Stromdose für Navi

  • #31


    Was brauchst Du?


    Hier eine Auswahl:









    Grüße aus dem Hintertaunus im Weiltal


    Horst

  • #33

    Also bei meiner AT DCT ist da schon eine Bordsteckdose verbaut. Links unter dem Tachoinstrument oder neben dem kreisrunden Gitter. Aber ich hab meine gebraucht erworben, kann sein, dass der Vorbesitzer das veranlaßt hat.

  • #38


    hat jemand einen Tipp wie ich den Anschluss (Doppel USB + eingesteckten Kabel) vor Wassereintritt schützen kann? Gibt die Schutzkappe oder sowas?


    Das würde mich auch interessieren. Diese Woche hat mein Adapter den Geist aufgegeben, nachdem er inzwischen auch schon etwas Rost angesetzt hatte. War wohl nur ein Indoor-Modell ;). Einzig ein Adapter bei dem das Kabel schon fest montiert ist, käme mir hier als Lösung in den Sinn. Dann ist man aber nicht mehr so variabel was den USB-Typ angeht. Außerdem: Lasst ihr den Adapter immer stecken oder nehmt ihr den nach der Fahrt wieder raus?

  • #40

    also ich hab die Dose direkt mit vorbestellt und bei der 1000km- Erstinspektion auch die Touratech Nebelscheinwerfer mit einbauen lassen.
    >> Diese hier <<.
    Hier kommt ein Steuergerät unter die Sitzbank und die Kabel gehen dann unter dem Tank bis vorn zum Schalter und dann zu den Lampen. Irgendwo dazwischen wird auch die Batterie angeklemmt :D
    hab mal lieb gefragt und hat nichts extra gekost weil die sowieso vorn alles aufgemacht haben. (fragt mich bitte nicht warum und ob das in der "normalen" Erstinspektion mit drin ist.
    Vielleicht war's auch erst die Zweite nach 2 Jahren. wir müssen ja entweder jedes Jahr ein Mal oder nach soundso vielen km, bei mir war's ersteres).
    Ist jedenfalls auch etwas aufwändiger und mir wurde direkt der originale Honda-Schalter vorn mit eingebaut, anstatt so ein Lenker-Schalter.


    Hab an der originalen Position vorn links am Cockpit die normale 12V-Dose mit Gummiklappe und betreibe darin so einen 12V/USB-Adapter. Der wird nur eingesteckt bei BEdarf und ist sonst in meinem Koffer.
    Bisher ist da kein Rost und nichts zu sehen.
    Während der Fahrt kommt da normal auch kein Wasser hin und wenn man lange steht, dass man das Navi (in meinem Falle Handy) sowieso abnehmen würde, kommt der Stecker eben auch wieder raus und die Gummi-Abdeckung drauf.

    2017er AT SD06 CRF1000L Rally Red, DCT, 3200km (011/2018). Anbauteile: TT-Nebel-SW, H&B-Motorschutzbügel unten, Kofferträgersystem "Lock-IT" von H&B, Honda Griffheizung und Hauptständer, selbst montierter Heck-Koffer

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!