Honda Seitenkoffer und Topcase

  • Habe vor zwei Tagen die AT auf die Seite umgelegt. Untergrund Erde/Schotter. Koffer haben das 1a überstanden, im Gegensatz zur Fussraste ;-)


    Ich selbst war bei einem langsam Wendemanöver mit dem Hinterrad auf dem wahrscheinlich einzigsten größeren Stein gekommen.
    Dieser rollte unweigerlich zur Seite, die AT kam mit Sozia, Hund und voller Beladung ins straucheln.
    Ich konnte sie durch den hohen Schwerpunkt und Gewicht mit meiner Unfähigkeit nicht halten. Letztendlich fiel die AT langsam zur Seite.
    Der "unbrauchbare" Designbügel schützte die Verkleidung ohne mit dieser Kontakt zu haben, eventuell geschuldet durch die auch unversehrten Sturzbügeltaschen und deren Dämpfungswirkung.
    Alles ohne Schaden und größere Kratzer, nur der größere Koffer erlitt Schaden am Deckel zum Scharnier hin. Dieser hält zwar noch zusammen, ist jetzt aber undicht und instabil.


    So unterschiedlich können die Ergebnisse bei einem Umfaller sein.


    Beim :mrgreen: angerufen, den Deckel gibts angeblich nicht einzeln und der einzelne Koffer ist gerademal 70€ günstiger als das SET.
    Wie es jetzt weiter geht, keine Ahnung, das Geld für ein einzelnen Koffer oder SET investiere ich garantiert nicht nochmal bei dieser Ersatzteilstrategie von Honda. :snooty: :naughty:
    Kann die Gepäcktouren ja noch mit Auto fahren :dance:

    Bin ich noch auf dem Seitenstreifen oder doch schon im Gelände?

  • Kleines Update bezüglich Wasserdichtheit:


    habe die AT im Juni angemeldet und bin seit den paar Monaten mehr im Regen gefahren als mit meinem alten Motorrad in den letzten Jahren :shock: Irgendwie habe ich es sehr oft geschafft eine richtig tolle Regenfront zu finden mit Sturm und richtig starkem Regen.


    Daher kann ich sagen --> meine orig. Seitenkoffer und das orig. Topcase sind wasserdicht!


    LG
    Max

  • Ich hoffe ich darf diese Frage hier in den Raum werfen.
    Gibt es Koffer aus dem Zubehör, die die Originalaufnahmen der Honda-Koffer verwenden? Ich will nämlich auch nicht permanent einen Kofferträger durch die Gegend kutschieren. Aber am Originalset schreckt mich auch der Preis zurück und die nur mäßige Stabilität.
    Danke für Eure Antwort.
    Falls diese Info hier im Forum schon kursiert, bitte Link an mich und sorry dafür. Im Kofferträgerthread konnte ich zu dieser Frage nichts finden. Der ist mittlerweile aufgrund seiner Größe sehr unübersichtlich geworden.


    Gruß,
    Steffen


  • Also so ganz nehme ich dir deine Aussage nicht ab, dass du nichts gefunden hast...
    Aber ich bin ja ein Netter:


    ALUKOFFER für die Originalaufnahmepunkte:


    https://trueadventure.de/forum/viewtopic.php?f=38&t=4117

    VG Uwe


    Bike-History:
    Honda Dylan 125 - Yamaha X-Max 125 (Roller)
    Suzuki V-Strom 650 -- 2009-2016
    CRF 1000 L - Tricolor - DCT


  • Also so ganz nehme ich dir deine Aussage nicht ab, dass du nichts gefunden hast...
    Aber ich bin ja ein Netter:


    ALUKOFFER für die Originalaufnahmepunkte:


    https://trueadventure.de/forum/viewtopic.php?f=38&t=4117


    "Originalaufnahmepunkte"... da lag ich mit meiner Stichwortsuche wohl knapp daneben. :roll:
    Und ja, vermutlich hat mich die Vielzahl der unscharfen Suchergebnisse einfach erschlagen.


    Ich danke Dir für den Link, Netter. ;)


    Gruß,
    Steffen

  • Hallo zusammen,


    ich habe mir einen Satz originaler HONDA-Koffer gebraucht gekauft.
    Mir war es auch keinen Gepäckhalter anbauen zu müssen.
    Und daß man nur einen Schlüssel braucht ist natürlich auch ein Vorteil


    Nur dieser Vorteil ist auch ein Nachteil.
    Wie macht Ihr das, wenn das Mopped schon läuft und Frauchen noch etwas in die Koffer legen will?
    - Zweitschlüssel geben?
    - oder habt Ihr einen für solche Fälle nachgemacht?

  • Dies war genau ein Grund (nebst dass sie nicht dicht sind, seitliches öffnen bei wirklich vollen Koffern mehr als unpraktisch ist) dass ich das nicht mehr als Pro Punkt nennen würde.
    Jedes Mal abschalten, aufschliessen, rein oder raus, abschliessen, aufsteigen, Schlüssel rein und los. Ne, das tu ich mir nicht mehr an.
    Entscheid gefällt, umbauen und da ich die Koffer nie abnehme und immer damit rumfahre, kein Problem mit Alu Dingern die von Oben zugänglich sind und man nicht abschliessen muss wenn nur wenig Krims-Krams drin ist.


  • Hallo zusammen
    Ich suche Bilder mit einer schwarzen Africa Twin und Hepco Becker Xceed Seitenkoffern in Titan.
    Hat das schon mal jemand verbaut?
    Danke und Gruss


    Leider nein.
    Mich würde aber interessieren, wo der süße trolley für das topcase während der Fahrt verstaut wird.
    Ist ja eine nette „Erfindung“ von Hepco..


    https://www.hepco-shop.de/trol…r-xceed-seitenkoffer.html


    BTW:
    Ich nutze die h&b Explorer mit abnehmbaren Stahlrohrgestell - für einmal in 2 Jahren bisher.

    2017er AT SD06 CRF1000L Rally Red, DCT, 3200km (011/2018). Anbauteile: TT-Nebel-SW, H&B-Motorschutzbügel unten, Kofferträgersystem "Lock-IT" von H&B, Honda Griffheizung und Hauptständer, selbst montierter Heck-Koffer

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!