Große Veränderungen im Laufe der Modellpflege: Ab welchem Bj. kaufen?

  • #75

    Hier findest du eine Übersicht zu allen Änderungen: https://crf1000l-at.blogspot.com/p/blog-page_4.html


    Entscheidend ist, ob du lieber mehr oder weniger Elektronik haben willst. 2016/17 wenig Elektronik, 2017 etwas leichter und lauter. 2018/19 etwas mehr Elektronik, 2020 noch mehr und nochmal leichter und wieder leiser.


    Die Mängel der 2016er sind 2017 teilweise behoben, wenn man eine gebrauchte 2016er kauft und die Schalter funktionieren und die speichen nicht vergammelt sind, passiert da aber auch nichts mehr.


    Gesendet von meinem SM-T580 mit Tapatalk

  • #76

    thoar, Danke für den Link zum Blog, ich hatte mich schon genötigt gesehen hier mal so eine Liste für die SD04 und SD06 zu erstellen, weil hier ausgesprochen viel durcheinander gewürfelt wurde.


    Wer den Blog jetzt nicht komplett lesen mag die Kurzfassung mit den wichtigsten Eckpunkten:


    2016 Markteinführung - SD04, Euro 3, 7100/ACW
    Geteiltes Display
    Probleme mit korrodierenden Speichen und Radlagern bekannt, idR. hat Honda da kostenfrei nachgebessert
    auch ohne ABS & TC verfügbar, hinten abschaltbares ABS und 3-Stufige Traktionskontrolle


    ab Modelljahr 2017 - SD06, Euro 4, 7100/ADF
    Geteiltes Display
    Nur noch mit (hinten abschaltbarem) ABS und 3-Stufiger Traktionskontrolle zu bekommen
    Euro 4 Umstellung


    ab Modelljahr 2018 (bereits Ende 2017 verfügbar) - SD06, Euro 4, 7100 /ADF
    Edelstahl-Speichen
    nur noch ein Display (das aber nicht minder spiegelt, wie das Geteilte, eher noch mehr)
    neue Schalter für DCT Steuerung
    automatische Blinkerrückstellung und Notbrems-Warn-Blinklicht
    2kg Gewichtsersparnis durch neuen Endtopf und Gel-Li-Ion Batterie
    18 kg höhere Zuladung
    Gabel nun bronze- statt goldfarben
    Throttle by Wire mit diversen Möglichkeiten in das Management von Leistungsabgabe, Bremswirkung und nun 7-Stufiger Traktionskontrolle einzugreifen


    ab Modelljahr 2018: Sondermodell Adventure Sports mit deutlich höherem Federweg, dadurch höherer Sitzposition und längerem Radstand, 24 statt 18l Tank, sowie diversen Extras aus dem Zubehörkatalog


    ab Modelljahr 2020 (aber bereits zu Dezember 2019 verfügbar), SD09, Euro 5, 7100 / ???
    Standard und Adventuresports Modell teilen sich nun die Basis und somit auch die Sitzhöhe

  • #77

    ...Viel schenken sich SD04 vs. SD06 im Gebrauch nicht.
    Ich komme von einer 89er RD03.
    Ich fand an der SD04 das Display einfach hässlich.
    Die RD03 bunkert 24/26L Sprit. Was will ich mit 18L?
    Daher kam für mich nur die SD06 AS in Betracht.
    Ich 185cm fahre die Bank aus gesundheitlichen und komfortgründen auf oberer Stufe und sie ist verdammt hoch.
    Ich halte nicht so oft, bin Nichtraucher.
    Ausser Traktionskontrolle verstelle ich kaum noch was (nass voll/ trocken offen).
    Was nervt: ausgeprägtes KFR.
    Und die 89er RD03 war deutlich leiser.


    Wenn dir die Optik des Displays egal ist, nimm die SD04.
    Wenn du nen fetten Tank mit +-600km Reichweite willst, nimm die SD06 AS.


    ....Und Pannenspray lässt sich unterwegs auch in nen Schlauch sprühen. Auch wenn ich meine Reifen selbst aufziehe, werde ich es mir verkneifen unterwegs den Reifen runterzuziehen.
    Bin AsphaltFahrer. Ab und an vorsichtig Schotter. Dass mir die "Technik" irgendwo unterwegs hops geht, ist meine kleinste Sorge....


    ......Wobei sie (SD06) in Spanien ca. 1/2h nicht mehr als 1/8 Gas angenommen hat.
    -> verschlucken, hat nix mit RBW zu tun....


    ....verbaut sind beide.


    Grüße.

  • #78

    Was ganz anderes,
    Falls dir das Display und Tankvolumen egal ist, und zu hoch ist, guck doch mal den 1200 Crosstourer an.
    Härter gefedert, Schlauchlos Reifen und deutlich mehr Leistung.
    Und als unbeliebter Ladenhüter günstig zu kriegen.
    Auch die ist ausgereift und haltbar...

  • #79


    Die RD03 bunkert 24/26L Sprit. Was will ich mit 18L?


    Ich komme von einer RD07A mit 23l. Da die CRF einen niedrigeren Verbrauch hat ist die Reichweite identisch.
    Ich komme bei meiner Fahrweise wie zuvor auch gut 300 km weit bevor ich mit 100 km Restreichweite (vorher Reserve umschaltung) ne Tanke suche.
    Durchschnitt mit der CRF ca. 4,5l, mit der RD07A 5-5,5l / 100km
    EDIT: RD07A

    2018er SD06 DCT in schönem Candy Chromosphere Red ;-) 1035986.png

    Einmal editiert, zuletzt von kukihn ()

  • #80


    Ich komme von einer RD07 mit 23l. Da die CRF einen niedrigeren Verbrauch hat ist die Reichweite identisch.
    Ich komme bei meiner Fahrweise wie zuvor auch gut 300 km weit bevor ich mit 100 km Restreichweite (vorher Reserve umschaltung) ne Tanke suche.


    Ja, das ist richtig, unsere RD03/RD07 braucht ca. einen Liter mehr Sprit auf 100km, die Reichweite ist damit fast identisch zur SD06. Dagegen braucht unsere RD07a, die mit den Flachschiebervergaser und Drosselklappenpoti, sogar weniger als die SD06.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!