Eure Meinung zu DCT oder Schalter Version

  • Hallo


    Mich würde mal interessieren, wie Eure Meinung so "für DCT" oder "gegen DCT" ist. Gibt es welche von Euch die ohne DCT fahren und im nachhinein lieber "mit" genommen hätten, oder anders rum, gibt es welche die sich für DCT entschieden haben und jetzt lieber doch wieder "normal" fahren würden?
    Wäre schön, wenn Ihr mal Eure Erfahrungen und gesammelten Erkenntnisse preisgeben würdet, ist doch mal interessant zu wissen.


    LG

  • Hi. Ich stehe auch vor der Entscheidung und bin dieses Jahr beide Varianten Probe gefahren. Subjektiv tendiere ich zum Schalter. Ich empfand die Schaltvorgänge beim DCT etwas ruppig. Dagegen flutschte das manuelle Getriebe seidenweich. Hat mir wirklich getaugt. Aber subjektive Wahrnehmung [emoji6]



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Hi. Ich schalte selbst und werde das auch weiter tun aber das DCT ist schon ne geniale Sache. Probiere ausgiebig beide Varianten und lass dich begeistern. Wie gesagt das DCT hat mich schon beeindruckt!

  • Ich habe mich bewusst fürdas DCT entschieden und es noch keinMoment bereut. Sowohl on als Offroad einfach herrlich. Schaltet gut und mit dieser Auswahl an Optionen gibt e für jeden die richtig Einstellung. Will nicht mehr ohne

    CRF1000D, Ballistic Black, ABS, DCT, Adventure Paket, Haupständer, Bügel, Heizgriffe

  • Vor meinem Wechsel auf die AT mit DCT bin ich rd. 380 tkm auf diversen Mopeds mit Schaltung gefahren.
    In diesem Jahr auf meiner AT über 16 tkm.
    Kurz ich möchte nichts mehr anderes.
    Wenn man eingefahren ist, nicht das Moped sondern der Fahrer, geht einem die Kupplung in keiner bisher erlebten Situation ab.
    War auf Reisen bis Marokko auch auf Schotterstraßen unterwegs und meine ex-BMW's und Ducatis habe ich mir nicht zurück gewünscht.
    Aber jeder ist anders gestrickt.
    Meine Frau hat sich wieder eine BMW zugelegt, ihr ist die Schaltung lieber.
    Gruß Peter

    Vorher:
    Hercules K 50 Sprint,Hercules K 125 T,Suzuki GT 250,BMW R 75/6,BMW R 1150 GS, BMW R 1200 GS,Multistrada 1200 ST, Multistrada 1200 S GT, BMW F 800 GS
    insges. 379 tkm

    Honda CRF1000L rot DCT > 58 tkm

  • Ich bin dieses Jahr über 23000km mit dem Schalter unterwegs un bereue nix!
    Bei Touratec habe ich im Mai die DCT Varante mal probiert. War ganz nett aber zum Tausch bin ich net bereit...
    Wie gesagt, wenn man sich einfährt bestimmt ne super bequeme Sache. Nach 4-500km Kurvenfahren spüre ich meine Kupplungshand schon...


    Sollte ich nochmal eine AT kaufen (müssen) dann eher mit DCT. :mrgreen:

    ´Bikes:


    KTM KKR 50ccm, Herkules K125, Honda CBF 500, Yamaha Beluga 125, Honda Dominator RD02, CBF 1000 SC58, CRF 1000l Schaltgetriebe Tricolor

  • Ich bin mein Leben lang nur Schalter gefahren und dachte eigentlich das für mich nichts anderes in frage kommen würde......
    Bis ich dann die AT probe gefahren bin. Ich hatte das Glück beide Varianten unmittelbar hintereinander probefahren zu können. Dadurch konnte ich unmittelbar vergleichen und ich war sofort begeistert vom DCT und hätte vorher nie geglaubt das das so gut funktioniert.
    Ich bin jetzt seit September 6000 km mit dem DCT gefahren und würde mich immer wieder dafür entscheiden.
    Manche behaupten das DCT lernt mit der Zeit, ich denke jedoch das man seinen Fahrstil unbewusst darauf einstellt und je länger man damit fährt desto harmonischer funktioniert das.

  • Ich war von 2012 - 2015 mit der Crosstourer DCT über 60T km unterwegs. War super zufrieden damit und genoss all die Vorteile.


    Trotzdem hab ich mich bei der AT für Schalter entschieden, hat halt auch so die kleinen Vorteile (für mich jedenfalls):
    -bessere Kraft-Dosierung beim manövrieren,
    -kann (wie sagt man so schön) mit dem Gas spielen (an der Ampel z.B. na ja :drool: alte Gewohnheiten)
    -beim stop irgendwo ... Motor aus, Gang drin und sie steht (brauche nicht die Handbremse zu betätigen)
    -spart 10kg Gewicht
    -Preis


    Bin jetzt auch schon wieder 16T km gefahren und habs nicht bereut.


    War im Sommer auch mal auf ner Test DCT für ne Runde - klar geht toll - aber man kann ja nicht alles haben.

  • Also ich habe kein DCT gekauft, aber nach einer Probefahrt kann ich mir schon vorstellen, dass es auf Reisen recht angenehm sein kann, vor allem auf mittleren Pisten. Daher habe ich mal bei meinem :mrgreen: interesse an einer gebrauchten 2016'er Tri-Color-Seniorenmaschine mit 25-30tkm in 2-3 Jahren angemeldet, wenn der Preis stimmt :lol:

  • Ich habe die DCT-Version gewählt. Anfangs war ich skeptisch, aber ich dachte mir, die Fachpresse lobt das DCT an der AT nicht umsonst so aus. Dass Honda mit der neuen AT schon die 3. DCT-Version rausbringt sagt mir, dass das Doppelkupplungsgetriebe doch gar nicht so schlecht sein kann. Bereut habe ich nichts, das Warten auf die DCT-Version hat sich für mich persönlich gelohnt. Ich kann mich dadurch mehr auf andere Sachen konzentrieren.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!