Fehlerursache gefunden HOPPELN HOPPELN zwischen 48 und 68 km

  • Die erlauben sich noch ganz andere Dinge.


    Verreckende Kardans, Schaltereinheiten, Siffende Dämpfer, sterbende Hauptbremszylinder, Bremsdruckverstärker...... Die Liste ist lang.


    Ich will hier keinesfalls einen der Hersteller in Schutz nehmen, dennoch bin ich mir fast sicher, dass deine neue Gabel keine dauerhafte Lösung sein wird gegen unseren Wellengang.


    Ein neuer Account, der als ersten Beitrag dann diesen hier publiziert ohne Vorstellung oder sonst etwas, hat auch einen faden Beigeschmack. Vorallem im Trollzeitalter.



  • und nun geht es ans persönlich , immer das gleiche--


    der Unterschied zwischen uns ist doch einfach
    -du lebst mit deinem hoppeln und bist glücklich


    und ich nicht -
    meine hat noch Garantie und sollte das Problem wieder auftauchen kommt Plan B


    und nun entspannt dich und auf ein hoppelfreies Wochenende.


    P.S
    Ja so ist es ,nicht mal vorgestellt sondern gleich losgelegt.


    Bin wohl der ERSTE der eine neue Gabel erhalten hat,liegt wohl an meiner Werkstatt,die sich für ihren Kunden eingesetzt haben,

  • Ich hatte gestern zwangsweise eine Leih-AT vom :mrgreen: , da er meine AT nicht mehr termingerecht bis zum Feierabend fertig
    bekommen würde.
    Es war eine 2018er SD06 mit DCT mit 2700km mit A41, wie meine alte SD04 knartschende Sitzbank und das Hoppeln an der Front etwas abgeschwächt aber spürbar,
    bei meiner AS so noch nicht bemerkt.


    Es scheint ein noch anhaltendes Problem zu sein, ich denke das es nicht bei allen auf ein Wechseln der Gabel hinausläuft da die
    Thematik nicht bei jedem gleich intensiv ist und auf mehrere Faktoren beruht wo die Symptome geringer sind.


    Gruß Dan

    Bin ich noch auf dem Seitenstreifen oder doch schon im Gelände?



  • Hey skipping


    Nimm doch einfach mal ein wenig das Gas raus.
    Ist ja nicht auszuhalten, wie Du hier auftrittst.


    bigg0r hat schon recht, es kommt halt komisch, wenn Du Dich noch nicht mal vorstellst und dann hier einem Aufriss machst und alle anderen, bei denen es hoppelt, als zu doof zum „richtigen“ Auftreten ggü Honda hinstellst.
    Und zu Deiner Frage, ob schon jemand ein anderes Moped hatte, was hoppelte:
    Ja ich, eine RD04 von 1990!
    Aber auch da war es ähnlich, wie hier beschrieben.
    Es kam auf
    a) auf den Reifen
    b) auf den Monteur
    c) auf das Gabelöl
    d) auf den Luftdruck im Reifen
    e) auf den Luftdruck in der Gabel
    f) auf einige andere Parameter auch noch an


    Evtl wäre auch die Gabel mit dabei gewesen, hab ich nie in Betracht gezogen.
    Mir war es wichtiger zu fahren, ich habe mich mit dem Hoppeln einfach über viele Jahre hinweg arrangiert.
    War für mich auszuhalten.


    Auch hab ich das Hoppeln bei meiner SD06 DCT aus 07/2017 wieder. Da es mir aber bekannt ist, hab ich damit kein allzu großes Problem. Zudem hab ich wieder verschiedene Faktoren feststellen können.
    Druck
    Reifen
    Sitzbank(!)
    Scheibe(!)
    die alle das Hoppeln verändern.


    Wenn es mit Dir und einer neuen Gabel klappt, na dann herzlichen Glückwunsch!


    Und jetzt setzt Dich auf Deine Karre und fahr damit!

    SD06, DCT, Tricolor, Outback Motortek Sturzbügel, SW Motech Fußrasten, RomaTech Gepäckplatte, Forumsbremsflüssigkeitsbehälterabdeckung, Puig Tourenscheibe, Stebel Hupen, AliExpress Zusatzscheinwerfer :lol:
    ...to be continued...
    :dance: :auto-dirtbike:


  • Hallo, wie kommst darauf das eine neue Gabel keine dauerhafte Lösung sein soll????
    Das versteh ich nicht!
    Grüße

  • für mich hatte den Ursprungsbeitrag ein informativen Charakter. Ob es stimmt, kann ich nicht sagen.
    Ich habe seit ich an der Federvorspannung gedreht habe, ein super Gefühl beim fahren, aber es hoppelt genau in der angegebenes Geschwindigkeitsfenster.
    Ich werde mal die Federvorspannung probeweise zurückstellen um zu schauen ob es daran lag.
    Normal ist es aber definitiv nicht.


  • oky
    trotzdem - frage ich dich : hast du davor schon jemals ein Motorrad gehabt das diese hoppeln hat....


    eher nein ,


    glaubst du das eine Marke wie BMW oder z.b Yamaha sich das erlauben könnten ...


    Schau doch mal im Forum bei der F800GS nach.
    Meine hoppelte extrem. BMW hat das nicht interessiert und meinte, dass sei Stand der Technik.
    Es war nicht die Felge und auch nicht der Reifen.
    Hab die Gabel zerlegt und die Führungsbuchsen gewechselt sowie ein dünneres Gabelöl eingefüllt.
    Danach war das Hoppeln weg.
    Das gleiche Vorgehen hilft auch bei der CRF Gabel, wenn man sich auskennt und damit klar kommt.
    Ansonnsten hilt nur der Weg zum :D


    Andere Hersteller kochen auch nur mit Wasser bzw. setzen den Rotstift an.


  • Ich fand den Eingangspost sowie den zitierren Post hier sehr informativ.


    Danke fürs Berichten.


    Gruss
    iceman

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!