 400 (Bj.1980)

    2007 - 2015 Kawasaki Versys 650 (Bj.2007)

    Seit 2015 Honda NC 700 D Integra DCT (Bj.2013) Schlechtwetterfahrzeug

    Seit 2020 Honda CRF 1000 Africa Twin DCT Tricolor in HRC blau (Bj.2019)


    Mein Revier: Freiburg im Breisgau :hängematte:

  • #886

    Hi,

    beim Auto bin ich 94 auf V8 mit Automatik umgestiegen.

    Wenn ein Automat etwas besser kann wie ich, vor Allem bei der Wiederholpräzision und ansonsten entlastet, bin ich dabei.

    Nur der fehlende 5.Gang hat mich etwas gestört, da die 4G.Automatik nicht als Schongang ausgelegt war.

    (eigentlich kann man sich bei einer Wandlerautomatik den 1G sparen, da der Wandler das Drehmoment um Faktor~2 erhöht)

    Das habe ich bei den jetzigen Fz korrigiert und gut iss.

    Beim Einen liegen bei 2000U/min 120Km/h an, beim Anderen 90Km/h, was mir besser gefällt.

    - vor Allem bei primär LS, das wird beim Ersten noch geändert.

    360Km/h Top Speed kann man eh nicht fahren. 8o

    Da das Moped etwas Zylinder und Drehmomentdefizitär ist, braucht es mehr Gänge.

    Bei der AT ist das mit dem DTC Getriebe, geil gelößt.

    Ok, in der Stadt ist zu einer Wandlerautomatik noch ein Quantensprung, aber so what, da fahr ich kaum mal.

    Gruß

    Th.

  • #887

    (eigentlich kann man sich bei einer Wandlerautomatik den 1G sparen, da der Wandler das Drehmoment um Faktor~2 erhöht)

    Heute fährt man mit dem Wandler nur noch an, dann kommt schon die Wandlerüberbrückung.

    Lies mal was ein harter Wandler ist und warum die heute verwendet werden.

    Einmal editiert, zuletzt von Alpentier ()

  • #888

    Heute fährt man mit dem Wandler nur noch an, dann kommt schon die Wandlerüberbrückung.

    Lies mal was ein harter Wandler ist und warum die heute verwendet werden.

    Ach, wirklich,

    das ist schon seit den 90igern so, die Frage ist wie man die Geschichte appliziert, sprich wann man die "Küp" zu macht.

    Heute wird primär in der Autoindustrie viel Mist produziert.

    Im Grunde aber egal und gehört hier nicht zum Thema.

    Gruß

    Th.

  • #889

    schon klar aber mit 90er Automaten hat das nichts zu tun was heute auf dem Markt ist.

    Mit einem harten Wandler und der Überbrückungskupplung als Ausgleich von Leistungs- und Wirkungsgradverlust hat man sehr guten Vortrieb bei Einhaltung der EURO Grenzwerte. Auch der Fahrspass ist allerfeinste Sahne und nicht mit alten Wandlergetrieben vergleichbar wo der Vortrieb hauptsächlich in Wärme umgewandelt wurde.

    Der Aufwand der heute betrieben wird ist schon enorm und dann noch 8-9 Fahrstufen, lecker.

    Das nennt man Fortschritt und nicht viel Mist produzieren.

    Ich würde so ein System auch gerne im Motorradbau sehen in abgespeckter Form.

    Bis dahin bin ich aber mit meinem DCT zufrieden und möchte es nicht missen.

  • #890

    Moin,

    meine Entscheidung für ein DCT war eine rein pragmatische: Probleme mit der Kupplungshand, wohl die Sehnenscheide.

    Das DCT fahre ich meist im S1 Modus, schalte aber auch gerne in M, wenn ich nicht möchte, daß mir wer in die Parade fährt. D nur auf der Autobahn, die ich naturgemäß zu vermeiden suche.

    DCT war die richtige Entscheidung, würde ich wieder so machen.

    P.

    Motorradwanderer

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!