CRF1100 Apple CarPlay

  • #61

    Wobei TomTomGo sehr funktionseingeschränkt ist.


    Wobei TomTomGo sehr funktionseingeschränkt ist.

    Wenn gleich TomTom Go zumindest einmal die option "Kurvenreich" hat. Aber laut

    Apple ist mit dem neuen IOS 13.4 nun möglich Navigationapps von Drittanbietern auf

    dem Dashboard darzustellen. Ich habe das Update schon gemacht. Werde es heute oder

    morgen mal Testn was da jetzt so geht. Werde berichten

  • #62

    Aber laut

    Apple ist mit dem neuen IOS 13.4 nun möglich Navigationapps von Drittanbietern auf

    dem Dashboard darzustellen.

    Ich hab jetzt mal bei mir Calimoto und My Route App Navigation auf dem Handy installiert. Hab keinerlei Einstellungen gefunden diese Apps im CarPlay anzuzeigen. Weder auf dem Handy noch in den Einstellungen der AT. Kein Plan wie das funktionieren soll

  • #63

    Du hast da auch etwas falsch verstanden. Einige Drittanbieter Naviapps, z.B. Waze und Google Maps haben schon vor iOS 13.4 mit CarPlay funktioniert. Die Neuerung von 13.4 ist, dass man nun auch kompatible Drittapps im Dashboard (die Darstellung wo links ein Navifenster ist und rechts die Musikwiedergabe u.a. zu sehen ist) Navifenster laufen lassen kann. Bisher wurde aber imho noch keine App dafür angepasst.

  • #64

    Du hast da auch etwas falsch verstanden. Einige Drittanbieter Naviapps, z.B. Waze und Google Maps haben schon vor iOS 13.4 mit CarPlay funktioniert. Die Neuerung von 13.4 ist, dass man nun auch kompatible Drittapps im Dashboard (die Darstellung wo links ein Navifenster ist und rechts die Musikwiedergabe u.a. zu sehen ist) Navifenster laufen lassen kann. Bisher wurde aber imho noch keine App dafür angepasst.

    Hab es auch gerade gelesen. Zu früh gefreut ||

  • #65

    Keinerlei Veränderung mit den Updates in Richtung CarPlay...


    Meine Hoffnung war, dass Apple Calimoto und Scenic endlich dafür freigibt. Das war nix!

    1114592.png


    Hauptständer, TC, Stebel HUPE, Mofessor Öler, Heed Sturzbügel, CarPlay2Air

  • #66

    Das es die Eierlegende Wollmilchsau nicht gibt wissen wir ja wohl alle. Hab nun 2100km auf der Uhr und habe schon mehrere Touren um die 300-400km gemacht. AppleCarPlay - vom Sinn her gut aber: Ständig das Handy anklemmen und Headset einloggen nervt mich nach jedem Start unheimlich. Mehrmals wurde ich während der Navigation rausgeworfen und wurde nur noch leere Karte ohne Standortpunkt angezeigt (auch mit Netzverbindung). Ausserdem brauch ich kein Blabla, weshalb ich Headset sowieso überflüssig finde. Ich werde mein Navi wieder anbauen. A. Kostet es keine onlinegebühr (mb) B. Kann ich selbst entscheiden ob ich blabla will und C. schützt mich GPS vor Netzverlust, denn auch das ist in Deutschland nicht überall verfügbar. Und nach irgendeiner Software mit Offlinekarten zu gucken ist mir zu nervig. Dann lieber einfach Navi dran und losfahren.

    :biker1:

    meine Vergangenheit: Yamaha RD 200 bj 77, Honda CB 400, Kawasaki GT 550, Kawasaki Zephyr 750, Honda VFR 750 rc36, Honda CBR 1100 XX Super Blackbird, Honda CBF 1000, Triumph Tiger 1050, Honda VFR1200 DCT Crosstourer , Honda Africa Twin Adventure Sports DCT 2020

  • #67

    Also ich nutze bei Apple CarPlay ausschließlich Google Maps, das ist mir bisher noch kein mal abgestürzt oder hat sich noch nicht einmal aufgehangen. Neu verbinden muss man doch gar nicht, passiert immer ausnahmslos problemlos völlig eigenständig. Ich muss generell nur das Handy anschließen und das war es dann. Da ich das Handy generell eh immer im Tankrucksack habe, ist das nich nicht einmal ein Mehraufwand und das Headset ist eh den ganzen Tag durchgehend an. Wenn ich in netzschwachen Gegenden fahre oder Onlinegebühren sparen will, nutze ich einfach die OfflineKarten von Google Maps, here oder Magic Earth. Funktioniert auch völlig problemlos. Außerdem höre ich eh immer Musik unterwegs. Also, einfach nur iPhone dran und losfahren - nichts anderes wie beim Navi, nur das nich nicht noch ein zusätzliches Gerät benötige.

    Motorradhistorie: Honda CB 750 / Yamaha TDM 850 / Triumph Tiger 900i / Suzuki V-Strom 650 / Suzuki V-Strom DL 1000 / Yamaha Super Tenere XT 1200, ATAS DCT SD06 2018, ATAS ES DCT SD09 2020

  • #68

    Keinerlei Veränderung mit den Updates in Richtung CarPlay...


    Meine Hoffnung war, dass Apple Calimoto und Scenic endlich dafür freigibt. Das war nix!

    Ich glaube, dass ToDo liegt hier erstmal nicht bei Apple, sondern bei Calimoto und Scenic. Die Schnittstelle ist offen, die Anbieter müssen Sie nur nutzen.

    Motorradhistorie: Honda CB 750 / Yamaha TDM 850 / Triumph Tiger 900i / Suzuki V-Strom 650 / Suzuki V-Strom DL 1000 / Yamaha Super Tenere XT 1200, ATAS DCT SD06 2018, ATAS ES DCT SD09 2020

  • #70

    Hat jemand von euch eine App für IoS gefunden in der man am Computer geplante Routen (gpx,...) übernehmen kann und die dann trotzdem Apple car play fähig ist?

    TomTom funktioniert ganz gut kann aber leider nur Orte übernehmen aber keine Routen.


    Rainer

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!