DUNLOP Trailmax Meridian TRX

  • #1

    Ein neuer Reifen von Dunlop - und sogar die Reifenfreigaben gibt es dazu (für die, die darauf Wert legen)
    Es wird noch keiner Erfahrungen damit haben, falls es dann mal welche gibt, gerne posten.
    Vom Profil her konkurriert er mit den üblichen Straßenenduroreifen wie Trail Attack, PST und A41.


    Bzw. wer Tests findet auch gern verlinken - sollte ja nicht mehr so lange dauern.
    Wer hätte noch 2016 gedacht, dass wir mal so eine riesige tolle Auswahl an Reifen haben werden :clap:


    https://www.1000ps.at/business…-dunlop-trailmax-meridian
    https://www.dunlop.eu/de_de/mo…20Africa%20Twin&vyom=SD04
    https://www.dunlop.eu/de_de/mo…op/trailmax_meridian.html

    Grüßle
    ADri

  • #2

    Danke für die Info. Ich hab noch ein paar 1000 km, bis ich meine Pirelli Scorpion RST wechseln muss.
    Die würde ich sofort wieder drauftun, auch den A41, den ich vorher hatte. Und der Conti Trail Attack3 reizt mich. Die Sache wird also wieder mal kompliziert. Hoffentlich haben wir bald die ersten Testergebnisse und vor allem: Vergleiche, markenübergreifende.
    Gruss, Alf

    Für ein gutes Foto fahr' ich über Schotter (aber nicht mehr über Geröll).

  • #4

    Der Reifen sollte es richten!


    Hallo zusammen,
    dann möchte ich mein ersten Beitrag verfassen und Feedback zum Dunlop Meridian geben;-)
    Ich bin Wiedereinsteiger und habe mir die Africa Twin DTC vor ca. vor 2 Monaten neu gekauft. Innerhalb des ersten Monats waren schon 1500km auf dem Tacho – aber da war immer noch kein übermäßiges Vertrauen ins Bike. Verstärkt wurde dies zudem durch zwei unschöne Erlebnisse auf nasser Fahrbahn.
    Was nun: Entweder passen das Bike oder die originalen Dunlop Trailsmart 610 nicht zu mir :eusa-shhh: .
    Da etwas preiswerter habe ich mich für neue Reifen entschieden.
    Wichtig waren mir folgende Anforderungen:
    • 95% Straße / 5% Schotterweg
    • maximaler Grip auf nasser Fahrbahn.
    Zufällig bin ich bei Mopedreifen auf ein YouTube Video gestoßen und kurzentschlossen die Dunlop Meridian inkl. Schläuche bestellt. (Nebenbei Lieferzeit und Preis waren da top). :P


    Mein Feedback nach nun ca. 700km zum Dunlop Meridian bei nicht perfekten Bedingungen (Nass und Kühl).


    Vorweg – nun passt es für mich perfekt :dance:
    Negatives:
    • Optik (schmal)
    • natürlich nicht wirklich Geländetauglich
    • schwer (4,3kg Vorn, 7,7kg Hinten)
    Positiv:
    • kein kippeliges Fahrverhalten mehr
    • kein versetzen bei kleinen Bodenwellen mehr
    • saubere möglich Line insbesondere bei langen und schnellen Kurven (hier ist die größter Veränderung spürbar)
    • das hoppelnde Vorderrad ab 70km/h…verschwunden
    • das unsichere Gefühl auf nasser Fahrbahn (insbesondere unter 10 Grad)….alles weg.
    • Traktionskontrolle hat selbst bei kalten und nassen Wetter kaum noch eingegriffen
    • die Eigendämpfung ist gegenüber den originalen 610 super (wodurch evtl. auch das hoppeln ab 70km/h verschwunden ist?)


    Dieser Reifen passt ausgezeichnet zur Africa Twin und verwandelt sie m.M.n. gar zum kleinen „Landstraßen Räuber“


    ((Alles mein subjektives Empfinden und nein…ich bin kein Profi))


    Grüße aus NRW

  • #6

    Hallo Miteinander,

    nach zwischenzeitlicher fast 1,5 jähriger gesundheitlicher Zwangspause die meine AT nur stand, werde ich Anfang April auf den Trailmax Meridian wechseln, weil ich die nächsten 18 Monate auf loses Geläuf ohnehin verzichten muss und der Karoo Street hinten etwas eckig gelaufen ist. Mit dem Karoo Street war ich auf meiner Europatour Juni 2018 durch 9 Länder extrem zufrieden, aber auf Straße gehen andere Reifen definitiv besser.


    Fahrberichte auf BMW und KTM gibt es schon bei youtube. Einfach mal googeln.


    Einen eigenen Erfahrungsbericht werde ich dann posten.


    Gute Fahrt und bleibt gesund!

    Gruß
    @eight
    ----
    Seit 18.3.2016:
    CRF1000L DCT, Tricolor, CLS-Öler, SW-Motech Quick-Lock Träger, Steelrack, Trax-System

  • #7

    Nach knapp 11.000 km auf dem KarooStreet, jetzt also der Trailmax Meridian.


    Ich bin begeistert. Natürlich sind die Reifen schwer vergleichbar, weil sie für unterschiedliche Terrains konzipiert wurden und der KarooStreet hinten auch eckig geworden ist, aber schon jetzt nach 250 km möchte ich das neue MeridianFahrgefühl nicht missen.


    Vorweg: Ich bin die letzten 2 Tage vor dem Umstieg mit einer CRF1100 mit Vollausstattung auf Bridgestone A41 unterwegs gewesen und zwar auf den selben Strecken bei gleicher Witterung und Temperatur. Der A41 rutschte leicht in feuchten Kurven und liegt mir überhaupt nicht. Möglicherweise lag es auch am elektronischen Fahrwerk, aber mir fehlte die gefühlte Rückmeldung im Gesäß.


    Zurück auf neuen Reifen auf der CRF1000 ein gefühlter Quantensprung. Meine AT fährt sich aufgrund der steileren Karkasse gegenüber dem Karoo Street unendlich leichtfüßiger. Sie geht weich in die Kurve und hält wunderbar ohne Kraftaufwand den eingeschlagenen Radius. Ob zügige oder enge Kurven im Trockenen oder Nassen, kein Problem. Gute Eigendämpfung. Zu mir, meinem Fahrstil und meinem Popometer passt er perfekt. Auf unbefestigten Wegen habe ich ihn noch nicht getestet. Aufgrund des hohen Negativanteils Im Profil sollte Schotter relativ unproblematisch sein, Sand bleibe ich Jedoch lieber fern.


    Zu guter Letzt: Endlich herrscht Ruhe. Den KarooStreet fand ich unangenehm laut.

    Für alle, die eher auf Landstraßen unterwegs sind ist der Meridian auf jeden Fall einen Versuch wert.
    (Auch die Boxerfraktion gibt ihm sehr gute Kritiken.)

    Gruß
    @eight
    ----
    Seit 18.3.2016:
    CRF1000L DCT, Tricolor, CLS-Öler, SW-Motech Quick-Lock Träger, Steelrack, Trax-System

  • #8

    Hallo Harald,


    vielen Dank für die ausführliche Schilderung Deiner Eindrücke von dem neuen Dunlop-Reifen (auch über WhatsApp ;) !

    Da auch ich bekennender Landstraßenpilot mit 0% Offroadanteil bin, klingt das Geschilderte für mich sehr interessant! Obwohl ich - im Gegensatz zu Dir - mit dem A41 (2. Satz seit 2018) auf der SD06 extrem zufrieden bin.

    Im Sommer kriegt die KTM neue Reifen, da ist der Meridian sicher mal einen Seitensprung wert! :thumbup:

    Viele Grüße


    Holger


    Africa Twin CRF1100L Schalter (2021)

  • #10

    Habe die Profiltiefe vergessen.


    vorne zwischen 4 und 5 mm - eher zu 4 tendierend

    hinten knapp 9 mm

    Gruß
    @eight
    ----
    Seit 18.3.2016:
    CRF1000L DCT, Tricolor, CLS-Öler, SW-Motech Quick-Lock Träger, Steelrack, Trax-System

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!