Hepco und Becker Versteifungsbügel für Adventure Sports

  • #31

    Laut meinem Kumpel hält der Honda Bügel in Kombination mit dem Bügel von H&B einem Sturz auf Asphalt (bei Regen auf Stollen weggerutscht) aus. Das kann ich bestätigen, hab die AT danach gesehen.

    Super, danke. Also in ECHT live getestet. Autsch.


    Da bei der 20er eh kein Bügel mehr dran ist, denke ich, dass man dann bei der Nachrüstung gleich was gscheites raufgibt.

    Si natare non potes, numquam culpa subligaris est balnearis.

    :romance-caress:

  • #32

    Die Strebe sehe ich als Unterstützung für die serienmäßigen Sturzbügel, die ja etwas weich sind. Dass das so ist, dafür kann ja HB nicht dafür und bieten das als Zubehör an. Finde daran nichts Schlimmes. Der Preis geht auch in Ordnung, da ich mit dem Selbermachen wahrscheinlich Tag dran wäre, zumal ich mir dann zuerst noch eine Schlosserwerkstatt suchen müsste, die mich dort arbeiten ließe. Von da her ist mir das recht, dass jemand das für mich herstellt.

    Der Preis ist ja nur ein Sammelpreis, da ist ja das Marketing, die Logistik etc. dabei. Das das Stück Eisen viel billiger ist, ist ja logisch.

    Nicht falsch verstehen, aber H&B bietet diesen Versteifungsbügel für seine eigenen Tankschutzbügel an! Das gab es bei der SD04 gar nicht! Da waren die Bügel entweder von vornherein stabiler oder H&B witterte gleich Geschäft, sodass man gleich bei der Neuauflage die Strebe mit ins Programm brachte. Echt schäbig! Geld machen wo es nur geht. Wenn die Bügel derart weich sein sollten, dann gehört die Strebe in meinen Augen dazu und basta! Ansonsten sei sie als der letzte Anker für die "ich muss einfach alles an meine Karre schrauben" Leute, welche auch das letzte Zubehörteil an die Kiste schrauben, wodurch sich die AT dann auch einem absoluten Kampfgewicht nähern dürfte. Aber das macht jeder mit sich aus...

    Yamaha TT600 2x, Suzuki DR 650, Honda Hornet CB900, Honda VFR 1200 Crosstourer, Honda Africa Twin CRF100 SD04 DCT, Honda SW-T600, Honda Africa Twin CRF1100 Adventure Sports DCT +Showa...8)

  • #33

    Er ist für die CRF 1000 AS, wieder lieferbar.

    Hab direkt bestellt. Denke der macht schon Sinn. Und hab noch fette 3% MwSt. gespart. Wie von den Vorrednern schon geschrieben, es ist ja nicht nur der Kilopreis.



    VG

  • #34

    Nicht falsch verstehen, aber H&B bietet diesen Versteifungsbügel für seine eigenen Tankschutzbügel an!

    Hi Nico,


    H&B bietet den Versteifungsbügel auch für den originalen Honda-"Dekorrahmen" der 1000er AS an (hatte ich an Katharina montiert).

    Passt sowohl technisch als auch farblich.


    Nach Wechsel auf die 1000er Basis-AT mit ebendiesem Dekorrahmen aus der 2019er-Touratech-Travel-Aktion habe ich den Versteifungsbügel erneut montiert.

    Passt auch auf Hildegard.


    Über die Sinnhaftigkeit dieser Strebe kann ich (noch) nichts berichten, da ich mich zum Glück (noch) nicht auf den Bart gelegt habe.

    Ist aber auch gut so...

    ;)

    Grüße von der Ahr
    Markus

    DR Big 800S, SR43B, 1993, schwarz ("Antje")
    RD07a, 2000, schwarz ("Jacqueline")

    SD03 Travel, 2012, stahlblau ("Margarete")
    SD06 AS DCT Travel, 2019, Digital Silver ("Katharina")

    SD06 DCT Travel, 2019, Tricolor blau ("Hildegard")

  • #35

    Einzig die Montage ist eine Katastrophe. Nachdem 3ten Anlauf die eine 8er Schraube am Rahmen anzusetzen hab ich den Bügel kurzerhand modifiziert. Es war schier unmöglich die Schraube durch den Bügel, den weiteren Halter am Gewinde anzusetzen. Da der schwarze vorhandene Halter nicht in Position gedrückt werden konnte.

    Also dem Bügel kurzerhand ein Langloch verpasst. So kann er montiert werden ohne die Schraube ganz zu entfernen.

    Schont die Nerven....



    Einmal editiert, zuletzt von Frank0503 () aus folgendem Grund: .

  • #37

    Einzig die Montage ist eine Katastrophe. Nachdem 3ten Anlauf die eine 8er Schraube am Rahmen anzusetzen hab ich den Bügel kurzerhand modifiziert. Es war schier unmöglich die Schraube durch den Bügel, den weiteren Halter am Gewinde anzusetzen. Da der schwarze vorhandene Halter nicht in Position gedrückt werden konnte.

    Also dem Bügel kurzerhand ein Langloch verpasst. So kann er montiert werden ohne die Schraube ganz zu entfernen.

    Schont die Nerven....

    Sowas ähnliches habe ich die Tage erst bei einem Auto gemacht. Manchmal muss man improvisieren.


    Gruss

    iceman

  • #38

    Hai,

    kann ich nicht bestätigen. Bei mir hat sich der Bügel problemlos montieren lassen.


    cu

    framo

    Der schwarze Halter steht ganz leicht auf Spannung, wenn die Schraube raus ist verdeckt er 1-2mm. Lässt sich beim ansetzen mit dem Daumendrücken, kein Problem. Wenn der Bügel drüber kommt der Daumen nicht mehr ran. Nach 30 sec. Eisensäge war alles vorbei, etwas Grundierung und Farbe,fertig. War erstaunt wie weich das Material ist....

  • #40

    So ablegen wie auf dem Foto möcht ich mich nicht. Geht mir auch ums Gefallen und da punkten diese Rahmen bei mir nicht. Habe mich nur für Motorschutzbügel entschieden. Montage war easy mit der Anleitung. Bügel von Givi. Sehen auch stimmig aus und passen gut.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!