Bezugsquelle Originalkabelbaum der Nebelscheinwerfer bzw. der hondaspezifischen Stecker

  • Hab heute günstigere Nebler (grad keine Ahnung, welche, auf jeden Fall deutlich günstiger als Honda) mit dem Honda Originalschalter vom Händler verbaut bekommen. Hat mich darauf hingewiesen, dass jedoch die Kontrollleuchte nicht geht. Soll nicht anders gehen.


  • Hab heute günstigere Nebler (grad keine Ahnung, welche, auf jeden Fall deutlich günstiger als Honda) mit dem Honda Originalschalter vom Händler verbaut bekommen. Hat mich darauf hingewiesen, dass jedoch die Kontrollleuchte nicht geht. Soll nicht anders gehen.


    Klar geht das... Die Kontrollleuchte ist unabhängig von den verwendeten Lampen. Mit dem Hondaschalter geht es wunderbar.


    Aderfarben sind hier irgendwo dokumentiert.

  • Mit einfachem Plug and Play von anderen als von Honda gefertigten Kabelsträngen, funktioniert die Kontrollleuchte im Cockpit nicht.
    Dazu muß ein separates Kabel vom Schalter zur Kontrolleuchte gezogen werden. Diese Arbeit wollte sich der Händler wohl nicht machen, daher wohl seine Aussage.
    Bei den Hondanebelscheinwerfern ist das Anschlußkabel eben entsprechend vorkonfektioniert. Stecker miteinander verbinden und gut ist’s.


    Grüße aus dem wilden Süden,
    Allgeier72

  • Hallo zusammen,


    Es gibt Zubehörhersteller (zum Beispiel MotoBozzo) die es schaffen, die original Nebelscheinwerfer Kontrollleuchte im Cockpit anzusteuern. Sowohl bei der AT wie auch bei der Atventure. Dazu muss auch kein extra Kabel zur Kontrollleuchte gezogen werden. Dazu muss nur die Spannung mit der die Nebelscheinwerfer leuchten an einen Kontakt des Steckers unter der Lampenmaske gelegt werden. Fragt mich aber nicht welcher Kontakt das ist. Die Belegung dieses Steckers gab es aber auch schon hier irgendwo im Forum zu finden.


    Grüße,
    MapStef

  • Wie willst Du die Spannung von den Nebelscheinwerfern (die auch die selbe ist, wie vom Schalter), ohne ein zusätzliches Kabel zum Kontrollleuchtenpin im Zubehörstecker senden? Eventuell hat Motobozzo ja diese zusätzliche Ader in deren Kabelbaum integriert.


    Grüße aus dem wilden Süden,
    Allgeier72

  • Am Zubehörstecker braucht man natürlich ein extra Kabel. Also eine Kabelbrücke zwischen der Nebelscheinwerfer Spannung und dem PIN zur Kontrollleuchte.
    Ich hatte den Beitrag so verstanden, als ob gemein wäre, dass man ein extra Kabel vom Nebelscheinwerfer bis ins Cockpit zur Nebelscheinwerferkontrollleuchte ziehen müsste. :shock:

  • Oberhalb von Abblendlicht unter der Verkleidung ist ein Weiser Stecker mit der Belegung Nebelbeleuchtung anzeige; Zündungsplus und Masse. Bei 2018er Model Früher war sogar Fernlicht beleckt Für Instrumenteinheit
    Ich habe den Original Schalter eingebaut und ein Kabel zur der Nebelscheinwerferbelegung angeschlossen. Die andere Zwei hab ich für mein Navi benutzt.
    Den Strom für Nebelleuchte habe ich von der hinteren Sitzbank abgegriffen.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!